War es Mord? Junge Studentin tot in Wohnung gefunden

Die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes war vor Ort.
Die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes war vor Ort.

Nordhausen - Eine Frau ist in Nordhausen vermutlich gewaltsam ums Leben gekommen.

Ein 26 Jahre alter Tatverdächtiger sei vorläufig festgenommen worden, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstagmorgen. Die Kriminalpolizei sei vor Ort, um Spuren zu sichern.

Die Frau wurde am frühen Dienstagmorgen tot in einer Wohnung in der Innenstadt von Nordhausen gefunden.

Der Tatverdächtige befand sich ebenfalls vor Ort. Die Identität der Frau stand zunächst nicht fest. Den Angaben zufolge wählte der 26-Jährige selbst den Notruf.

Die Hintergründe blieben zunächst unklar.

Die Tatortgruppe des LKA war am Tatort im Einsatz.
Die Tatortgruppe des LKA war am Tatort im Einsatz.  © Tony Schmidt

Update 9.15 Uhr: Mittlerweile ist die Tatortgruppe des Landeskriminalamtes vor Ort eingetroffen um Spuren zu sichern. Derweil wird der 26-jährige Tatverdächtige von der Kriminalpolizei weiter verhört. Ob es sich um eine Beziehungstat handeln könnte ist weiterhin unklar.

Update 12.08 Uhr: Wie die Polizei nun mitteilte, handelt es sich bei der Getöteten um eine 22-jährige Studentin aus Nordhausen. Zu den Tatumständen wolle man sich aus ermittlungstaktischen Gründen nicht äußern. Auch sei weiterhin völlig unklar in welcher Beziehung der mutmaßliche Täter und sein Opfer standen.

Bestatter bringen die Leiche der 22-jährigen Studentin aus dem Mehrfamilienhaus in Nordhausen.
Bestatter bringen die Leiche der 22-jährigen Studentin aus dem Mehrfamilienhaus in Nordhausen.  © Tony Schmidt

Titelfoto: Tony Schmidt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0