Fieser Angriff am Bahnhof: Mann wird von hinten auf die Gleise geschubst

Der Mann konnte sich nicht mehr selbst aus dem Gleisbett befreien. (Bildmontage)
Der Mann konnte sich nicht mehr selbst aus dem Gleisbett befreien. (Bildmontage)  © 123RF

Niesky - Fieser Angriff am Bahnhof in Niesky. Unbekannte haben einen 55-Jährigen auf die Gleise geschubst.

Der Mann hielt sich gerade im Bereich der Bahnhofsstraße auf, als die Täter ihn am Freitag von hinten ins Gleisbett stießen.

Aus eigener Kraft schaffte es der 55-Jährige nicht mehr aus dem Gleisbett.

"Glücklicherweise ist die Strecke nicht mehr befahrbar", so die Polizei am Samstag.

Nachdem die Rettungskräfte ihn bargen, musste der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Wo oder wer die Täter sind, ist nicht bekannt. Von ihnen fehlt jede Spur.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0