Sie weint viel! Darum hat Annas Umzug zu Gerald nach Namibia Schattenseiten Top Klarer Sieg gegen Bochum: St. Pauli bleibt oben dran! Neu Nach "Gelber" Wut: Macron macht Geldgeschenke Neu Diesen "Einsatz" wird ein Feuerwehrmann nicht so schnell vergessen Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.394 Anzeige
516

Lebensgefahr! Wälder nach Sturm "Friederike" noch gesperrt

Für Spaziergänger sind viele NRW-Wälder noch gesperrt. Die Aufräumarbeiten werden noch Monate dauern
Umgeknickt Bäume lagen auch in einem Wald in Bielefeld.
Umgeknickt Bäume lagen auch in einem Wald in Bielefeld.

Münster - Sturm Friederike hat vergangenen Donnerstag in den Wäldern von NRW die schlimmsten Schäden seit Orkan "Kyrill" vor elf Jahren angerichtet (TAG24 berichtete).

"Nach ersten unverbindlichen Schätzungen gehen wir davon aus, dass circa eine Million Festmeter Holz durch den Sturm in NRW umgeworfen wurden", sagte Michael Blaschke vom Landesbetrieb Wald und Holz am Montag.

Das entspricht etwa einem Fünftel einer Jahresernte aus den NRW-Wäldern. "Kyrill" hatte vor elf Jahren knapp 16 Millionen Festmeter Holz vernichtet.

Bei "Friederike" starben mindestens acht Menschen, darunter zwei Feuerwehrleute. 2007 hatte "Kyrill" in Deutschland elf Menschen getötet.

Durch "Friederike" seien die Wälder jedoch regional stark unterschiedlich betroffen, hieß es. Ein Schadensschwerpunkt liegt bei Paderborn und Höxter. Im Münsterland ist laut ersten Schätzungen rund ein Viertel der jährlich nutzbaren Holzmenge entwurzelt worden.

In zahlreichen Wäldern haben die Forstämter absolute Betretungsverbote ausgesprochen. So hat etwa das Regionalforstamt Ostwestfalen-Lippe die Wälder in den Kreisen Minden-Lübbecke, Herford, Lippe, Gütersloh und der Stadt Bielefeld gesperrt. Spaziergänger sollten sich unbedingt daran halten, weil Lebensgefahr bestehe.

Die Aufräumarbeiten werden noch Monate dauern

"Lebensgefahr - Betreten verboten" steht auf einem Absperrband.
"Lebensgefahr - Betreten verboten" steht auf einem Absperrband.

"Die meisten Sperrungen sind bis Ende Januar, ich gehe aber davon aus, dass danach noch nicht alle Sperrungen aufgehoben werden können", sagt Blaschke.

Es hänge ganz wesentlich vom Wetter der nächsten Tage ab, wie schnell man mit den Aufräumarbeiten vorankomme. Die Beseitigung der Sturmschäden sei für die Waldarbeiter extrem gefährlich.

Nach dem Orkan komme es nun bei der Holzverarbeitung zu Verzögerungen, einige Sägewerke warteten dringend auf neue Lieferungen, erklärte Stefan Befeld von Wald und Holz am Montag. Zufahrtswege für Lastwagen seien durch umgestürzte Bäume versperrt.

Bereitgestellte Stämme könnten teils nicht abgeholt werden. Wenn Holz aus dem vergangenen Herbst und Winter länger liegen bleibe, könne es durch Verfärbung oder Schimmelbefall an Wert verlieren. Wie hoch die Verluste am Ende sein werden, lasse sich erst am Ende des Jahres beurteilen.

Wegen der feuchten Witterung der vergangenen Monate seien viele Waldböden so vollgesogen mit Wasser, dass die Forstmaschinen nicht in alle Bereiche der Wälder kommen würden. Laut Befeld kann es noch Monate dauern, bis das Sturmholz aus den Waldgebieten entfernt werden kann.

