Elfmeter-Geschenk lässt Wolfsburg hoffen

Top

Randale vor Reli-Spiel: Polizei mit Wasserwerfer gegen Fans

Top

Teenager soll den eigenen Vater erstochen haben

Top

Explosion in Athen! Ex-Regierungschef verletzt

Top
630

Einbrecher sind an den Feiertagen in OWL unterwegs

Obwohl die Zahl der Wohnungseinbrüche rückläufig ist, wurden an den Feiertagen in der Region viele Wohnungen aufgebrochen.
Die Täter konnten meist unerkannt entkommen. (Symbolbild)
Die Täter konnten meist unerkannt entkommen. (Symbolbild)

Düsseldorf - Bei der Zahl der Wohnungseinbrüche zeichnet sich in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen ein deutlicher Rückgang ab. In den Weihnachtsfeiertagen waren dagegen zahlreiche Einbrecher unterwegs.

Auch in der Region Ostwestfalen-Lippe wurde an den Feiertagen wieder viel eingebrochen. An Heiligabend waren die Täter besonders aktiv.

  • Detmold: An Heiligabend drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus am Schützenberg ein. Sie zerstörten das Glas einer Terrassentür und verschafften sich so Zutritt zum Haus, welches sie im Anschluss komplett durchsuchten.
  • Lemgo: An Heiligabend, in der Zeit zwischen 11.00 und 22.30 Uhr, hebelten unbekannte Täter an einem Mehrfamilienhaus an der Bandelstraße ein Fenster zu einer Wohnung auf und verschafften sich so Zutritt zu einer Wohnung. Sie durchsuchten alle Zimmer nach Wertgegenständen.
  • Beverungen: Um 22.00 Uhr versuchten zwei männliche Personen an der Straße Unterm Eisberg die Kellertür zu einem Einfamilienhaus aufzubrechen. Dabei wurden sie durch eine zurückkehrende Bewohnerin überrascht.
  • Hüllhorst: An der Tengerner Straße waren Unbekannte an Heiligabend in der Zeit zwischen 15.15 Uhr und 22.15 Uhr in ein Haus in der Nähe des Friedhofes gewaltsam eingedrungen. Sie durchwühlten Schränke und Schubladen. Vermutlich entwendeten die Diebe Schmuck. Mit ihrer Beute entkamen sie letztlich unerkannt.
  • Minden: Zwei Wohnungseinbrüche wurden an Heiligabend an der Granitstraße in Dützen verübt. Auch eine Wohnung an der Kuhlenstraße wurde von den Kriminellen heimgesucht. Offenbar gehörten Schmuck, Bargeld und ein Tresor zur Beute der Unbekannten.
  • Paderborn: Am ersten Weihnachtstag ist es in zwei Mehrfamilienhäusern in der Stadtheide zu zahlreichen Kelleraufbrüchen gekommen. Der Täter war nach jetzigen Erkenntnissen in den Vormittagsstunden unterwegs und hatte sich Zugang zu insgesamt sieben Kellern in einem Haus im Schwabenweg/Nähe Sachsenweg und in fünf Kellerräume eines Hauses am Holsteiner Weg/Nähe Eutiner Weg verschafft.
  • Bad Lippspringe: Am frühen Montagmorgen hat ein Hausbewohner einen Einbrecher verscheucht. Der Zeuge hatte gegen 04.20 Uhr im Bett gelegen und plötzlich Geräusche auf dem Dach seines Einfamilienhauses an der Straße Kalberkampsweg gehört. Als der Hausbewohner sich daraufhin bemerkbar machte, flüchtete der Täter über das Dach in unbekannte Richtung.

In NRW sind in diesem Jahr in den ersten elf Monaten nach unbereinigten Zahlen 45.100 Wohnungseinbrüche registriert worden. Im gesamten vergangenen Jahr waren es laut Kriminalstatistik noch 62.360 Taten.

Mittlerweile gelinge auch nur noch jeder zweite Einbruch. "Da muss man der Bevölkerung ein großes Lob aussprechen. Die Wohnungen werden wesentlich besser gesichert und die Bevölkerung scheint aufmerksamer zu sein", sagte Uwe Jacob, Chef des Landeskriminalamts.

Das LKA habe rund 500 überregional aktive Serieneinbrecher identifiziert und im Blick. Ein Drittel von ihnen sitze derzeit hinter Gittern. "Wir bereiten die Taten so auf, dass, wenn sie erwischt werden, wir die ganze Vita vorlegen können. Das erleichtert es ungemein, für diese Leute von der Justiz Haftbefehle zu bekommen."

«Bei den Intensivtätern sind Rumänen einsam an der Spitze, gefolgt von den Deutschen», sagte Jacob. Im LKA sei nun ein rumänischer Beamter, um den Datenaustausch zu verbessern. "Das ist enorm hilfreich. Die rumänischen Kollegen ermitteln auch vor Ort für uns: Wo bleibt das Diebesgut, wo das Geld?"

