Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

TOP

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

TOP

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

NEU

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.304
Anzeige
612

Einbrecher sind an den Feiertagen in OWL unterwegs

Obwohl die Zahl der Wohnungseinbrüche rückläufig ist, wurden an den Feiertagen in der Region viele Wohnungen aufgebrochen.
Die Täter konnten meist unerkannt entkommen. (Symbolbild)
Die Täter konnten meist unerkannt entkommen. (Symbolbild)

Düsseldorf - Bei der Zahl der Wohnungseinbrüche zeichnet sich in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen ein deutlicher Rückgang ab. In den Weihnachtsfeiertagen waren dagegen zahlreiche Einbrecher unterwegs.

Auch in der Region Ostwestfalen-Lippe wurde an den Feiertagen wieder viel eingebrochen. An Heiligabend waren die Täter besonders aktiv.

  • Detmold: An Heiligabend drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Schützenberg ein. Sie zerstörten das Glas einer Terrassentür und verschafften sich so Zutritt zum Haus, welches sie im Anschluss komplett durchsuchten.
  • Lemgo: An Heiligabend, in der Zeit zwischen 11.00 und 22.30 Uhr, hebelten unbekannte Täter an einem Mehrfamilienhaus an der Bandelstraße ein Fenster zu einer Wohnung auf und verschafften sich so Zutritt zu einer Wohnung. Sie durchsuchten alle Zimmer nach Wertgegenständen.
  • Beverungen: Um 22.00 Uhr versuchten zwei männliche Personen an der Straße Unterm Eisberg die Kellertür zu einem Einfamilienhaus aufzubrechen. Dabei wurden sie durch eine zurückkehrende Bewohnerin überrascht.
  • Hüllhorst: An der Tengerner Straße waren Unbekannte an Heiligabend in der Zeit zwischen 15.15 Uhr und 22.15 Uhr in ein Haus in der Nähe des Friedhofes gewaltsam eingedrungen. Sie durchwühlten Schränke und Schubladen. Vermutlich entwendeten die Diebe Schmuck. Mit ihrer Beute entkamen sie letztlich unerkannt.
  • Minden: Zwei Wohnungseinbrüche wurden an Heiligabend an der Granitstraße in Dützen verübt. Auch eine Wohnung an der Kuhlenstraße wurde von den Kriminellen heimgesucht. Offenbar gehörten Schmuck, Bargeld und ein Tresor zur Beute der Unbekannten.
  • Paderborn: Am ersten Weihnachtstag ist es in zwei Mehrfamilienhäusern in der Stadtheide zu zahlreichen Kelleraufbrüchen gekommen. Der Täter war nach jetzigen Erkenntnissen in den Vormittagsstunden unterwegs und hatte sich Zugang zu insgesamt sieben Kellern in einem Haus im Schwabenweg/Nähe Sachsenweg und in fünf Kellerräume eines Hauses am Holsteiner Weg/Nähe Eutiner Weg verschafft.
  • Bad Lippspringe: Am frühen Montagmorgen hat ein Hausbewohner einen Einbrecher verscheucht. Der Zeuge hatte gegen 04.20 Uhr im Bett gelegen und plötzlich Geräusche auf dem Dach seines Einfamilienhauses an der Straße Kalberkampsweg gehört. Als der Hausbewohner sich daraufhin bemerkbar machte, flüchtete der Täter über das Dach in unbekannte Richtung.

In NRW sind in diesem Jahr in den ersten elf Monaten nach unbereinigten Zahlen 45.100 Wohnungseinbrüche registriert worden. Im gesamten vergangenen Jahr waren es laut Kriminalstatistik noch 62.360 Taten.

Mittlerweile gelinge auch nur noch jeder zweite Einbruch. "Da muss man der Bevölkerung ein großes Lob aussprechen. Die Wohnungen werden wesentlich besser gesichert und die Bevölkerung scheint aufmerksamer zu sein", sagte Uwe Jacob, Chef des Landeskriminalamts.

