Fans schweigen! Darum herrscht in der Englischen Woche Geisterstimmung in den Stadien Top Wetterchaos in Deutschland: Hier ist der erste Schnee gefallen! Top Mercedes-Fahrer rast gegen Brückenpfeiler und stirbt Neu Wie läuft der Atomkraftwerk-Abbau in Biblis? Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.573 Anzeige
2.372

Kriminelle Familienclans machen der Polizei zu schaffen

Niedersachsen kämpft mit wachsender Kriminalität von Familienclans

Die stetig wachsende Kriminalität von Familienclans macht Niedersachsen zu schaffen, nun bündelt die Polizei ihre Kräfte.

Hannover - Die stetig wachsende Kriminalität von Familienclans macht Niedersachsen seit vielen Jahren zu schaffen, nun bündelt die Polizei ihre Kräfte.

Die Polizei geht nun in Niedersachsen mit neuen Konzepten gegen kriminelle Familien-Clans vor (Symbolbild).
Die Polizei geht nun in Niedersachsen mit neuen Konzepten gegen kriminelle Familien-Clans vor (Symbolbild).

Ein einheitliches und effizientes Vorgehen vor allem gegen kriminelle Mhallamiye-Kurden ist Ziel einer seit März umgesetzten Landesrahmenkonzeption, wie das Innenministerium auf eine FDP-Anfrage hin mitteilte.

Dabei geht es unter anderem darum, konsequent gegen jegliche Form von Kriminalität der Clans vorzugehen, verwendete Autos zu beschlagnahmen und durch Verbrechen erlangtes Vermögen abzuschöpfen.

Nach den Angaben des Ministeriums gab es im vergangenen Jahr 248 herausragende Einsätze im Zusammenhang mit kriminellen Clans, 2016 waren es noch 143. Drei Viertel der Einsätze betrafen Mhallamiye-Kurden, die übrigen türkisch-kurdische, südosteuropäische und jesidische Großfamilien.

Das Phänomen der Clankriminalität bilde seit Jahren einen Schwerpunkt bei der Bekämpfung organisierter Kriminalität, erklärte das Ministerium. Kennzeichnend sei der hohe Abschottungsgrad der Familien, ihr hohes Mobilisierungspotenzial sowie die unverhohlene Ablehnung deutscher Gesetze und Normen bis hin zu praktizierter Paralleljustiz mit dem Ziel, den staatlichen Strafverfolgungsanspruch zu konterkarieren.

Die Zahl der Straftaten der M-Kurden steigt nach Erkenntnis der Fahnder seit Jahren an. 2002 waren es rund 100, im Jahr 2011 bereits mehr als 600 und Hochrechnungen kommen für 2016 auf 882 und für 2017 auf 878 Ermittlungsverfahren.

Da die M-Kurden in der Statistik nicht explizit erfasst werden, versucht die Polizei über die Namen der Großfamilien, den Umfang der ihnen zuzurechnenden Kriminalität einzugrenzen.

Überwiegend geht es um Betrug, gefährliche Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung und Sachbeschädigung. 2017 wurde gegen 450 Männer und 108 Frauen der Minderheit ermittelt.

"Die kriminellen Aktivitäten von Mitgliedern polizeilich bekannter Clanstrukturen der Mhallamiye treten in Niedersachsen flächendeckend und überregional auf", heißt es in der Antwort des Innenministeriums.

Örtliche Schwerpunkte, was die Herkunft von Tatverdächtigen angeht, waren 2017 Hannover, Oldenburg, Hildesheim, Wilhelmshaven und Braunschweig, auch aber kleinere Städte wie Peine, Nordhorn, Gifhorn oder Hameln. Das Dunkelfeld sei groß. Für Zeugen und Opfer bestehe häufig ein hohes Bedrohungs- und Gefährdungspotenzial. Auch Polizisten seien mit subtilen Bedrohungen konfrontiert.

Im Bundesland Bremen machen die M-Kurden der Polizei ebenfalls zu schaffen. Seit 2010 wurden bei der Staatsanwaltschaft Bremen mindestens 1316 Verfahren gegen Mitglieder der Minderheit geführt, wie aus einer Anfrage in der Bürgerschaft aus dem vergangenen Jahr hervorgeht.

Mhallamiye-Kurden haben ihre Wurzeln in der Türkei, von wo aus sie Ende der 1920er Jahre auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen in den Libanon auswanderten. Während des libanesischen Bürgerkriegs in den 1980er Jahren flohen viele unter anderem nach Deutschland.

Aktuell leben etwa 15.000 Mhallamiye unter anderem in größeren Gemeinden in Berlin, Bremen und Essen/Ruhr. In Niedersachsen leben etwa 2000 Mitglieder der Minderheit.