Fotos: DPA

Fahndung der Polizei: Gefangener flieht während Beerdigung 200 Mann schüttelt Baby fast tot: Viereinhalb Jahre Haft gefordert 115 Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.271 Anzeige Techno-Party auf dem SEMF: So viele Drogen wurden konsumiert 4.791 Hilferufe in der Nacht: Sollte ein 68-Jähriger brutal erschlagen werden? 1.944 Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 4.514 Anzeige Boris und Lilly Becker: Richterin verrät pikantes Detail zur Scheidung 2.802 Geschenke-Tipps, die die Welt verbessern und Freude bereiten! 425 Trennung per Kussfoto: Ehe-Aus bei Janin und Kostja Ullmann 2.722 Um 6,8 Millionen Euro beschissen: Banker muss hinter Gitter! 89 Wegen Zwangsprostitution an Freundin: Hausmeister muss so lange in den Knast 100 Kampf gegen Missbrauch: Nadia Murad bekommt Friedensnobelpreis 32 Männer missbrauchen Frau in Weingut: So lange müssen sie jetzt in den Knast 2.092 Blutige Messerattacke: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16) 4.776 Nach der Pleiten-, Pech- und Pannenserie! AIDAnova sticht in See 1.467
Zoll findet echtes Leopardenfell, Waffen und Plüschhunde 104 Kriegsverbrechen: Folterte Syrer halbnackte Männer mit Kabel? 2.547
Zu krank? Andreas Kümmert muss seine Tour absagen! 1.665 Wow! Ist das die krasseste Choreo des Jahres? 2.878 Wer hat obenrum mehr? Katzenberger misst sich mit den Klitschko-Brüdern 645 "Katastrophale Zustände!" Berliner Asylaufnahme scharf kritisiert 748 Kölner stellte Blitzer-Attrappe im Vorgarten: So hat das Gericht entschieden 918 Thüringer gewinnt über zwei Millionen Euro im Lotto 782 Wegweisendes Urteil? Bundesverfassungsgericht prüft Hartz-IV-Kürzungen 2.635 Vermisste Frau tot aus See geborgen 690 Hässlicher Baum von Pulsnitz: Kurzen Prozess mit der Krüppelfichte gemacht 4.683 Tierischer Einsatz: Polizisten retten "Bruno" von der Autobahn 365 Exotische Hamburgerin will "Playmate des Jahres" werden 1.991 Drama in Köln! Totes Kind (2) in Flüchtlingsheim entdeckt 3.156 Update Terroranschlag! Mehrere Schwerverletzte, Baby und Mutter in Lebensgefahr 10.019 Wer hier in den Heiligabend-Gottesdienst will, muss Ticket vorzeigen 128 Mehrere Verletzte: "Gelbwesten" greifen in Frankreich ausländische Laster an 2.498 Mutter denkt 69 Jahre lang, dass Tochter bei Geburt gestorben wäre, dann treffen sich die beiden 2.674 Trotz psychischer Probleme: Sechs Jahre Haft für deutschen Taliban 102 Junger Mann soll Sechsjährige auf Parkplatz missbraucht haben 3.656 Wut wegen Warnstreik? Mann verletzt Bahnmitarbeiterin 1.184 Pannen bei Ermittlungen? Fall von ermordeter Georgine (†14) wirft Fragen auf 1.358 Frau von George Clooney greift Donald Trump an 3.562 GZSZ-Hochzeit bei Felix und Laura: Doch ein Detail wirft Fragen auf! 3.033 Unfallwagen bleibt aufrecht an Straßenschild gelehnt stehen 2.027 Das Aus für den Trainer: Arminia trennt sich von Jeff Saibene 668 Rückruf Antibaby-Pille "Trigoa": Längerer Zeitraum betroffen! 968 "Eiserne Lady" des Eiskunstlaufs: Jutta Müller wird 90 4.243 Katze weckt ihre Besitzer in der Nacht und rettet ihnen das Leben 2.034 Ekel-Taxifahrt: Fahrer bietet 24-Jähriger an, mit anderen Leistungen zu bezahlen 4.719 78 Morde! Polizist lauerte jahrelang Frauen auf, vergewaltigte und tötete sie 5.120 Messer und Baseballschläger: Streit zwischen zwei Familien eskaliert 440 Mysteriöser Tod im Google-Hauptsitz: Mitarbeiter (†22) stirbt am Schreibtisch 9.383 Polizei sucht diesen mutmaßlichen Sexualstraftäter! 2.578