Video zeigt Massen-Schlägerei bei Fußball-Turnier: Polizei ermitttelt

Nidda/Friedberg - Nach einem eskalierten Fußballspiel bei einem Hallenturnier in Nidda (Wetteraukreis) hat die Polizei Ermittlungen aufgenommen.

Als die Polizei mit drei Streifenwagen anrückte, hatte sich die Lage bereits wieder beruhigt (Symbolbild).
Als die Polizei mit drei Streifenwagen anrückte, hatte sich die Lage bereits wieder beruhigt (Symbolbild).  © 123RF/angela rohde

Wie die Polizei in Friedberg am Montag mitteilte, ging am vergangenen Freitag gegen 22.40 Uhr ein Notruf ein. Eine Frau habe eine Massen-Schlägerei in der Sporthalle "Am Heiligen Kreuz" gemeldet.

Als drei Streifen der Polizei kurz darauf vor Ort eintrafen, hatte sich die Lage offenbar wieder beruhigt.

"Niemand schlug sich mehr, niemand gab sich als Geschädigter oder Zeuge zu erkennen, um die Polizisten über das zu informieren, was sich zugetragen hatte", heißt es in der Polizei-Mitteilung.

Der Turnierbetrieb in der Halle sei normal verlaufen und die Zuschauer auf den Rängen hätten ihren Teams zugejubelt.

Eine Rückfrage bei der Turnierleitung durch die Beamten habe dann allerdings ergeben, dass sich Spieler zweier Mannschaften aus Rodheim und Büdingen im Spielverlauf in die Haare bekamen. Beide Teams habe man daraufhin vom Turnier ausgeschlossen.

Die Spieler hätten die Halle bereits verlassen und seien nicht mehr vor Ort. Aufgrund eines im Netz aufgetauchten Videos der Auseinandersetzung hat die Polizei in Büdingen nun weitere Ermittlungen aufgenommen und Anzeige gegen Unbekannt wegen des Verdachts einer gefährlichen Körperverletzung erstattet.

Zeugen der Vorkommnisse werden nun gebeten, sich mit der Polizei Büdingen unter der Telefonnummer 0604296480 in Verbindung zu setzen. Ebenfalls bittet die Polizei Personen, die die Auseinandersetzung mit dem Handy filmten, das Videomaterial für die Ermittlungen zur Verfügung zu stellen.

Titelfoto: Bild-Montage: 123rf/Angela Rohde, Screenshot Faceb

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0