Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

TOP

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

NEU

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

NEU

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
14.975

Was wird jetzt aus den Nizza-Sperren vom Einheitstag? 

1180 Betonblöcke in Lego-Optik prägten das Dresdner Stadtbild zum Tag der Einheit. Doch was wird jetzt aus den Nizza-Sperren?

Von Torsten Hilscher

In diesen Formen entstehen die Blöcke.
In diesen Formen entstehen die Blöcke.

Dresden - Als Nizza-Sperren prägten sie während der Einheitsfeier die Altstadt: 1180 Blöcke in Lego-Optik. 

Doch wo kommen diese neuartigen Barrieren her? Und was passiert jetzt mit den Blöcken? TAG24 war auf der Spur der Steine - und die führt an den Hammerweg.

Der richtige Name lautet „Nestler-Block“. Seine Heimat befindet sich am Fuß der Hellerberge, nahe der Haftanstalt Hammerweg. Hier, auf einem alten Armeegelände, treffen dieser Tage Tieflader mit den zurückkehrenden Blöcken aus der City ein.

"Wir verbauen sie für unsere neue Halle“, erklärt Betriebsleiter Knut Seifert (51). 

Gerade wird die erste Wand in Angriff genommen. Geplante Hallenmaße: 30 x 60 Meter. 





Mario Nestler (47, li.) und sein Betriebsleiter Knut Seifert (51).
Mario Nestler (47, li.) und sein Betriebsleiter Knut Seifert (51).

Eine zweite Halle auf dem Gelände ist geplant, ebenso eine im Betriebsteil Coswig. Dank des Stecksystems der 2-Tonnen-Blöcke geht die Stapelei ratzfatz. "Die Blöcke, ein Dach und die dann erprobte Statik bilden den Test für ein Hallenystem, das wir einmal anbieten wollen“, so Seifert.

Mit dem Block hat der 1908 in Dresden gegründete Betrieb realisiert, was als Ideal der Abfallwirtschaft gilt: "Einen Kreislauf vom Müll zum Produkt“, sagt Firmenchef Mario Nestler (47) stolz. Der Block sei der erste hierzulande zertifizierte Großbaustein aus Recyclingmaterial.

Das Vorbild habe er in Holland entdeckt und weiterentwickelt. "75 Prozent Ziegelschutt, 25% Zement.“ Dafür hat sich Nestler eine Kleinmischanlage aus Kanada und Formen angeschafft. So kann er Blöcke mit nur einem Steckkopf (Zapfen), aber auch mit zwei, drei oder mehr gießen. Insgesamt sind 17 verschiedene Formen drin.

Gedacht sind sie vor allem für die industrielle Anwendung, gern auch für den Garagenbau. Aber Nestler hat schon eine weitere Idee: den Einsatz als Flutschutz. Denn Nestler-Blöcke gibt es auch mit Stützfuß.





Das Ausgangsmaterial: Eine Fuhre Ziegel. Zerkleinert und angereichert mit 
Zement ergeben sie die Blöcke.
Das Ausgangsmaterial: Eine Fuhre Ziegel. Zerkleinert und angereichert mit Zement ergeben sie die Blöcke.




Diese Blöcke haben einen Standfuß.
Diese Blöcke haben einen Standfuß.

Fotos: Eric Münch

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

2.279

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

224

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

730

Trauer um Astronaut John Glenn

859

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

2.258

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

3.179

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

876

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.021

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

6.365

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

6.789

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

11.490

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

3.901

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

4.202

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

6.858

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

4.620

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

8.151

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

1.880

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

1.855

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.098

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

9.511

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.387

Straßenlaterne rettet junger Frau das Leben

2.067

19-Jähriger verletzt sich an Oberleitung lebensgefährlich

366

Nach Kampagne mit Cathy Hummels: Peta kassiert Shitstorm

2.461

Kunden rasten bei Primark-Eröffnung völlig aus

9.352

So niedlich! Unerwarteter Nachwuchs im Allwetterzoo Münster

259

Hier kämpfen Fische ums nackte Überleben

4.040

Unglaubliche Veränderung! Wetten, diesen Star kennt ihr alle?

5.967

"Ich habe wirklich Angst um sie": Setzt Narumol ihr Leben aufs Spiel?

9.638

Dieser Clip drückt ganz schön auf die Tränendrüse!

3.347

Mann überfährt Rentner und will dann auch noch Geld haben

6.373

Du errätst nie, wo dieses süße Selfie geschossen wurde

5.614

Warum machen sich diese Spice Girls nackig?

4.592

Marihuana in Gummibärchen? 14 Schüler im Krankenhaus

2.339

Krass! Hier kann sich jeder wie ein Space Cowboy fühlen

367

Cathy Lugner packt aus: So lief der Sex mit ihrem Richard

15.965

Kollege drückt falschen Hebel! Baggerschaufel zerquetscht Arbeiter

6.453

Frau bekommt Ausweis zurück - und diesen unverschämten Brief

8.142

Drogenverdacht in JVA: Häftlinge im Krankenhaus

2.207

Großalarm an Berliner Schule! Polizei riegelt Gebäude ab

4.895
Update

Hier wird ein Pferd von der Polizei geblitzt

2.763

Täter sprengen Geldautomaten und erbeuten mehr als 100.000 Euro

8.910
Update

Auto fährt in Kinderwagen! Kleinkind schwerverletzt

4.228