Tote Schafe in Fluss gefunden: An den Ohren der Tiere ist etwas auffällig

Nienburg - Mehrere tote Tiere wurden am Dienstagmorgen, dem 5. November 2019 im Landkreis Niedersachsen entdeckt. Die sechs gestorbenen Schafe wurde am Zulauf der Liebenauer Aue, in Höhe des Schäferhofes gefunden.

Den Schafen wurden die Ohrmarken herausgerissen oder ausgeschnitten.
Den Schafen wurden die Ohrmarken herausgerissen oder ausgeschnitten.  © Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Momentan ist der Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg noch unklar, wie und wo die Tiere in den Fluss gelangen konnten.

Es handelt sich um Schafe verschiedenen Alters, bei denen die Ohrmarken ausgerissen beziehungsweise ausgeschnitten wurden.

Ansonsten konnten keine weiteren auffälligen Verletzungen bei den Tieren durch das Veterinäramt festgestellt werden.

Zum Zeitpunkt des Auffindens sollen die Tiere noch nicht lange im Wasser gelegen haben.

Die Wasserschutzpolizei sucht nun nach den Haltern der Weidetiere, möchte darüber hinaus wissen, ob Zeugen in der Zeit bis zum 5. November an der Weser, oberhalb des Schäferhofs, Beobachtungen gemacht haben.

Hinweise nimmt die Wasserschutzpolizei in Nienburg unter der Telefonnummer 05021968990 oder die Polizeiinspektion unter der Rufnummer 0502197780 entgegen.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0