Mordverdacht: Mann soll Freundin im Streit getötet haben

Die Polizei hat die Ermittlungen zu den genauen Umständen aufgenommen.
Die Polizei hat die Ermittlungen zu den genauen Umständen aufgenommen.  © DPA

Ilfeld - Ein Mann aus Ilfeld (Landkreis Nordhausen) soll im Streit seine Lebensgefährtin umgebracht haben.

Der 51-Jährige habe nach der Tat am Sonntag selbst den Notruf gewählt, teilte die Polizei mit. Seine Frau lebe nicht mehr, sagte er den Beamten.

Die 48-Jährige wurde wenig später tot in der Wohnung gefunden.

Der 51-jährige räumte in seiner Vernehmung ein, die Frau nach einem Streit getötet zu haben. Er wurde festgenommen.

Die Frage, wie genau die Frau zu Tode gekommen ist, sollen Untersuchungen noch sicher klären.

Update, 10.15 Uhr: Der 51-jährige Tatverdächtige soll noch am Montag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0