USA entwickeln neuen Kampfjet, doch der birgt eine tödliche Gefahr für die Piloten

Neu

Trennung! GZSZ-Sternchen Valentina Pahde ist wieder solo unterwegs

Neu

"Keiner will ihren schlaffen Penis sehen": Richter geigt Entblößer die Meinung

Neu

Angela Merkel drückt sich um Wahlkampf in Hessens großen Städten

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

43.522
Anzeige
5.568

Ninja-Krieger verstört Bahnreisende im Eurocity

Dresden – Ein Australier reiste am Donnerstag als Ninja von Budapest nach Dresden. Damit jagte der 34-Jährige den Bahnreisenden einen großen Schrecken ein. Am Dresdner Hauptbahnhof holte ihn die Polizei aus dem Zug.
Auf Twitter tauchten diese Bilder vom Ninja im Zug nach Budapest auf.
Auf Twitter tauchten diese Bilder vom Ninja im Zug nach Budapest auf.

Von Andrzej Rydzik

Dresden - Sachen gibt‘s... Die Bundespolizei musste am Dresdner Hauptbahnhof jetzt einen Ninja gefangen nehmen. Er hatte zuvor die Bahnreisenden auf der Fahrt von Budapest nach Dresden zu Tode geängstigt.

Durch das Zugpersonal des Einreisezuges EC 172 wurden die Bundespolizisten darüber informiert, dass ein Fahrgast aufgrund seines "äußerlichen Erscheinungsbildes von der Weiterfahrt ausgeschlossen wird“, so Bundespolizei-Sprecher Holger Uhlitzsch.

Was die Beamten auf dem Bahnsteig erwartete, wussten sie nicht. Umso erstaunter waren sie als sie einem Ninja-Krieger gegenüber standen.

Holger Uhlitzsch: „Es war ein ‚waschechter‘ Ninja. Bei dem Fahrgast handelt es sich um einen 34-jährigen Australier. Dieser war von der Kapuze bis zu den Schuhen komplett in schwarz gekleidet und hatte zwei vermeintliche Ninjaschwerter auf dem Rücken.“

Einen Verstoß gegen das Waffenrecht konnte dem Ninja aber nicht nachgewiesen werden. Bei den Schwertern handelte es um zwei Regenschirme!

Den merkwürdigen Aufzug erklärte der Australier den Polizisten folgendermaßen. „Er sei Teil eines großen Spieles mit dem Namen ’Wahrheit oder Pflicht‘. Dabei bekommen die einzelnen Spieler Aufgaben erteilt, die erfüllt werden müssen.

So habe er vorher ein Auto nach Budapest gefahren und dort die neue Aufgabe erhalten, als Ninja in seinen deutschen Wohnort zurückzukehren um anschließend auf einem gleichnamigen Motorrad durch seine Heimatstadt zu fahren“, sagt Uhlitzsch.

Der Ninja sicherte zu, künftig weniger Ärger zu machen - insbesondere in Zügen.

Der als Ninja-verkleidete Mann hat für großes Aufsehen in einem Dresdner Zug gesorgt.
Der als Ninja-verkleidete Mann hat für großes Aufsehen in einem Dresdner Zug gesorgt.

Fotos: Twitter/ Pascal Ziehm, Bundespolizei Dresden

Kaum einer darf es! Doch diese Frau hat es geschafft

Neu

Verfolgungsjagd mit Polizei endet auf Intensiv-Station

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.205
Anzeige

Schock bei Dreharbeiten mit Tom Cruise! Alles abgebrochen

Neu

Wo ist Tanja? Polizei durchsucht Grundstück

Neu

In Deutschland gibt es jetzt einen Strand nur für Babys

Neu

Feuerwehr findet toten Mann in brennender Wohnung

Neu

37 Menschen sterben bei Gefängnis-Stürmung

Neu

So soll Großstadtlärm in Zukunft bekämpft werden

Neu

Tegel-Schließung? Dobrindt will das nochmal genau prüfen

Neu

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.377
Anzeige

Mit dieser Schnapsidee veränderte Aaron Troschke sein Leben

Neu

Hauptsache vegan! Dieser TV-Star schwört jetzt auf fleischloses Essen

Neu

Liebeskrise bei Melli und Mike? Die Sängerin fühlt sich allein

Neu

42.000 Kilometer in 28 Jahren: Doch dieser Mann hat sein Ziel noch nicht erreicht

Neu

Wird Zukunft für Billigflieger in Frankfurt jetzt Realität?