Das LKA habe rund 500 überregional aktive Serieneinbrecher identifiziert und im Blick. Ein Drittel von ihnen sitze derzeit hinter Gittern. "Wir bereiten die Taten so auf, dass, wenn sie erwischt werden, wir die ganze Vita vorlegen können. Das erleichtert es ungemein, für diese Leute von der Justiz Haftbefehle zu bekommen."

«Bei den Intensivtätern sind Rumänen einsam an der Spitze, gefolgt von den Deutschen», sagte Jacob. Im LKA sei nun ein rumänischer Beamter, um den Datenaustausch zu verbessern. "Das ist enorm hilfreich. Die rumänischen Kollegen ermitteln auch vor Ort für uns: Wo bleibt das Diebesgut, wo das Geld?"

Der internationale Austausch sei sehr wichtig. "60 bis 70 Prozent unserer Serientäter sind auch in den Nachbarstaaten bekannt", sagte Jacob.

Der neu geschaffene Einbruchsradar, der die Einbrüche im Internet lokal anzeigt, habe zur Versachlichung der Diskussion beigetragen, sagte Jacob. "Ohne etwas beschönigen zu wollen: Die Menschen sehen, dass weit weniger Einbrüche in ihrem Wohnumfeld verübt werden, als sie bisher selbst glaubten."

Fotos: DPA

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

NEU

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

NEU

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

NEU

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

6.468
Anzeige

Wo ist die 12-Jährige Chantal? Neue Spur führt zu einem Mann

1.421

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

3.546

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.152
Anzeige

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

1.597

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

2.225

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

4.502

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

3.411

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

1.498

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

5.259

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

1.818

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

5.329

Vom Zug überfahren: Arbeiter stirbt beim Baumfällen am Bahndamm

4.463

Riesiges Loch in Straße verschluckt Autos

3.724

Schreckliche Bilder! Leere Südtribüne trifft BVB hart

5.565

Hier bricht sich David Beckhams Sohn das Schlüsselbein

2.362

Hundebesitzerin schreibt diesen bösen Aushang, und der hat es in sich

10.501

Mitten in der Innenstadt! Linienbus fängt Feuer und brennt komplett aus

7.590

Elfjähriger wird nach 120 Kilometern von Polizei gestoppt

4.432

Zug entgleist nahe Bahnhof: Ein Toter und mehrere Verletzte

5.690

Schreckliches Drama: Mutter ersticht neunjährigen Sohn - Suizid scheitert

8.679

Betrunkener schläft unter der Dusche ein und überschwemmt Wohnhaus

3.171

120 Ü-Eier geklaut! Zeuge ertappt Dieb

357

Zoll beschlagnahmt sechs Kilo Pferdepenisse am Flughafen

4.794

Ist das unser Ende? Forscher entdecken Alptraum im All

55.285

27 Herzattacken in 24 Stunden: Wie konnte der Mann das überleben?

3.677

15 Tote und 25 Verletzte! Schwerer Busunfall in Argentinien

1.096

Olympia-Turmspringer tot am Becken-Grund entdeckt

7.970

Betrunkener randaliert im Rettungswagen und will damit losfahren

2.712

Diese US-Rapperin hat ein komplett neues Gesicht!

5.471

Transfer im Sommer? RB will wohl BVB-Profi Ginter holen

1.644

Sila Sahin zeigt sich halbnackt bei Instagram

4.716

Pilot bekommt Herzinfarkt! Tourist stirbt bei Ballon-Absturz

8.818

"Habt ihr keine Augen im Kopf?" Gesuchter Täter beleidigt Polizei auf Facebook

8.790

Junger Mann fällt ins Gleisbett! Zug reißt Bein ab

6.276

Mann lädt Helfer auf ein Bier ein und wird fies beklaut

3.969

So sieht es aus, wenn ein Model ein Haus umbaut

1.821

Wegen Hitler! Veganes Café kassiert heftigen Shitstorm

5.728