Familie landet im Straßengraben: Fünf Verletzte bei Peugeot-Unfall

Niesky - Auf der B115 bei Niesky kam es am Samstag gegen 16.30 Uhr zu einem folgenschweren Unfall. Ein Peugeot 308 überschlug sich und landete im Straßengraben. Alle Insassen wurden verletzt.

Sowohl Rettungswagen als auch Rettungshubschrauber waren vor Ort.
Sowohl Rettungswagen als auch Rettungshubschrauber waren vor Ort.  © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Der 44-jährige Autofahrer verlor in einer leichten Linkskurve die Kontrolle. Der Peugeot 308 geriet dabei ins Schlingern.

Als der Fahrer gegenlenken wollte, kam er auf die Gegenfahrbahn und überschlug sich im angrenzenden Straßengraben, ehe er auf dem Dach liegen blieb.

Im Fahrzeug befand sich eine Familie aus drei Erwachsenen und zwei Kindern. Alle fünf Insassen wurden zum Teil schwer verletzt. Sie konnten durch die Kameraden der Feuerwehren aus Niesky, Stannewisch, Ödernitz und Trebus befreit werden.

Auch der Rettungsdienst und ein Notarzt waren vor Ort. Durch einen Rettungshubschrauber wurde ein weiterer Notarzt eingeflogen, der sich ebenfalls um die Verletzten kümmerte.

Ein Insasse war so schwer verletzt, dass er mit dem Hubschrauber umgehend in ein entferntes Klinikum geflogen wurde. Die anderen vier Insassen wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Polizeidirektion Görlitz übernahm die Ermittlungen und sperrte die Bundesstraße bis 21.30 Uhr ab. Der Peugeot 308 musste mit einem Totalschaden abgeschleppt werden.

Der Peugeot erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.
Der Peugeot erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.  © LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Titelfoto: LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0