Mit 190 km/h auf der Landstraße! Raser flieht vor der Polizei

Nordhausen - Ohne Rücksicht auf andere Autofahrer ist ein Autofahrer am Mittwochmorgen mit über 190 km/h vor der Polizei geflohen. Nun wird nach dem Raser gesucht.

Ohne Rücksicht auf die anderen ist der Fahrer vor der Polizei geflohen. (Symbolbild)
Ohne Rücksicht auf die anderen ist der Fahrer vor der Polizei geflohen. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, sollte in den frühen Morgenstunden ein Autofahrer in Nordhausen kontrolliert werden. Als die Beamten den Fahrer in der Bochumer Straße anhalten wollten, drückte dieser statt auf die Bremse aufs Gas.

Zwischenzeitlich beschleunigte der Mann sein Auto innerorts auf 100 km/h in Richtung Hesseröder Straße. "Die Beamten versuchten das Fahrzeug zu stoppen. Doch der Fahrer flüchtete weiter in Richtung Straße der Genossenschaften, An der Salza und dann über die Kasseler Landstraße in Richtung Darrweg, wieder auf die Kasseler Landstraße und schließlich Richtung Wipperdorf."

Außerorts erreichte der Audi A3 teilweise 190 km/h und brachte andere Autofahrer in Gefahr, so der Polizeisprecher: "Bedingt durch diese riskante Fahrweise mussten mehrere Fahrzeuge teils stark abbremsen und ausweichen, um einer Kollision zu entgehen."

Am Ende schaffte es der Raser, der Polizei zu entkommen, weswegen die Beamten den Fahrer zur Fahndung ausgestellt haben.

Jeglicher Hinweis, der zum Auffinden des Fahrers führt, geht telefonisch unter der 03631960 an die LPI Nordhausen.

Die Polizei ist auf der Suche nach dem Raser. (Symbolbild)
Die Polizei ist auf der Suche nach dem Raser. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0