eSportler des VfB Stuttgart lebt im Rollstuhl seinen Traum: "Niemals aufgeben!" 4.906
18-Jährige stiehlt bei der Grammy-Verleihung allen die Show Top
Abschied vom "Rosenheim-Cop": Trauerfeier für toten Joseph Hannesschläger Top
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Lena Meyer-Landrut unter Tränen: "Dass dir alles egal ist" Top
4.906

eSportler des VfB Stuttgart lebt im Rollstuhl seinen Traum: "Niemals aufgeben!"

VfB eSports: Niklas Luginsland über seine große Leidenschaft

Niklas Luginsland ist eSportler beim VfB Stuttgart, sitzt mit einer Glasknochenkrankheit im Rollstuhl und lebt dennoch seinen großen Traum.

Von David Frey

Stuttgart - Niklas Luginsland ist eSport-Profi beim Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart. In der Szene als "nik_lugi" bekannt, geht er für seinen Lieblingsverein im Videospiel "FIFA" bei Online-Turnieren auf Punktejagd - und das vom Rollstuhl aus. Denn der 23-Jährige hat seit seiner Geburt die Glasknochenkrankheit. Doch die hindert ihn keineswegs daran, seine Träume zu leben, wie er im TAG24-Interview verrät.

Niklas Luginsland (rechts im Bild) im Gespräch mit TAG24-Redakteur David Frey.
Niklas Luginsland (rechts im Bild) im Gespräch mit TAG24-Redakteur David Frey.

TAG24: Niklas, Du bist seit Deiner Geburt an aufgrund Deiner Krankheit an den Rollstuhl gebunden. Wie kommst Du damit zurecht?

Niklas Luginsland: Die ersten Lebensjahre waren definitiv die schwersten, was die Behinderung und Einschränkungen angeht. Ich hatte da ziemlich viele Knochenbrüche und kann mich Gott sei Dank an vieles nicht mehr erinnern.

Ich mache sehr viel Sport und Physiotherapie und kann so starke Fortschritte erzielen. In den letzten sieben Jahren hatte ich "nur" noch zwei Knochenbrüche.

TAG24: Wie viele waren es insgesamt?

Niklas Luginsland: Auf jeden Fall mehr als 20. Oft bin ich aber gar nicht mehr ins Krankenhaus gefahren, da meine Eltern zuhause sehr viel behandeln konnten.

TAG24: Plagen Dich heute noch Schmerzen?

Niklas Luginsland: Dauerhafte Schmerzen habe ich nicht mehr. Ich muss aber mit meiner Rückenmuskulatur aufpassen, da ich, wenn ich zu viel sitze, schnell Rückenschmerzen bekommen kann.

Niklas Luginsland spielt ein FIFA-Match auf der PlayStation 4 in seinem Zimmer.
Niklas Luginsland spielt ein FIFA-Match auf der PlayStation 4 in seinem Zimmer.

TAG24: Nun bist Du seit August 2018 ein Teil des VfB eSports-Teams im Videospiel FIFA. Wie war das für Dich, als Dir ein Vertrag angeboten wurde?

Niklas Luginsland: Das war absolut genial, einfach großartig. Ich bin seit 2004 Mitglied beim VfB und wenn man seinen Herzensverein auf dem virtuellen Rasen vertreten kann und ein Teil des Ganzen wird, macht mich das sehr stolz. Das ist ein Stück weit ein Lebenstraum, den ich mir damit erfülle, auch wenn ich nicht direkt darauf hingearbeitet habe.

TAG24: Wie kam das Engagement zustande?

Niklas Luginsland: Ich spiele FIFA, seit ich sechs Jahre alt bin. Vor knapp fünf Jahren habe ich angefangen, an Online-Turnieren teilzunehmen und im Raum Stuttgart auch an dem ein oder anderen regionalen Turnier.

Da habe ich schnell gemerkt, dass ich besser bin als viele andere Spieler und mehr als nur mithalten konnte. Der VfB ist dann auf mich aufmerksam geworden und so haben sich die Gespräche entwickelt, die toll verliefen.

