Pechsträhne! Auch dieser Lok-Spieler fällt in den nächsten Wochen aus

"Gottsche" wird wohl frühestens Ende Oktober wieder spielen können.
"Gottsche" wird wohl frühestens Ende Oktober wieder spielen können.

Leipzig - Der nächste Spieler-Ausfall beim 1. FC Lokomotive Leipzig ist offiziell!

Nicht nur Sascha Pfeffer (30) und Maximilian Pommer (19) erholen sich derzeit von ihren Verletzungen (TAG24 berichtete).

Auch Nils Gottschick (23) fällt aufgrund einer Meniskus-Verletzung bis zu zehn Wochen aus. Das teilte Lok am Donnerstag mit.

"Nachdem vor ein paar Tagen Lok-Neuzugang Sascha Pfeffer aufgrund einer Meniskusverletzung und anschließender Operation mehrere Wochen pausieren muss, hat es nun mit Nils Gottschick auch noch den nächsten Mittelfeldmann erwischt", schreibt der Verein auf Facebook.

"Der 23-Jährige hat sich in der Partie gegen den FSV Luckenwalde ebenso eine Meniskusverletzung zugezogen. Gottschick wird in den nächsten Tagen am Knie operiert und fehlt dem 1. FC Lok acht bis zehn Wochen!"

Nicht nur der Verein wünscht "Gottsche" gute Besserung. Auch die Lok-Fans drücken die Daumen, dass der 23-Jährige bald wieder auf den Beinen ist. Gute Besserung!


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0