Identität von Wasserleiche in der Fulda geklärt, doch ein Detail beschäftigt Polizei noch immer

Niestetal - Die in der Fulda in Nordhessen gefundene Leiche ist identifiziert.

Die Polizei untersucht noch immer die Todesursache (Symbolbild).
Die Polizei untersucht noch immer die Todesursache (Symbolbild).  © dpa/Uwe Zucchi

"Es handelt sich um einen 40-Jährigen aus Kassel", sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch.

Die Todesursache sei weiter unklar, konkrete Hinweise auf ein Fremdverschulden lägen bisher allerdings nicht vor.

Ein Angler hatte den Mann am Dienstag im Fluss bei Niestetal (Kreis Kassel) entdeckt. Nun soll eine Obduktion die Todesursache klären.

Die Untersuchung soll voraussichtlich noch in dieser Woche erfolgen.

Ein Angler hatte die Leiche des 40-Jährigen in der Fulda entdeckt (Symbolbild).
Ein Angler hatte die Leiche des 40-Jährigen in der Fulda entdeckt (Symbolbild).  © dpa/Swen Pförtner

Titelfoto: dpa/Uwe Zucchi

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0