Nach Messerstecherei: Mann verschanzt sich in Berliner Flüchtlingsunterkunft

In einer Asyl-Einrichtung in Niederschönhausen an der Treskowstraße soll es eine Auseinandersetzung unter den Bewohnern gegeben haben (Archivbild).
In einer Asyl-Einrichtung in Niederschönhausen an der Treskowstraße soll es eine Auseinandersetzung unter den Bewohnern gegeben haben (Archivbild).  © DPA

Berlin - Großeinsatz in einer Flüchtlingsunterkunft in Berlin-Niederschönhausen!

In der Einrichtung (ca. 500 Personen-Auslegung) an der Treskowstraße soll es eine Auseinandersetzung unter den Bewohnern gegeben haben, wie der "Berliner Kurier" berichtet. Die Polizei sagte, es sollen auch Stichwerkzeuge eingesetzt worden.

Ein Flüchtling soll einen weiteren Asylbewerber verletzt und sich in einem der hinteren Räume verschanzt haben.

Nach Informationen des "Berliner Kurier" soll er eine andere Person in seiner Gewalt haben.

Die Feuerwehr ist mit mehreren Rettungswagen vor Ort.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0