136

Naddel wird ausgeraubt: Dann hat der Täter Mitleid!

4.725

Wildpinkler bespuckt Bahnmitarbeiter: Der fand's "zum Kotzen"

2.415

Dann klingeln bei BTN-Anne Wünsche die Hochzeitsglocken

1.515

Das wär's! Zieht Désirée Nick jetzt für "Adam sucht Eva" blank?

3.380

"Nicht in meiner Stadt!" Randalierer reißt Wahlplakate ab

2.818

Familien-Tragödie? Deutsche Auswanderin in Australien vermisst

4.044

Geht diese Werbung zu weit? Rassismus-Vorwürfe gegen "true fruits"!

4.509

Nach Insolvenzantrag bei Air Berlin: Werden die Mitarbeiter überhaupt noch bezahlt?

939

Eklig! Mann beißt seinem Nebenbuhler den Finger ab

1.085

Alles Show? Helena und Ennesto schon vor Sommerhaus getrennt

3.458

So viel müssen Leipziger für die Air-Berlin-Pleite blechen

1.743

Mutter lässt ihre Kinder auf Bauernhof zurück. Dann passiert dieses Wunder

5.830

25 Tunesier von Leipzig aus abgeschoben

3.235

Razzia der Bundespolizei: Ein Sieg gegen die Schleuser?

298

Supermarkt-Tür schnappt zu und bricht Einbrecher die Rippen

2.124

John Grisham bereitet sich auf das Schlimmste vor

3.323

Frau von Männergruppe vergewaltigt und misshandelt

17.558

Haben Sie Angst vor einem Weltkrieg, Frau Merkel?

3.518

Mit Ü-Eier und Nutella prall gefüllt! Erste Spuren zum Schoko-Laster

305

Krass! Von der Leyen will Millionen in Bundeswehrstandort pumpen

2.062

Schock! Mutter überfährt eigenes Kind

14.668

Mann stirbt! Tragischer Arbeitsunfall im Erzgebirge

14.663

Sex mit Schüler! Lehrerin soll eine Million Dollar Schmerzensgeld zahlen

1.840

Unfassbar! Delfin-Baby wird von Touris fotografiert, jetzt ist es tot

3.431

Witwe findet nach 13 Jahren ihren verlorenen Verlobungsring wieder

7.118

Sex-Trends: So absurd geht es jetzt in den Betten zu

21.001

Krebs-Schock! Sarah Knappik enthüllt trauriges Geheimnis

11.059

Genick- und Schädelbruch! Mutter und drei Kinder von herabstürzendem Ast begraben

8.493

Tödlicher Crash! Notarztwagen schleudert Pkw in Fußgängerin

6.136

Berufliche Lücke: Diese Gründe lassen Arbeitgeber nicht durchgehen

2.841

Wie jetzt, steigt die SPD ins Fluggeschäft ein?

580

Heftiger Frontalcrash! Drei Menschen schwer verletzt

2.299

Auf diesem AfD-Plakat verwirrt ein Detail die Wähler

2.846

Transporter fackelt komplett ab! Vollsperrung auf A4

525

Erleichterung: Frühchen Pia wohlbehalten von Ljubljana nach Leipzig transportiert

4.966

Tödliches Drama auf den Gleisen: Bahnmitarbeiter von Güterzug überrollt

9.672

Fußball-Fans können Spiele jetzt auch bei Amazon schauen

3.738

Transfer-Hammer am Main? Kevin-Prince Boateng vor Wechsel zur Eintracht

1.769