Noch lagert das betagte DDR-Relief bei einem Bildhauer in Zittau

Wie einst am Kühlhaus soll das Relief nach der Restaurierung am Parkhaus angebracht werden.
Wie einst am Kühlhaus soll das Relief nach der Restaurierung am Parkhaus angebracht werden.

Von Anneke Müller

Dresden - Seit mehr als zehn Jahren liegt das Kühlhaus-Relief aus der Friedrichstadt bei Bildhauer Roland Friebolin (50) in Zittau.

Jetzt gibt es Hoffnung, dass die Fünf-Jahr-Plan-Sandsteinplatte aus DDR-Zeiten endlich repariert und am Parkhaus an der Weißeritzstraße angebracht wird.

Seit Jahren gärt der Streit um das 4,40 x 6,40 Meter große Sandstein-Relief ("Arbeiter Fünf-Jahr-Plan", 1951) vom Dresdner Bildhauer Max Piroch (1900-1984). 2005 war beim Abriss des Kühlhauses vereinbart worden, das mehr als 20 Tonnen schwere Kunstwerk an das neue Parkhaus zu montieren.

Doch schon beim Abriss vom Kühlhaus ging es kaputt - nicht ganz zufällig, behaupteten böse Zungen.

Beim Abriss des Kühlhauses im November 2005 ging das Relief kaputt.
Beim Abriss des Kühlhauses im November 2005 ging das Relief kaputt.

Seit 2012 nun sollte das Relief auf einen Grünstreifen zwischen Bahndamm und Parkhauszufahrt aufgestellt werden. Im Oktober 2015 reichte Anton Volmer (64), Besitzer des Parkhauses, einen Antrag auf Baugenehmigung ein.

Dieser war jedoch unvollständig. Weil die Nachreichfrist nicht eingehalten worden war, wurde der Antrag im November abgewiesen. Anton Volmer erklärt, warum er Fehlendes nicht nachreichte: "Mir gefiel der Platz nicht, das Relief würde dort stören."

Er verfolgt jetzt eine neue Idee: "Es soll an das Parkhaus angebracht werden. So, wie es früher am Kühlhaus hing."

Mit Statikern, die nun die weiche Stahlkonstruktion des Parkhauses mit dem starren Relief koordinieren sollen, ist er bereits im Gespräch, sagt er.

Die Stadt weiß offenbar noch nichts von der neuen Idee: "Der Standort ist immer noch derselbe", so Sprecher Karl Schuricht. Das Relief trägt inzwischen ein grünes Mooskleid und liegt noch immer in etwa 15 Stücken beim Bildhauer aufgestapelt.

"Das kann man reinigen", sagt Roland Friebolin, der das Relief gern endlich restaurieren würde.

Bildhauer Roland Friebolin (50) hütet das Relief seit über zehn Jahren in Zittau und würde es gern restaurieren.
Bildhauer Roland Friebolin (50) hütet das Relief seit über zehn Jahren in Zittau und würde es gern restaurieren.

Fotos: Thomas Türpe (1), Ove Landgraf (1)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0