Niklas Luginsland (rechts im Bild) verlängerte im August seinen Vertrag beim VfB eSports, wo er Teil des Teams ist (links im Bild). (Fotomontage)
Niklas Luginsland (rechts im Bild) verlängerte im August seinen Vertrag beim VfB eSports, wo er Teil des Teams ist (links im Bild). (Fotomontage)

TAG24: Bist Du im eSport aufgrund Deiner Glasknochenkrankheit gegenüber anderen Spielern im Nachteil?

Niklas Luginsland: Ein großes Handicap durch meine Krankheit gibt es an sich nicht. In FIFA kommt es stark auf die Hand-Augen-Koordination, sowie die Reaktionsfähigkeit an. Bei einem Test für eSportler in Köln wurde festgestellt, dass ich in diesen beiden Bereichen sehr gute Werte habe.

Das Einzige, was für mich vielleicht zu optimieren wäre, ist die Größe des Controllers, da meine Hände deutlich kleiner sind. Aber einerseits ist es schwierig, da etwas Passendes zu finden, andererseits habe ich mich schon so auf den normalen Controller eingestellt, dass ich nicht mal wüsste, ob es wirklich besser wäre.

TAG24: Bevor es im eSport so richtig los ging, hast Du noch deinen Bachelor-Abschluss in Public Management an der Hochschule in Kehl absolviert. Jetzt bist Du einer der ersten Studenten eines brandneuen Master-Studiengangs, der vom VfB Stuttgart angeboten wird.

Niklas Luginsland: Genau, die VfB-Akademie bietet in Zusammenarbeit mit der Hochschule Nürtingen den Studiengang "Leadership and Sports Management" an. Es ist ein anspruchsvolles Studium, weil wir fast ständig Hausarbeiten erledigen müssen und die Vorlesungen nicht einfach sind. Aber es macht sehr viel Spaß, die Themen sind richtig interessant und insgesamt kann ich mir meine Zeit deutlich besser einteilen als noch im Bachelor und so mehr für den eSport investieren.

Der 23-Jährige ist neben seinem eSports-Engagement in einem Master-Studiengang beim VfB eingeschrieben, spielt gerne Schlagzeug und Schach in der Freizeit.
Der 23-Jährige ist neben seinem eSports-Engagement in einem Master-Studiengang beim VfB eingeschrieben, spielt gerne Schlagzeug und Schach in der Freizeit.

TAG24: Was möchtest Du nach deinem Studium machen?

Niklas Luginsland: Ich muss ehrlich zugeben, den Plan, was in zwei Jahren sein soll, habe ich noch nicht. Zum einen muss ich schauen, wie es sich im eSport weiterentwickelt, zum anderen kann ich mir auch vorstellen, in der Sportbranche später eine Tätigkeit auszuführen. Ich denke aber, dass ich durch mein Studium dann breit aufgestellt bin und freue mich auf die Aufgaben in der Zukunft.

TAG24: Gibt es neben dem eSport etwas, das Dich besonders glücklich macht?

Niklas Luginsland: Ich liebe es, wenn ich zusammen mit meiner Familie und meinen Freunden etwas unternehmen kann, wenn wir zusammen Ausflüge machen. Ich bin keiner, der es toll findet, jeden Tag acht Stunden FIFA zu spielen. Ich genieße lieber die Zeit mit meinen Liebsten und spiele in der Freizeit gerne auch Schach und Schlagzeug.

TAG24: Hast Du zum Abschluss noch eine Message an unsere Leser?

Niklas Luginsland: Ich wende mich immer gerne an alle Menschen, egal, ob sie ein Handicap haben wie ich oder nicht: Probiert was aus, denn ihr könnt eure Ziele erreichen! Wenn der eigene Wille stark genug ist, kann man Berge versetzen. Ich persönlich lebe nach dem Motto: Niemals aufgeben!

