Die Trockenheit ist schuld! Schleuse in Leipzig-Connewitz muss dichtmachen

Leipzig - Seit Montag ist die Schleuse in Leipzig-Connewitz außer Betrieb. Grund ist die langanhaltende Trockenheit und der damit verbundene niedrige Wasserpegel der Pleiße.

Die Connewitzer Schleuse bleibt vorerst geschlossen.
Die Connewitzer Schleuse bleibt vorerst geschlossen.  © Ralf Seegers

Wie die Stadt Leipzig vermeldet, schränke das den Wassertourismus erheblich ein. Viele Kanu- oder Kajakverleihe bieten Touren an, die über die Connewitzer Schleuse führen.

Sobald die Durchflussmenge sich wieder erhöht, soll die Schleuse wieder in Betrieb genommen werden. Wegen dem langanhaltenden Niedrigwasser musste die Schleuse am Montag schließen.

Nicht nur der Wassertourismus hat zu leiden, auch und vor allem den Leipziger Bäumen geht es zurzeit nicht gut:

Die Stadt Leipzig empfiehlt, dass Bürger die Bäume in ihrer direkten Umgebung mit einem Eimer Wasser am Tag unterstützen sollen, damit diese nicht eingehen. (TAG24 berichtete)

Mehr zum Thema Leipzig Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0