Fiechtner verlässt die AfD und Meuthen tritt nach
Neu
Drei Verletzte bei schwerem Frontal-Crash
Neu
Traurige Gewissheit: Frau von Schlager-Star Andreas Martin ist tot
Neu
21-Jähriger will Geld abheben, plötzlich passiert etwas Unfassbares
Neu
Häufiger als gedacht: So schnell passieren Sexunfälle im Alltag
92.581
Anzeige
245

Niners von den Merlins entzaubert

Ein ganz schwaches zweites Viertel und die bessere Wurfquote haben das Duell zwischen den Crailsheim Merlins und den Niners Chemnitz entschieden. 
Die Württemberger wiesen die Chemnitzer Korbjäger mit 85:75 (48:31) in die Schranken.
Die Württemberger wiesen die Chemnitzer Korbjäger mit 85:75 (48:31) in die Schranken.

Crailsheim – Nein, Magie war nicht im Spiel, auch kein Hexenwerk! Ein ganz schwaches zweites Viertel und die bessere Wurfquote haben das Duell zwischen den Crailsheim Merlins und den Niners Chemnitz entschieden. 

Die Württemberger wiesen die Chemnitzer Korbjäger mit 85:75 (48:31) in die Schranken.

Teil eins der Württemberg-Festspiele ist für die Schützlinge von Rodrigo Pastore alles andere als gut verlaufen. Nach der Heimpleite gegen den Mitteldeutschen BC haben die Niners auch gegen den zweiten Erstliga-Absteiger den Kürzeren gezogen. 

Dabei fanden die Gäste gut ins Spiel, lagen nach dem ersten Viertel hauchdünn in Führung (20:19). Doch in den zweiten zehn Minuten kam der Bruch. Crailsheim punktete binnen dreieinhalb Minuten für zehn, die Niners nur für zwei Punkte. Nur einer von vier Versuchen fand den Weg durch die Reuse. Crailsheim hatte jetzt einen richtigen Lauf, konterte die vorige Chemnitzer Führung und lag zur Pause 48:31 vorne. 

Der Ein-Punkt-Vorsprung hatte sich für die Niners schwupdiwupp in einen 17-Punkte-Rückstand verwandelt. Vor allem die Trefferquote sprach deutlich zu Gunsten der Gastgeber. Bis Ende des dritten Viertels hatten die Merlins knapp 65 Prozent ihrer Zwei- und 40 Prozent ihrer Drei-Punkt-Würfe verwandelt, die Niners nur 44 und 30 Prozent. Die Hypothek des schwachen zweiten Viertels wog schwer, zu schwer. 

Denn der dritte Abschnitt ging zwar mit 20:18 ans Pastore-Team, der Abstand betrug vor dem Schlussviertel aber immernoch 15 Punkte (66:51). Und die Merlins schwangen weiter den Zauberstab, hatten am Ende fünf Spieler die für zehn oder mehr Punkte trafen. Da nützte es auch nicht, dass die Niners, angeführt von ihren Topscorern Chris Carter (16 Punkte) sowie Virgil Matthews und Joe Lawson (jeweils 14 Punkte), auch das letzte Viertel für sich entschieden (24:19). 

Zeit zum Wunden lecken bleibt aber kaum, denn bereits am Sonntag (17 Uhr) steht bei den Kirchheim Knights das nächste Spiel auf dem Programm.

