Flammen-Inferno auf der A24: Auto gerät bei voller Fahrt in Brand 935 Hier bekommt Ihr jetzt Tickets für "Harry Potter und das verwunschene Kind" 411 Top-Angebote für TSG-Stürmer Joelinton? Das sagt Hoffenheims Brasilianer 231 Darum ist Campino jetzt Brite! 2.011 Angst vor einer Darmspieglung? Diese Alternativen zahlt die Kasse! 1.001 Anzeige
72

Bahnverkehr nach "Friederike" weiter eingeschränkt

Die Aufräumarbeiten nach dem Sturm am Donnerstag sind in vollem Gange. Während die meisten Schulen wieder geöffnet sind, braucht die Bahn noch ein bisschen.
Besonders im Raum Düsseldorf kommt es noch zu Verspätungen.
Besonders im Raum Düsseldorf kommt es noch zu Verspätungen.

Düsseldorf - Nach dem verheerenden Orkantief "Friederike" und dem weitgehenden Stillstand in NRW (TAG24 berichtete) rollen Busse, Bahnen und der Berufsverkehr am Freitag zwar wieder, es wird aber weiterhin mit erheblichen Behinderungen gerechnet.

Vor allem Bahnfahrer müssen damit rechnen, erst verspätet an ihre Ziele zu kommen. Etwa die Hälfte der Verbindungen rollten wieder, sagte eine Bahnsprecherin am Morgen. Die Bahn habe sich zunächst darauf konzentriert, die Kernverbindungen etwa zwischen dem Ruhrgebiet und dem Rheinland - die Linien RE 1 und RE 6 - wieder flott zu bekommen.

Zuvor hatten Hunderte die Nacht in Hotelzügen verbringen müssen, weil die Deutsche Bahn seit Donnerstag aus Sicherheitsgründen den Zugverkehr im ganzen Land eingestellt hatte und erst am frühen Freitagmorgen wieder aufnahm. "Im Tagesverlauf wird sich die Lage verbessern, aber es wird den ganzen Tag lang teils erhebliche Einschränkungen geben", sagte die Bahnsprecherin. Technische Probleme gab es auch bei den Online-Informationen über die Bahn-App, die von Zehntausenden Reisenden genutzt wird.

Zahlreiche Strecken im Münsterland und dem Ruhrgebiet konnten am Morgen noch nicht befahren werden. Unter anderem fielen die Regionalzüge von Düsseldorf nach Münster, von Oberhausen nach Koblenz und von Mönchengladbach nach Essen sowie mehrere S-Bahnen aus. Wo es die Sicherheit zulasse, führen die Züge auch wieder, teilte die Bahn mit. Im Verlaufe des Tages sollen weitere Streckenabschnitte unter anderem mit Hubschrauberflügen geprüft und Hindernisse aus dem Weg geräumt werden.

"Zugverkehr läuft an", steht auf den Anzeigetafeln.
"Zugverkehr läuft an", steht auf den Anzeigetafeln.

Allein im Regionalverkehr befördert die Bahn in Nordrhein-Westfalen täglich rund eine Million Menschen. Bereits am Vortag hatten viele Menschen Fahrgemeinschaften gebildet. Am Freitagmorgen war es etwa am Essener Hauptbahnhof ungewöhnlich ruhig. "Viele Pendler setzen offensichtlich auch für den Morgen noch auf Fahrgemeinschaften", sagte die Bahnsprecherin. "Wir hatten ja weitere Behinderungen angekündigt."

In den meisten NRW-Schulen begann der Unterricht am Morgen wieder normal. Die extreme Wetterlage sei vorbei, hieß es aus dem Schulministerium. Allerdings seien in einigen Schulen Schäden etwa an Dächern entstanden, die repariert werden müssten. Diese Schulen blieben weiter geschlossen. Am Vortag waren wegen des Orkans viele Schulen geschlossen geblieben oder hatten den Unterricht nach den ersten Stunden abgebrochen. Tausende Eltern mussten ihre Kinder vorzeitig abholen.

"Sensationell, wie Menschen in Nordrhein-Westfalen nach Einstellen des Zugverkehr zusammenstehen. Tausende Angebote an Fahrgemeinschaften für die, die nicht nach Hause kommen, in Betrieben, Behörden und sozialen Medien machen stolz", twitterte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) am Donnerstagabend.

Auf den Tag genau elf Jahre nach dem verheerenden Orkan "Kyrill" war am Donnerstag das Orkantief "Friederike" stundenlang über Nordrhein-Westfalen hinweggefegt. Mindestens drei Menschen kamen in NRW ums Leben, Dutzende wurden verletzt, viele von ihnen schwer. Die Feuerwehr rückte zu Tausenden Einsätzen aus, allein in Mönchengladbach bis zum späten Abend mehr als 300 Mal.

Vielerorts waren zeitweise Windstärke 12 (Geschwindigkeiten von 117 Kilometern in der Stunde und mehr) gemessen worden. Auch mehrere Flughäfen hatten aus Sicherheitsgründen Flüge gestrichen.

