Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

Warum die Mutter mit ihren Kindern vor die Rangierlok lief, ist bislang unklar.
Warum die Mutter mit ihren Kindern vor die Rangierlok lief, ist bislang unklar.  © DPA

Peine - Eine Mutter mit zwei Kindern ist am Montagabend in Peine in Niedersachsen vor eine Rangierlok gelaufen.

Bei dem Unfall wurden sowohl die 35-Jährige als auch ein einjähriges Kind im Kinderwagen und ein zweijähriges Kind verletzt.

Obwohl der Lokführer eine Vollbremsung durchführte, konnte ein Zusammenprall nicht mehr verhindert werden.

Sie mussten ebenso wie der Fahrer der Lok, der einen Schock erlitt, in ein Krankenhaus gebracht werden.

Warum die Frau den Bahnübergang trotz akustischer und optischer Warnsignale überquerte, ist bislang unklar, wie die Polizei mitteilte.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0