Fotos: Peter Zschage

Song von YouTube-Star Katja Krasavices "Doggy" direkt auf Platz 1
Neu
Nach Crystal-Skandal: Großes Schweigen bei Kraftklub
Neu
Besoffene Polizisten im Dienstwagen unterwegs
Neu
Zwei Männer streiten sich an Oxford Circus in London und lösen Massenpanik aus
Neu
Grausam! Einbrecher töten fünf Dackelwelpen
Neu
Elf Tote und 21 Verletzte bei Hotelbrand
Neu
100 Meter Bungee Jumping: Lass Dich fallen !
1.545
Anzeige
Bundespolizist schießt Mann am Hauptbahnhof an
Neu
14-Jähriger radelt im Suff über die Autobahn
Neu
Weihnachtsmarkt setzt auf bunte Sperren bei der Terrorabwehr
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
88.539
Anzeige
Gutachter weiter krank: "Horror-Haus"-Prozess fällt aus
Neu
Er hatte keine Chance: Fußgänger stirbt nach tragischem Verkehrsunfall
5.596
Darum leidet Deine Psyche unter zu viel Weihnachtsmusik
751
Möchtegern-Krieger wollen Musikvideo drehen: Polizei sichert ihre AK47
433
Panik in London! Berichte von Schüssen am Oxford Circus
5.834
Update
235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten
2.614
AfD überrascht im Bundestag mit völlig anderem Verhalten als erwartet
29.778
Darum stand auf einmal ein Klavier in der Fußgängerzone
121
Mutter getötet: Jetzt muss der Sohn in die Psychiatrie
3.382
Nacktes Paar hat Sex während der Autofahrt: Unfassbar, wer hinten saß!
17.930
Ex-Bundesliga-Star Ailton: Nur einer ist besser als Timo Werner
3.227
Kriminalitätsanstieg! Polizei-Kontrollen an Flüchtlingszentrum werden verstärkt
3.777
Einfach traurig: Kleiner Braunbär musste sterben
478
Zu wenig Polizeischutz? Morddrohungen gegen Anti-Höcke-Aktivisten
3.400
Mann köpft Welpen der Freundin und geht auf sie los!
2.675
Beim Spazierengehen im Wald auf grausigen Fund gestoßen
9.407
Versuchte Tötung in Alt-Sachsenhausen: 5000 Euro für Hinweise
465
Eintracht-Anhänger bei Krawallen in England festgenommen
309
Toter und Schwerverletzter nach Geisterfahrt auf Autobahn
4.298
Polizeieinsatz! Student droht mit Amoklauf
2.596
Männer pinkeln auf Gleise und werden fast von Güterzug erfasst
124
Fans voller Wut wegen dieses Urlaubs-Pics von Sarah Lombardi
49.864
Fußball-Profi während der Geburt seiner Tochter bestohlen
377
Top oder Flop? Gerüchte um neues Album der Spice Girls
479
Nach mindestens 50 Straftaten klicken nun die Handschellen
320
Messermann löst Polizeieinsatz in Innenstadt aus
310
Gießener Ärztin wegen Abtreibungswerbung für schuldig gesprochen
148
Schock! Statt Schuhen wird Sperma geliefert
1.718
Oh, Du Schande! Mindestens 450 Christbäume zerstört
3.156
"Lindenstraße"-Ärztin kollabiert in "Sachsenklinik"
8.844
Nach Rassismus-Vorwürfen: Drag-Queen fordert erneut Abschiebung
2.987
Jetzt sollen SPD-Mitglieder über GroKo abstimmen
1.216
Vater bei Hooligan-Schlacht Genick gebrochen
11.592
Einbrecher legt Schrauben in Weihnachtsplätzchen
824
Frau soll von Flüchtlingen sexuell belästigt worden sein, doch jetzt wendet sich das Blatt
7.368
Terrorangst: Berlin rüstet seine Weihnachtsmärkte auf
303
Obdachloser hilft Frau aus der Patsche und ist jetzt reich
5.779
Hier erfüllen zwei Sanitäter einer todkranken Frau ihren letzen Wunsch
7.272
DFB zieht die Reißleine! Regionalliga-Projekt mit U20 von China auf Eis gelegt
2.432
Totschlag an Reeva Steenkamp: Haftstrafe von Oscar Pistorius mehr als verdoppelt
3.619
Eskalation bei Chemie und Lok Leipzig: So schmuggelten Hools Pyro ins Stadion
13.636
Tegel-Offenhaltung dank Baumängel am BER wieder Thema
175
Heftiger Crash bei Dresden: Müll-Laster von Güterzug zerfetzt
17.198