Feuerwehrleute, Helfer des Katastrophenschutzes und Mitarbeiter von Unternehmen waren auch am Freitagmorgen weiter mit Aufräumarbeiten beschäftigt. An vielen Stellen mussten noch Hindernisse wie umgeknickte Bäume entfernt werden.

Fotos: DPA

Heidi Klum provoziert ihre Fans und die fallen drauf rein 4.570 Auf Safari in Deutschland? Das sind die wohl "vögelfreudigsten" Wildtiere der Republik! 117 Hamburger Frühlingsdom startet cooles Gewinnspiel 1.310 Anzeige Erneut Erlkönig gesichtet! Schlummert unter dieser Folie ein PS-Monster? 8.011 Tiefer geht's nicht! Katja Krasavice schluckt 140-cm-Teil 3.966
Seltener Anblick: Weißer Rehbock fotografiert! 1.166 Missglückte Geburtshilfe: Kamel bricht Tierarzt das Bein! 1.540
Horror-Tierärztin sperrt dutzende Hunde und Katzen in Keller, ihre Strafe dafür will sie nicht akzeptieren 2.410 Böse Attacke: Taube mit Pfeil im Hals gefunden 1.047 Zwergenaufstand: Diese Fußball-Exoten sind bei großen Turnieren dabei! 822 Nach brutalem Überfall auf Disko: Vier tatverdächtige Flüchtlinge wieder aus U-Haft entlassen! 2.532 Nach heftigem Schiffs-Crash: Diesel und Schweröl landen in der Elbe 1.396 "Weil sie uns kratzten": Kinder werfen Babykatzen ins Meer, eine stirbt 32.795 Reisende baff: Flieger landet in Schottland statt in Düsseldorf! 4.148 Schockierende Funde: Vier tote Hunde an Straße entdeckt 3.398 Gewalttäter erneut aus Psycho-Klinik entkommen: Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 4.432 Hier sollen Mitarbeiter extra Schichten arbeiten - ohne Bezahlung! 4.197 Löws Risiko zahlt sich aus: Darum könnte DFB-Erfolg ein Meilenstein gewesen sein! 833 Deshalb zeigt sich Wilson Gonzalez Ochsenknecht nackt im Netz! 1.613 Gefährlicher Häftling ausgebrochen: Polizei ergreift Schutzmaßnahmen 4.101 Barack Obama kommt nach Köln, doch kaum einer will ihn sehen 674 Kommentar: Influencer sind zwar erfolgreich, aber inhaltlich einfach nur arm 1.236 Polizeiruf 110: Hier ermittelt mal keine Kommissarin 625 Mit Frauenleiche im Kofferraum gestoppt: Fahrer in Psychiatrie 3.678 Frühlingsgefühle! Wer präsentiert uns denn hier seinen prachtvollen Hintern? 3.994 Betrunkene Polizeischüler kontrollieren und schikanieren Jugendliche 3.872 Anschlagsversuch? Neuseeländische Botschaft in Berlin evakuiert! 595 Update Babyleiche neben Schule entdeckt: Mutter hatte Frühgeburt 7.568 Hat die Formel 1 bald wieder einen Schumacher auf der Rennstrecke? 688 Sie wollten "Ungläubige" töten: Sechs Haftbefehle nach Anti-Terror-Razzia! 2.255 Frau lässt kleine Tochter (5) nachts allein, plötzlich ist das Mädchen verschwunden 4.280 93-Jährige fast totgestochen: Urteil gegen Ex-Pflegerin gefallen 1.051 Suche nach Rebecca geht weiter: Polizei-Einsatz an See in Brandenburg! 2.266 Bachelor Andrej und Jenny geben Liebes-Update! 3.070 Lebensgefährliche Foto-Aktion auf A3! Polizei traut ihren Augen nicht 5.410 Polizist erschießt Asylbewerber: Handy-Video löst erneute Ermittlungen aus 3.879 Paar überlegt, wie es seinem blinden Hund helfen kann und findet coole Lösung 3.341 Rettung der insolventen Airline Germania geplatzt! 3.445 Würzburger Kinderporno-Skandal: Wie viele Opfer gibt es? 626 Seit sechs Wochen verschwunden: Wo ist Katharina (15)? 1.681 Komplett neuer Look! Janni Hönscheid überrascht mit Kurzhaarfrisur 3.735 Besonderer Playboy bei Bares für Rares unter dem Hammer! 3.265 Wegen ihm machte sie bei GNTM Schluss: Jetzt ist diese heiße Nacktschnecke wieder Single! 4.338 Furchtbarer Reitunfall! Mädchen (†7) von Pferd erdrückt 8.828 187 Strassenbande: Polizei holt Gzuz nach Ausraster aus Hotelbett 2.964 Darum feiern gerade alle dieses Foto aus dem Cockpit 3.909 Mann (25) wird beim Schnorcheln vom Hai überrascht 2.385 Findet Single Jenny Frankhauser deshalb einfach keinen Mann? 4.038 Finale von "Das Ding des Jahres": Jury verrät ihre Favoriten 673