Polizei-Auto rammt Laster in Rettungsgasse: Polizist verletzt! Top Echte Seltenheit! Rapper Cro zeigt sein Gesicht ohne Maske Top Sachsens Verbraucherschützer verklagen Weltkonzern Facebook Top Gefahr für Kinder! TÜV warnt vor Halloween-Masken Top Mit 5 Euro zur Kreuzfahrt? Wir verraten Dir, wie das geht 6.188 Anzeige
516

Lebensgefahr! Wälder nach Sturm "Friederike" noch gesperrt

Für Spaziergänger sind viele NRW-Wälder noch gesperrt. Die Aufräumarbeiten werden noch Monate dauern
Umgeknickt Bäume lagen auch in einem Wald in Bielefeld.
Umgeknickt Bäume lagen auch in einem Wald in Bielefeld.

Münster - Sturm Friederike hat vergangenen Donnerstag in den Wäldern von NRW die schlimmsten Schäden seit Orkan "Kyrill" vor elf Jahren angerichtet (TAG24 berichtete).

"Nach ersten unverbindlichen Schätzungen gehen wir davon aus, dass circa eine Million Festmeter Holz durch den Sturm in NRW umgeworfen wurden", sagte Michael Blaschke vom Landesbetrieb Wald und Holz am Montag.

Das entspricht etwa einem Fünftel einer Jahresernte aus den NRW-Wäldern. "Kyrill" hatte vor elf Jahren knapp 16 Millionen Festmeter Holz vernichtet.

Bei "Friederike" starben mindestens acht Menschen, darunter zwei Feuerwehrleute. 2007 hatte "Kyrill" in Deutschland elf Menschen getötet.

Durch "Friederike" seien die Wälder jedoch regional stark unterschiedlich betroffen, hieß es. Ein Schadensschwerpunkt liegt bei Paderborn und Höxter. Im Münsterland ist laut ersten Schätzungen rund ein Viertel der jährlich nutzbaren Holzmenge entwurzelt worden.

In zahlreichen Wäldern haben die Forstämter absolute Betretungsverbote ausgesprochen. So hat etwa das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe die Wälder in den Kreisen Minden-Lübbecke, Herford, Lippe, Gütersloh und der Stadt Bielefeld gesperrt. Spaziergänger sollten sich unbedingt daran halten, weil Lebensgefahr bestehe.

Die Aufräumarbeiten werden noch Monate dauern

"Lebensgefahr - Betreten verboten" steht auf einem Absperrband.
"Lebensgefahr - Betreten verboten" steht auf einem Absperrband.

"Die meisten Sperrungen sind bis Ende Januar, ich gehe aber davon aus, dass danach noch nicht alle Sperrungen aufgehoben werden können", sagt Blaschke.

Es hänge ganz wesentlich vom Wetter der nächsten Tage ab, wie schnell man mit den Aufräumarbeiten vorankomme. Die Beseitigung der Sturmschäden sei für die Waldarbeiter extrem gefährlich.

Nach dem Orkan komme es nun bei der Holzverarbeitung zu Verzögerungen, einige Sägewerke warteten dringend auf neue Lieferungen, erklärte Stefan Befeld von Wald und Holz am Montag. Zufahrtswege für Lastwagen seien durch umgestürzte Bäume versperrt.

Bereitgestellte Stämme könnten teils nicht abgeholt werden. Wenn Holz aus dem vergangenen Herbst und Winter länger liegen bleibe, könne es durch Verfärbung oder Schimmelbefall an Wert verlieren. Wie hoch die Verluste am Ende sein werden, lasse sich erst am Ende des Jahres beurteilen.

Wegen der feuchten Witterung der vergangenen Monate seien viele Waldböden so vollgesogen mit Wasser, dass die Forstmaschinen nicht in alle Bereiche der Wälder kommen würden. Laut Befeld kann es noch Monate dauern, bis das Sturmholz aus den Waldgebieten entfernt werden kann.