Fotos: dpa/Holger Hollemann

Warum der Video-Schiri weiter für Frust sorgt und alle über den HSV lachen Neu Beißattacke auf Oktoberfest: Polizist dienstunfähig Neu Online-Shop startet verrücktes Gewinnspiel: "Heißer Feger" gesucht 13.727 Anzeige Private Rettungsaktion: Wohin mit den Flüchtlingen? Neu Zoff wegen Kuchen! Instagram-Post bringt Regierungsmitglied auf die Palme Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.354 Anzeige Hund reißt Herrchen in den Abgrund Neu Nach Pharma-Skandal: Zahl betroffener Patienten steigt immer weiter Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 5.735 Anzeige Wegen offener Rechnung: Mann schlägt Taxifahrer Stein auf den Kopf Neu Sexueller Missbrauch bei evangelischer Kirche: 27 Verdachtsfälle im Rheinland Neu Claudia Effenberg feiert mit den Geissens auf der Wiesn und testet "Flirtfaktor" Neu
22-Jähriger zündet Autos vor Landratsamt an und zückt Messer Neu "Bauer sucht Frau" mit ganzem Harem: Das sind die Frauen, die um die Landwirte buhlen Neu Ist das endlich die Lösung gegen schlimme Fahrradunfälle? Neu Erschütterung der Macht im Schweizer Fußball: Bern klatscht Basel an die Wand! Neu
Frauen prügeln vor Supermarkt auf Mädchen (15) ein und verletzen es schwer Neu Giulia Siegel trinkt auf der Wiesn nur Schnaps und liebt das Besäufnis 787 Moderatorin Dunja Hayali bekommt Toleranz-Preis 437 Frauenleiche bei Güllegrube entdeckt: Ehemann verhaftet 961 Deshalb sind Reisebüros sauer auf die Lufthansa 895 Streit im Fitnessstudio eskaliert: Neun Verletzte! 1.194 Berliner Zoo veröffentlicht Video von Nashorn-Geburt! 87 Deshalb lehnt Boris Palmer die Einladung der AfD ab 1.044 Nach Tochter Lilli: Jetzt knutscht Til Schweiger auch mit Luna rum 1.782 Nicht beim Staatsbankett dabei: Merkel gibt Erdogan einen Korb! 1.144 Mann wird in Café angesprochen, dann landet er für über drei Jahre im Knast 192 Hart aber fair: Verstehen die Bürger diese Regierung noch? 2.712 Foto nicht geliked: Heidi Klum watscht Ruth Moschner knallhart ab 1.585 Spur der Verwüstung: Magdeburg-Fans randalieren in Zug 1.974 Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte: Asif N. hofft auf Bleiberecht 1.564 Vor Erdogan-Besuch: Erneut Deutscher in der Türkei festgenommen! 962 Nach Rausschmiss aus Disko: 18 Männer greifen Türsteher an und schießen mit Pistolen auf sie 10.587 Horror-Crash: 56-Jähriger fährt auf Sattelzug an Stauende auf 2.579 Unglaublich! So teuer ist Barbara Meiers Diamanten-Dirndl 1.329 Ein Hauch von Hambacher Forst im Elsaß: Polizei holt Autobahn-Gegner von Bäumen 44 Sachsens Innenminister fordert: Asylbewerber ohne Pass in den Knast! 3.103 Rums! Porsche kracht durch Zaun und landet auf Burger-King-Terrasse 1.836 Nach "Mangkhut" droht nun der nächste Taifun: Philippinen versinken im Chaos! 352 Flucht vor der Schlachtbank: Kuh stößt Bäuerin um und nimmt Reißaus 619 Nach Trennung von Philipp Stehler: Pam bricht im TV in Tränen aus 1.043 Sara Kulka fassungslos: Damit überrascht ihre Tochter jetzt alle 1.360 Einbruch in Schulmensa: Die Beute der Diebe macht stutzig 1.439 Beim Russisch Roulette: Mann schießt sich Wattestäbchen ins Gehirn 1.708 Dutzend Hunde sterben qualvoll, nachdem sie in einer Tierhandlung waren 1.328 15-Jährige aus Dresden spurlos verschwunden: Wer hat Klara zuletzt gesehen? 4.664 Lehrerin füllt minderjährige Schüler ab, um Sex mit ihnen zu haben 2.002 Gefangene gefoltert: Kriegsverbrecher in Düsseldorf zu Höchststrafe verurteilt 239 Wiesn-Diät mal anders: Diese zwei essen alles und trinken nichts 1.760 Countdown für Cannstatter Wasen: Genau 200 Jahre nach der Gründung startet das Volksfest 50