Erfolgreichster Tag der Sender-Geschichte: Die NFL sorgt für Traumquoten bei "Ran Football"

Unterföhring - Für den besten Start seit 2015 und einen Marktanteil von zwischenzeitlich mehr als neun Prozent meldete sich "ran Football" zurück bei den Fans.

Haben gut Lachen: Jan Stecker, "Coach" Patrick Esume und der Ex-NFL-Spieler Björn Werner.
Haben gut Lachen: Jan Stecker, "Coach" Patrick Esume und der Ex-NFL-Spieler Björn Werner.  © ProSiebenMAXX (Screenshot)

Die Vorbereitungsspiele waren um, die Teams hatten ihre Aufstellungen gefunden, die Saison konnte beginnen. Erstmals seit der vergangenen NFL-Saison hieß es - getreu dem Oliver-Stone-Kultfilm - wieder: "An jedem verdammten Sonntag".

Die Sportsendung "ran Football" auf ProSiebenMAXX startete am Sonntagabend in die reguläre Sendung und damit in die Footballsaison. Und das gleich mit Rekordwerten, wie der Sender am Montag mitteilt.

Die Show feierte zum Start der NFL-Saison 2019 mit 4,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, der sogenannten "werberelevanten Zielgruppe".

Bei der Hauptgruppe, den männlichen Zuschauern zwischen 14 und 39, hatte man mit glatten 8 Prozent sogar den erfolgreichsten Tag der Sendergeschichte.

Damit nicht genug. Bis zu 9,1 Prozent Marktanteil (14 bis 49 Jahre) erreichte die Liveübertragung mit dem 35:17-Sieg der Dallas Cowboys gegen die New York Giants. Zuvor sahen die Fans die Partie der Los Angeles Rams bei den Carolina Panthers (30:27).

Die vorausgegangene Sendung "#ranNFLsüchtig" punktete zum Start auf neuem Sendeplatz um 18 Uhr mit 4,9 Prozent Marktanteil (14 bis 49 Jahre) – Bestwert für das Magazin.

Und auch die nächsten Partien stehen schon fest: Am 2. NFL-Spieltag sehen die Football-Fans die Seattle Seahawks gegen die Pittsburgh Steelers (19 Uhr) sowie im Anschluss ab 22.25 Uhr die Kansas City Chiefs gegen die Oakland Raiders. Zeitgleich streamt der Sender über ran.de die Begegnung der Minnesota Vikings gegen die Green Bay Packers live.

Gute Nachrichten für Patrick Esume, Christoph "Icke" Dommisch und Jan Stecker (v.l.) zum Saisonstart. Sie konnten Rekordzahlen holen.
Gute Nachrichten für Patrick Esume, Christoph "Icke" Dommisch und Jan Stecker (v.l.) zum Saisonstart. Sie konnten Rekordzahlen holen.  © ProSieben / Marc Rehbeck

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0