Fotos: DPA

War es der Sturm? Fenster fällt aus Verankerung und trifft Schüler (7) Neu Biographie eines Raumfahrers: So ist Alexander Gerst! Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! 2.630 Anzeige Sie haben es richtig krachen lassen: "Amigos" aus CSU und Sparkasse stehen vor Gericht Neu Schrecklich: Hausmeister soll Freundin zu Prostitution gezwungen haben Neu Warum Du Dich gerade jetzt vor dem Ernstfall schützen solltest 14.628 Anzeige Skigebiet im Harz gerettet! Sonnenberg bleibt erhalten Neu Pläne für größtes Riesenrad der Welt geplatzt Neu Wo sind coole Startups? Es winken 30.000 Euro Preisgeld 8.418 Anzeige VW-Dieselskandal: Wie geht es mit der Klage der Anleger weiter? Neu Horror! 93-Jähriger verbrennt in seinem Sessel Neu Hambach-Aktivisten müssen Ersatz-Standort für Protestcamp akzeptieren Neu
Verwirrter Mann fährt mit Auto in den Fluss und macht den Unfall noch schlimmer Neu Flughafen Tegel: Wenn letzter Flieger landet, steigen die Mieten Neu
Hurrikan "Willa" trifft mit 195 km/h auf Westküste Mexikos Neu Tödlicher Arbeitsunfall: Fahrer wird zwischen Lastwagen und Container eingeklemmt Neu FC Bayern bewegt sich wieder Richtung "Normalität" Neu Junge Frau in U-Bahn in München vergewaltigt: War es der Fahrer? Neu Kinder finden Leiche in Wald: Hat Sohn die eigene Mutter brutal getötet? Neu Ausstellung in München: Diese Klunker erzählen Sisis Geschichte Neu Fliegerbombe aus Zweitem Weltkrieg in Regensburg: Menschen müssen evakuiert werden Neu Schock-Anzeige: Junge (15) bietet Mitschüler (14) im Internet an Neu Meistertrainer Christoph Daum wird 65: Ein großes Ziel bleibt Neu Mann versucht Auto zu knacken, während Polizisten im Auto sitzen Neu Mordversuch vor 38 Jahren: Angeklagter kann mit Freispruch rechnen Neu Weltstar Tina Turner stellt neues Musical in Hamburg vor Neu Merkel und Bouffier wollen Autoindustrie zahlen lassen Neu Milliardärssohn entführt: Zeugen erkennen Erpresserstimme Neu In der Schule! Hat Lehrer Teenager (14) zum Sex verführt? Neu Achtung! So schnell könnt ihr selbst Opfer von Erpressern werden Neu Nach Montag, jetzt auch am Samstag: Neue Anstoßzeit in der 2. Liga? Neu Haben Polizisten Flüchtlinge geschlagen? Politiker fordern Aufklärung über "Horror-Sammelabschiebung" Neu Kerlchen lädt ganze Klasse zum Geburtstag ein und endet mit gebrochenem Herzen Neu Mann kann nicht fassen, was er in seinem Reis von Lidl findet und seine Frau übergibt sich Neu Steile Schauspielkarriere? Dieser Sänger wird zum großen Serien-Star Neu Patzer verhindern den Sieg! Tor-Spektakel von Hoffenheim gegen Lyon 927 Leiche im Kanal: Passanten machen in Hafen Schockfund! 1.632 FC Bayern müht sich in Athen: Pflichtsieg nach Doppelschlag 848 Verletzte vor Champions-League-Match: Rolltreppe stürzt ein 2.085 Auf Berlin folgt Brandenburg: Nächstes AfD-Lehrermeldeportal online 1.090 HSV: Das sagte Wolf bei seiner Vorstellung als neuer Cheftrainer 139 Forscher entdecken ältestes Schiffswrack der Welt im Meer 6.014 Erste Orkan-Böen treffen Mitteldeutschland: Lkw von Straße geweht 1.115 Update Ex-Freundin und 'Nebenbuhler' mit Dönermesser niedergestochen: Täter legt Revision ein 1.803 Wissenschaftler machen 4000 Jahre alten Skelett-Fund 1.893 Kylie Jenner schon wieder verklagt! 1.366 Fischmarkt überschwemmt: Herbststurm fegt über die Küste hinweg 3.856 SPD und Grüne in Hessen gleichauf 165 Mann lockt Kind (9) auf Mädchenklo in Schule und missbraucht es 5.235 Frau mit Burka zeigt sich in weltberühmter Moschee in der Türkei plötzlich unten ohne 12.993