Frau entdeckt ihr Fahndungsfoto und macht die Blamage perfekt

Newcastle (Australien) - Ein herrlich absurdes Theater spielte sich am Donnerstag im australischen Newcastle ab.

Tiffany-Anne Brislane (23) sieht sich gerne in diesem Licht.
Tiffany-Anne Brislane (23) sieht sich gerne in diesem Licht.  © Facebook/Screenshot/Tiffany-Anne Brislane

Weil einer mutmaßlichen Diebin das Fahndungsfoto der Polizei nicht passte, das diese unter anderem auf Facebook gepostet hatte, meldete sie sich in deren Kommentarspalte.

Tiffany-Anne Brislane (23) war so sauer über die Aufnahme, dass sie ein aktuelles Foto auf ihrer Facebook-Seite verlinkte.

Wütend schrieb sie in ihrem Kommentar: "Liebe dieses Foto von vor zig Jahren. Jetzt kommt mal runter in euren Kommentaren Leute, ich sehe nicht jeden Tag wie Wohnwagen-Müll aus. Sagen wir einfach, dass es kein guter Winkel war."

Die Polizei von Newcastle konnte darüber gar nicht lachen, reagierte umgehend mit einem eigenen Kommentar: "Tiffany-Anne Brislane, es ist vielleicht an der Zeit, dass sie eine Polizeistation aufsuchen, ehe wir sie finden."

Tiffany-Anne Brislane legte nochmal nach

Die 23-Jährige wurde daraufhin noch dreister und antwortete in einem weiteren Kommentar: "Ihr seht mich am Montag Jungs, keine Sorge."

Solange wird die Polizei von Newcastle kaum auf die zweifache Mutter warten wollen. Vermutlich dürfte der Ärger um ihr Fahndungsfoto wohl spätestens dann nur noch die Spitze des Eisbergs sein, wenn die Ordnungshüter Tiffany-Anne Brislane in die Finger bekommen...

Auf diesem Fahndungsfoto fand Tiffany-Anne Brislane (23) den Winkel schlecht...
Auf diesem Fahndungsfoto fand Tiffany-Anne Brislane (23) den Winkel schlecht...  © Facebook/Screenshot/Newcastle City Police District

Mehr zum Thema Facebook:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0