Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

TOP

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

1.315

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

6.327

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

1.327

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.129
Anzeige
17.136

Newtopia vor laufender Kamera als Fake enttarnt

Königswusterhausen - Das Reality-Show "Newtopia" auf Sat.1 hat sich in der Nacht zum Montag selbst enttarnt. Vor laufender Kamera wurde ausgesprochen, dass die Handlung von der Produktionsfirma beeinflusst wird.

Königs Wusterhausen - "Newtopia" sollte das bisher größte TV-Experiment werden und ist doch nur ein abgekartetes Spiel. Das wurde in der Nacht vor laufender Kamera unfreiwillig verraten.

15 Kandidaten sollten auf dem Gelände bei Königs Wusterhausen aus dem Nichts eine eigene Gesellschaft aufbauen.

SAT.1 und die Produktionsfirma Talpa erklärten immer wieder, dass sie sich von den Ereignissen und Entwicklungen innerhalb des festgelegten Jahres überraschen lassen wollten.

Dass dem nicht so ist, gab nun die Produktions-Mitarbeiterin Jacqueline Boßdorf unfreiwillig zu. Montagfrüh 2 Uhr ging sie mit einem Kasten Bier zu den Kandidaten ins Newtopia-Gelände.

Sie versammelte alle in der Scheune für ein geheimes Gespräch, bei dem sogar das Rauchverbot aufgehoben wurde.

Alle Kameras waren auf den Kuhstall gerichtet, damit kein Zuschauer etwas von dem Treffen mitbekommt. Dumm nur, dass die 360-Grad-Kamera vergessen wurde. Sie übertrug das Gespräch live.

Thema des Gepräches war, dass einige Stunden zuvor vier Kandidaten für eine Stunde im Technikraum verschwunden waren und dort Handlungsanweisungen bekommen hatten. So sollten sie die Kühe verkaufen, um im Stall ein Restaurant zu eröffnen.

Darüber wurde mit den Mitbewohnern heftig diskutiert. Offenbar um den Zoff zu schlichten, kam die Assistentin in die Scheune. Sie entschuldigte sich bei den Kandidaten, dass nur vier über diese Anweisung unterrichtet wurden.

Es gäbe aber schon diverse Pläne für die Kandidaten, damit endlich mal wieder was Großes passiere.

Damit ist offenbar klar, was viele bereits ahnten. Die Kandidaten sind in ihren Entscheidungen nicht sich selbst überlassen, sondern werden angehalten, bis zu einem gewissen Grad einem "Drehbuch" zu folgen.

Ob jetzt Newtopia überhaupt noch eine "reale" Zukunft hat, ist fraglich.

Die Produktionsfirma hat sich noch nicht zu dem Vorfall geäußert.

Auf der Facebook-Seite von Newtopia veröffentlichte SAT.1 eine Erklärung. Darin heißt es: "Heute in der Nacht war eine Mitarbeiterin der "Newtopia"-Produktionsfirma Talpa Germany offensichtlich bei den Pionieren in der "Newtopia"-Scheune. Sie hat von sich selbst gesagt, dass sie betrunken sei und dann mit den Pionieren über die Zukunft von "Newtopia" gesprochen... Diese Aktion war nicht mit dem Sender SAT.1 abgesprochen. Trotzdem entschuldigen wir uns aufrichtig dafür."

Fotos: dpa, Screenshot youtube

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

5.154

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

2.153

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.161
Anzeige

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

1.516

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

5.717

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

1.955

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

1.541

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.792
Anzeige

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

2.657

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

5.091

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

474

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.087

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.278

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

12.317

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

3.997

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

8.187

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

3.461

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

3.998

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

3.981

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.311

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

3.667

So politisch soll die Leipziger Buchmesse 2017 werden

442

Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

2.523

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

338

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

4.497

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

3.861

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

6.176

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.760

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

11.199

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

15.181

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

18.977

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

5.971

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

13.688

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

10.785

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

9.965

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.721

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

4.742

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

4.649

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

6.166

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

1.100

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

7.703

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

5.688