Unfassbar: Frau dreht durch und wirft Katze gegen Haustür

Norfolk - Diese Frau mag ganz sicher keine Haustiere. In der britischen Gemeinde Dereham bei Norfolk sind einer 38-Jährigen offenbar die Sicherungen durchgebrannt. Wie die Aufnahmen einer Überwachungskamera zeigen, wirft die Frau mit voller Kraft eine Katze gegen die Haustür ihrer Nachbarn.

Die grausame Tat fing eine Überwachungskamera ein.
Die grausame Tat fing eine Überwachungskamera ein.  © YouTube / Metro

Bei der armen Samtpfote soll es sich um ein gerade mal acht Monate altes Kätzchen mit dem Namen Shadow handeln. Wie im schockierenden Video zu sehen, trägt die Täterin den wehrlosen Vierbeiner mit Eiltempo über die Straße und wirft es dann ohne Rücksicht in Richtung Nachbarshaus.

Laut Metro soll es sich bei der Frau um die im Ort ansässige April Hawes handeln, der Vorfall ereignete sich am 1. März. Grund für den Ausraster sei das Eindringen der Katze in das Grundstück der Täterin gewesen. Hawes soll nun wegen Tierquälerei zu einer Geldstrafe von insgesamt 170 Pfund verdonnert worden sein.

Außerdem muss die Verurteilte jetzt 30 Tage Sozialarbeit leisten. Katze Shadow soll laut Bericht zum Glück ohne Verletzungen davongekommen sein, allerdings sei sie nun in der Anwesenheit von Frauen "sehr nervös".

Titelfoto: YouTube / Metro

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0