Kriminelle Vereinigung: Hells Angels MC Bonn bleibt verboten! Neu Eintracht-B-Elf dreht Spiel in Rom und schreibt Geschichte! Neu Wer eine alte Soundanlage hat, kann bis zu 500 Euro absahnen! Anzeige Eltern werden weiter an wichtige Untersuchungen ihrer Kinder erinnert Neu
119

Warnstreiks: Mehr als 1000 NRW-Metaller gehen auf die Straße

Sie kämpfen für sechs Prozent mehr Lohn und individuelle Regelungen zur Verkürzung der Arbeitszeit ohne Lohnausgleich.
Mit IG Metall-Flaggen ziehen die Demonstranten auf die Straße.
Mit IG Metall-Flaggen ziehen die Demonstranten auf die Straße.

Düsseldorf - Im Tarifkonflikt in der deutschen Metall- und Elektroindustrie startet die IG Metall in der Nacht zum Montag auch mit Warnstreiks in Nordrhein-Westfalen. Um Mitternacht sollen zunächst Beschäftigte im Iserlohner Werk des Verhandlungsführers der NRW-Arbeitgeber, Arndt Kirchhoff, die Arbeit niederlegen, teilte die IG Metall am Freitag mit.

Der Schwerpunkt des ersten Warnstreiktages solle nach Angaben der Gewerkschaft auf Unternehmen in Ostwestfalen-Lippe liegen. Zum Warnstreikauftakt rechnet die Gewerkschaft mit mehr als 1000 Streikenden.

"In der letzten Tarifrunde haben sich leider gerade die Arbeitgeber aus unserer Region als besondere Hardliner erwiesen, welche die erzielten Kompromisse nicht akzeptieren wollten. Am 18. Januar erwarten wir endlich eine konstruktive und sachorientierte Verhandlung über unsere Forderungen.

Sollte es immer noch keine Bewegung geben, werden wir bei den Warnstreiks nochmal kurzfristig nachlegen und dann aber auch schnell über 24-Stunden-Warnstreiks entscheiden", wird Carmelo Zanghi, Erster Bevollmächtigter der IG Metall im Hochstift Paderborn, im Westfalen-Blatt zitiert.

Bereits am Donnerstag hatte die IG Metall in Stuttgart beim Autobauer Porsche und in Brandenburg an der Havel beim Getriebehersteller ZF zu Aktionen aufgerufen (TAG24 berichtete). Die Verhandlungen werden in den einzelnen Tarifbezirken jedoch separat geführt. Für die 700.000 Beschäftigten der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektroindustrie startet am 18. Januar die dritte Verhandlungsrunde in Neuss.

Zuvor hatten die Arbeitgeber in der zweiten Verhandlungsrunde zwei Prozent mehr Geld und eine Einmalzahlung angeboten. Die IG Metall fordert sechs Prozent und individuelle Regelungen zur Verkürzung der Arbeitszeit ohne Lohnausgleich.

In den Verhandlungen spielt bundesweit das Thema Arbeitszeit eine große Rolle: Die Gewerkschaft will erreichen, dass Beschäftigte ihre Arbeitszeit ohne Lohnausgleich auf bis zu 28 Stunden für 2 Jahre mit Rückkehrrecht zur Vollzeit verkürzen können.

Fotos: DPA

Paukenschlag: Viktoria Berlin meldet Insolvenz an! Neu Test in NRW: Dieser Brummi brummt nicht, er surrt! 66 Geschenke gesucht? Schaut mal, was Saturn zu bieten hat Anzeige Eintracht-Fans vor Europa-League-Spiel bei Lazio Rom festgenommen! 2.390 Vater schüttelt Baby fast tot: Gericht verurteilt ihn zu dieser Strafe 134 Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.130 Anzeige Ex-NRW-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden ausgezeichnet 33 Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken 392 Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 6.627 Anzeige Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! 451 Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? 240 Studentin glaubt, sie hat Sex mit ihrem Freund: Dann sieht sie die schreckliche Wahrheit 5.355 Samsung Galaxy Tab A: Jetzt für nur 111 Euro in diesem MediaMarkt Anzeige Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest 134 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst 481 Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt 135 Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia 698
"Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? 424 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen 890 Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? 2.707 Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler 504
Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! 70 Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen 177 Autos von Werder-Profis während Weihnachtsfeier aufgebrochen 49 Tragischer Unfall in der Schweiz! Basejumper stürzt in den Tod 2.570 Eltern lassen Kind fast im "Harry-Potter-Raum" verhungern 4.412 Mädchen (8, 9) in Freizeitbad mehrmals missbraucht: So lautet das Urteil für den Mann 2.281 Berührende Szene im Stadion: Dieser Fan begeistert das Netz 3.052 Dummer Ganove rast nach Diebstahl in die Radarfalle 102 Ausschluss aus dem Landtag: So wehrt sich AfD-Räpple 876 32 Schüler mit Abgasen vergiftet: Ursache bekannt! 160 Frauenärztin "entsetzt" über Abtreibungs-Paragrafen 1.044 Ausgerechnet kurz vor Weihnachten! Archäologen finden uralte Tannenbaum-Scherbe 833 Sophia, ist dieses Tattoo Dein Ernst? 9.883 Mädchen (15) soll unter Drogen gesetzt und von mehreren Männern vergewaltigt worden sein 4.481 Attentäter von Straßburg: Darum schaltet sich jetzt der Generalbundesanwalt ein! 1.222 Verein vermittelt Eizellen: Verstoßen sie gegen das Gesetz? 54 Update So süß überrascht Matthias Schweighöfer seinen größten Fan! 2.145 Kieslaster kracht in Leitplanke und kippt um: Ein Toter! 5.266 Fiese Werder-Überraschung im HSV-Kalender 914 "Leichnam wie Abfall behandelt": Lebenslange Haft für Mord an Ex-Freundin! 1.392 Leopard zerfleischt Mönch beim Morgengebet 2.249 Er glaubt, er wohnt in Florida! Wer hat Steffen gesehen? 575 Endlich zu Dritt: DSDS-Giulio und seine Nicole haben Tochter bekommen! 617 Gewaltverbrechen in Gießen: Wird der Fall nun dank "Aktenzeichen XY" gelöst? 198 Feuerwehrleute getötet! Lkw-Fahrer muss in den Knast 452 Nach Horror - Unfall: Sophia Flörsch will zurück auf die Piste 1.673 Darum rührt ein Foto von vier Hunden gerade alle zu Tränen 47.747 Nach Platzverweis: Das sagt Bayern-Star Müller zu seinem heftigen Kung-Fu-Foul 2.827 Sebastian Fitzeks Psychothriller "Passagier 23" landet im TV 3.300 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 383 Update