Geiles Turnier, Jungs! Deutschland holt Olympia-Silber im Eishockey
Top
Stellt Merkel ihren schärfsten Kritiker mit Minister-Posten ruhig?
Top
Toter in Badewanne auf Nordsee-Insel gefunden
Top
Audi-Fahrerin rast in Unfallstelle: Zwei Ersthelfer sterben!
Top
246

Niners von den Merlins entzaubert

Ein ganz schwaches zweites Viertel und die bessere Wurfquote haben das Duell zwischen den Crailsheim Merlins und den Niners Chemnitz entschieden. 
Die Württemberger wiesen die Chemnitzer Korbjäger mit 85:75 (48:31) in die Schranken.
Die Württemberger wiesen die Chemnitzer Korbjäger mit 85:75 (48:31) in die Schranken.

Crailsheim – Nein, Magie war nicht im Spiel, auch kein Hexenwerk! Ein ganz schwaches zweites Viertel und die bessere Wurfquote haben das Duell zwischen den Crailsheim Merlins und den Niners Chemnitz entschieden. 

Die Württemberger wiesen die Chemnitzer Korbjäger mit 85:75 (48:31) in die Schranken.

Teil eins der Württemberg-Festspiele ist für die Schützlinge von Rodrigo Pastore alles andere als gut verlaufen. Nach der Heimpleite gegen den Mitteldeutschen BC haben die Niners auch gegen den zweiten Erstliga-Absteiger den Kürzeren gezogen. 

Dabei fanden die Gäste gut ins Spiel, lagen nach dem ersten Viertel hauchdünn in Führung (20:19). Doch in den zweiten zehn Minuten kam der Bruch. Crailsheim punktete binnen dreieinhalb Minuten für zehn, die Niners nur für zwei Punkte. Nur einer von vier Versuchen fand den Weg durch die Reuse. Crailsheim hatte jetzt einen richtigen Lauf, konterte die vorige Chemnitzer Führung und lag zur Pause 48:31 vorne. 

Der Ein-Punkt-Vorsprung hatte sich für die Niners schwupdiwupp in einen 17-Punkte-Rückstand verwandelt. Vor allem die Trefferquote sprach deutlich zu Gunsten der Gastgeber. Bis Ende des dritten Viertels hatten die Merlins knapp 65 Prozent ihrer Zwei- und 40 Prozent ihrer Drei-Punkt-Würfe verwandelt, die Niners nur 44 und 30 Prozent. Die Hypothek des schwachen zweiten Viertels wog schwer, zu schwer. 

Denn der dritte Abschnitt ging zwar mit 20:18 ans Pastore-Team, der Abstand betrug vor dem Schlussviertel aber immernoch 15 Punkte (66:51). Und die Merlins schwangen weiter den Zauberstab, hatten am Ende fünf Spieler die für zehn oder mehr Punkte trafen. Da nützte es auch nicht, dass die Niners, angeführt von ihren Topscorern Chris Carter (16 Punkte) sowie Virgil Matthews und Joe Lawson (jeweils 14 Punkte), auch das letzte Viertel für sich entschieden (24:19). 

Zeit zum Wunden lecken bleibt aber kaum, denn bereits am Sonntag (17 Uhr) steht bei den Kirchheim Knights das nächste Spiel auf dem Programm.

Fotos: Peter Zschage

Sie ist die schönste Frau Deutschlands!
Top
Touristen von Polizei entführt und an Mafia ausgeliefert
Neu
Hunderte gehen mit Kissen aufeinander los! Aber warum?
Neu
Rentner will mit Ziegelsteinen jungen Afrikanern helfen
Neu
Seine Herrin verlangt es: Familienvater trägt immer Keuschheitsgürtel
Neu
Pumuckl in Berlin? Nein, es ist Mega-Star Ed Sheeran bei der Berlinale!
Neu
Kirche will Mieterin mit miesen Tricks aus Wohnung werfen
Neu
Randale und Diebstahl: Öffentliche Party eskaliert
Neu
Gold & Geld weg! Räuber sprengen Tresor bei Edelmetall-Händler
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.081
Anzeige
Forscher wollen wissen, wie Mensch zu Hitlers Zeit sprachen
Neu
Erster Deutscher gibt Kommandos auf der Internationalen Raumstation
Neu
Überraschung! Gangster-Rapper outet sich
Neu
Frank Richter am Sonntag wieder bei Anne Will
1.151
Aus Spiel wurde Ernst: Peer Kusmagks Hände übel zugerichtet
3.222
Minus 22 Grad: Nirgendwo in Deutschland ist es so kalt wie hier
11.808
Großeinsatz: Polizei mit 500 Beamten am Kölner Neumarkt!
2.560
Update
"Abora Science Center": Interaktive Ausstellung im Schloss Hoheneck
224
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.717
Anzeige
Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
888
Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
2.280
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
1.661
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
7.727
"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
2.415
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
2.491
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
1.939
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
11.844
Update
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
742
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
4.944
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
1.863
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
3.416
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
3.975
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
2.788
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
547
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
113
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
2.342
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
2.429
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
6.193
Update
Nach Drohungen: AfD-Prominenz muss Treffen absagen
2.917
Sexy Emily Ratajkowski ist vom Markt
1.334
"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden
1.399
Dresden ist besser bestückt: In dieser Statistik ist Leipzig nur unteres Mittelmaß
3.110
Frau sticht sich die Augen aus, um nicht in die Hölle zu kommen
4.819
Schlimmes Geständnis: Das mag der "Ladykracher"-Star überhaupt nicht an Köln
4.160
Flammenmeer in Frankfurt nach Banken-Crash!
5.003
Von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift: Frau stirbt!
282
Bundesregierung lockert Lärmschutz zur Fußball-WM
573
Wir mögen's heiß! Gia Genevieve ist die neue Marilyn Monroe
1.734
Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
21.923
Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
1.295