Nicolás González mit Horror-Foul: Kehrt er nun früher zum VfB Stuttgart zurück?

Stuttgart - Mit einem 2:1-Auftaktsieg gegen Hannover 96 startete der VfB Stuttgart in die Zweitliga-Saison.

VfB-Stürmer weilt derzeit in Peru: Nicolás González.
VfB-Stürmer weilt derzeit in Peru: Nicolás González.  © DPA

Nicht dabei war allerdings Stürmer Nicolás González, der aktuell mit der argentinischen U23 bei den Panamerikanischen Spielen in Peru weilt.

Der 21-Jährige bat den VfB dafür extra um Freigabe.

Am Montag feierte er dann im Gruppenspiel gegen Ecuador sein Debüt, was jedoch etwas unglücklich verlief.

Argentinien gewann die Partie zwar schlussendlich mit 3:2, doch VfB-Stürmer Nicolás González flog nach einem Horror-Foul in der 25. Minute mit Rot vom Platz.

Wie in dem angehängten Video zu sehen ist, holte er im Zweikampf mit dem gegnerischen Keeper zum Kung-Fu-Tritt aus.

Die Stuttgarter Fans reagieren auf die Bilder aus Peru mit Humor: "Ein klassischer Fall von: Gehört der Kopf des Torwarts wirklich so tief?", schrieb ein Twitter-User beispielsweise.

Außerdem wird spekuliert, ob der Argentinier nun früher zum VfB zurückkehren wird.

Dafür müsste González allerdings für das gesamte Turnier gesperrt werden. Im Normalfall wird González nun beim kommenden Zweitligaspiel gegen den 1. FC Heidenheim noch fehlen, doch bei der DFB-Poka-Partiel gegen Hansa Rostock wieder dabei sein.

Mehr zum Thema VfB Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0