Diese Sängerin feierte ihren Geburtstag nicht mit der Familie: Jetzt hat sie Ärger mit der Justiz!

Duschanbe (Tadschikistan) - Eine Sängerin in Tadschikistan hat wegen ihrer Geburtstagsfeier Ärger mit der Justiz bekommen.

Die Sängerin Firusa Chafisow (34) soll eine Geldstrafe von umgerechnet mehr als 400 Euro zahlen.
Die Sängerin Firusa Chafisow (34) soll eine Geldstrafe von umgerechnet mehr als 400 Euro zahlen.  © Screenshot/ Instagram, firuzahafizovafc

Der Vorwurf: Sie feierte nicht mit der Familie, sondern mit Fans und Freunden. Als Strafe solle Firusa Chafisow umgerechnet mehr als 400 Euro zahlen, meldeten örtliche Medien am Mittwoch unter Berufung auf die Generalstaatsanwaltschaft.

Zuvor war ein Video aufgetaucht, das sie tanzend mit mehreren ihrer Anhänger und anderen Musikern zeige. Ihr Fanclub nennt die 34-Jährige "Queen of Tajikistan".

Ein Gericht in der Hauptstadt Duschanbe warf der in Tadschikistan populären Musikerin vor, gegen ein Gesetz verstoßen zu haben, wonach Geburtstage nur im Familienkreis zu feiern seien.

Die seit 2007 geltende Regelung soll lokalen Medien zufolge den Menschen in dem armen Land verschwenderische Feiern ersparen. Präsident Emomali Rachmon regiert die islamisch geprägte Republik autoritär.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0