Fotos: Montage: Screenshots Instagram/vfbesports, Instagr, TAG24

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 3.762 Anzeige
Kobe Bryant gestorben: Die Welt trauert um eine Legende Top
Horoskop heute: Tageshoroskop für Montag 27.01.2020 Top
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 10.906 Anzeige
Mutter trägt drei Tote Babys aus, um das vierte zu retten! So sieht das Kind heute aus Neu
Goldene Toiletten von Frank Sinatra versteigert Neu
Streit eskaliert: Junge (15) sticht 19-Jährigem Messer in den Bauch Neu
Rammstein-Keyboarder findet klare Worte: Wiedervereinigung war "eine Sauerei" Neu
Zahl der Coronavirus-Toten in China gestiegen Neu Update
Dreist! Einbrecher klauen Schlüssel von Reisebus und düsen mit ihm ab Neu
Dschungelkönigin Evelyn Burdecki dankt ab und geht auf Kreuzfahrt! Neu
"Weißwurstparty mit Arni": Schuhbeck und Schwarzenegger sind dicke Freunde Neu
Ihre Themen sind Liebe und Sex: Nun schreibt Mademoiselle Nicolette ein Kochbuch Neu
Versuchter Mord: Ehemann (74) soll Frau (40) mit Messer tief in Hals geschnitten haben Neu
Diese Edeka-Werbung mit Otto Waalkes macht Bauern wütend Neu
Jäger bei Youtube: Sie zeigen, wie sie Tiere erschießen Neu
Vierfache Mutter mit Fahrradschloss erschlagen: War es Mord? Neu
Fitness-Star Julius Ise gibt einfachen Tipp für Euer Wohlbefinden Neu
Sie laufen wieder! Das sucht Heidi Klum im GNTM-Casting wirklich Neu
Sido provoziert mit Hitler-Spruch in Kitzbühel: Jetzt spricht seine Ehefrau Neu
Darum gehört DDR-Schauspiel-Ikone Herbert Köfer auch mit 99 Jahren nicht zum alten Eisen Neu
"Sorry We Missed You": Wenn Arbeitnehmer nur moderne Sklaven sind Neu
FA Cup: FC Liverpool blamiert sich bei Drittligist Neu
Gaming-Messe "DreamHack" in Leipzig: Neuer Besucherrekord Neu
Schwerer Unfall: BMW kracht gegen Gerüst und reißt dreistöckigen Balkon um Neu
Nach grausamen Familienmord in Rot am See: Waffenrecht soll auf den Prüfstand Neu
Er überquerte die Autobahn: Fußgänger stirbt auf der A9 Neu
SEK-Einsatz in Innenstadt: Mann droht "alles in die Luft zu sprengen" 6.220
Ein sexy Klaps auf den Knackpo! Was hat es mit diesem erotischen Spielchen auf sich? 1.167
Hund bewahrt Halterin vor Reise in Coronavirus-Hölle 3.553
Trotz Narben nackt im TV: Sächsin zeigt ihren Körper 2.814
Das Tinder-Foto! Kölns OB Henriette Reker überrascht bei Instagram-Trend 692
Kurt Biedenkopf wird 90 Jahre alt: So hat "König Kurt" Sachsen bis heute geprägt 984
25-Jähriger vergewaltigt seine Ehefrau mit Freunden 3.230
Ex-GNTM-Kandidatin Caro rechnet nach Schock-Video mit Heidi Klum ab 1.762
Ross Antony gesteht im Riverboat: "Ich darf nicht in die Küche" 676
"Ich komme!": Reality-Girl Josimelonie postet heißes "Orgasmus"-Foto 1.093
Wichtiges Zeichen: Hier wird Guido Cantz ganz ernst 1.050
187 Strassenbande: Bonez MC verrät seinen Kontostand 2.930
Mann blendet Piloten mit Laserpointer und bewirft Polizeihubschrauber mit Steinen 1.469
St. Georgs Orden für umstrittenen Präsidenten: Verneigung vor dem Machthaber 1.446
Frau wartet ganzen Tag auf Paketdienst: Jetzt lachen Millionen! 2.629
Weil er in ihn verliebt war: Mann vergiftet Nudelsuppe von Tennisfreund 1.257
Welpe steckt seinen Kopf in einen Reifen und bleibt stecken 622
Schnappt sich FC Bayern nach Real-Star einen Flügel-Youngster des FC Barcelona? 1.597
Pärchen kauft sich nach Hellseher-Besuch Lotto-Schein, danach passiert das Unmögliche 972
Coronavirus in Frankfurt? Mehrere Verdachts-Fälle! 16.339
Helikopter-Absturz! Basketballer Kobe Bryant tot! 36.466 Update
"Hätte dir die f*** Nase gebrochen" Anastasiya nach Dschungelcamp total angepisst 8.275