Der internationale Austausch sei sehr wichtig. "60 bis 70 Prozent unserer Serientäter sind auch in den Nachbarstaaten bekannt", sagte Jacob.

Der neu geschaffene Einbruchsradar, der die Einbrüche im Internet lokal anzeigt, habe zur Versachlichung der Diskussion beigetragen, sagte Jacob. "Ohne etwas beschönigen zu wollen: Die Menschen sehen, dass weit weniger Einbrüche in ihrem Wohnumfeld verübt werden, als sie bisher selbst glaubten."

Fotos: DPA

So scharf ist Kristen Stewarts neue Freundin!

3.721

Vorsicht! Diese Zutat in Smoothies kann krank machen

3.798

Nicht die echte? Katja Krasavice macht den Bitch-Test!

1.502

Schülerin muss wegen Mord am Stiefvater erneut vor Gericht

3.422

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

24.728
Anzeige

Männer und Frauen verraten ihre peinlichsten Momente beim ersten Date

1.725

Vier Finalistinnen! Doch wer macht bei "GNTM" heute das Rennen?

1.669

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.922
Anzeige

Frau verbrüht sich unter der Dusche und stirbt

4.921

Nach grausamen Ritualmord: Satanist plante im Knast nächste Tat

3.133

Bewohner rufen Polizei wegen Verwesungsgeruch, doch die Beamten finden einen ganz anderen Grund

8.840

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.306
Anzeige

Sex im Whirlpool? Mit diesem Foto hat sich Bibi einen neuen Shitstorm eingebrockt

9.964

Drei Verletzte und 100.000 Euro Schaden nach Absturz

1.582

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

4.916
Anzeige

So gewaltbereit sind die Berliner Fußball-Fans

517

Schlagabtausch zum Kirchentag: Bischof vs. AfD-Politikerin

226

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

9.116
Anzeige

Brieftaube mit Rucksack voller Ecstasy erwischt

4.224

Das ist die heißeste Frau der Welt!

5.517

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.341
Anzeige

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn

2.067

Tragödie: Mutter und Sohn sterben nach Trauerfeier von Vater

33.871

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.371
Anzeige

Bundeswehr-Soldaten regen sich über Durchsuchungen auf

3.065

Ausnahmezustand zum Pokalfinale: Mehr als 100.000 Fans in Berlin!?

367

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.119
Anzeige

Schock! Herzstillstand bei Italiens Mode-Ikone Laura Biagiotti

3.294

Robert Pattinson dreht heimlich auf Straßen von New York

790

Angela Merkel verteidigt Asylpolitik: "Ich mach mich damit nicht beliebt!"

4.619

Vergebliche Sprengung! Diese Wand will einfach nicht fallen

1.864

Taiwan wird erstes Land in Asien, das die Homo-Ehe genehmigt

332

Ex-Präsident Obama verteidigt Gesundheitsreform und kritisiert Trumps Pläne

702

Terrorgefahr! Armee auf dem Weg zu einem College in Manchester

6.572
Update

20-Jähriger dröhnt seine Schwester mit Drogen zu und vergewaltigt sie

18.444

Kleine Spritztour mit großen Folgen: 17-Jähriger mit Omas Auto unterwegs

1.433

Gar nicht lustig! Diebe schlachten Luke Mockridges Auto aus

8.705

Achtung! Diesen Joghurt solltet ihr zurückbringen

3.247

Krebs besiegt! Ex-Batman Val Kilmer für Top Gun 2 bereit

1.851

Viele Tote! Flüchtlingsboot gekentert: Die meisten Opfer sind kleine Kinder

3.853

Traurig! Wegen dieser schlimmen Krankheit wartet Lilly Becker vergeblich auf zweites Kind

5.127

Festnahme! Bande will seltenen Tiger schlachten

1.745

Nach Horror-Crash: So geht es dem verletzten Ex-Formel-1-Pilot

2.773

Erster großer Trailer zur neuen Staffel von "Game of Thrones" lässt Fanherzen höher schlagen!

1.565

Heftiges Feuer! Kunststofffabrik brennt über Stunden nieder

1.640

Hups! Foto-Panne bei GNTM-Schönheit Céline

37.606

Arbeiter in Lebensgefahr, weil 80 Metallplatten auf ihn stürzten

2.079

Junge nach Unfall lebensgefährlich verletzt: Gaffer holen sich Gartenstühle und filmen

48.792

Horror! Paar liegt monatelang unentdeckt tot in Haus und wird von eigenen Hunden gefressen

12.049

Manchester-Terrorist reiste über Deutschland ein

5.476

Nach Terror-Anschlag: Ariana Grande sagt Konzert in Deutschland ab

2.865

Auftakt nach Maß: Wincent Weiß lockt 8500 Fans zum Leineweber-Markt

749

Manchester-Stars widmen Europa-League-Pokal den Terror-Opfern

915

Tumulte: Demonstranten zünden Ministerium an

2.830

Fünf Killerwale verenden qualvoll an Strand von Neuseeland

2.146