Kein Sack voll Weihnachtsgeld? Soviel Geld bekommen diese Tarif-Berufe

Düsseldorf - Die Schaufenster der Geschäfte werben bereits für Weihnachten, in den Supermärkten liegen längst Stollen, Dominosteine und Lebkuchen bereit. Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten: Für viele Beschäftigte steigt damit langsam die Freude auf ein schönes Weihnachtsgeld oder sogar ein 13. Monatsgehalt. Doch nicht alle Arbeitnehmer profitieren hiervon.

Ob du Weihnachtsgeld bekommst, hängt vom Unternehmen ab.
Ob du Weihnachtsgeld bekommst, hängt vom Unternehmen ab.  © Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Ein Punkt ist besonders wichtig, ob Du Weihnachtsgeld bekommst, wie NRW-Arbeitsminister Karl-Josef Laumann erläutert.

"Wichtig ist vor allem die Frage, ob die Beschäftigten in einem tarifgebundenen Unternehmen arbeiten oder nicht", teilte er jetzt mit.

Was heißt das konkret? Unternehmen mit Tarifvertrag für ihre Mitarbeiter unterliegen den ausgehandelten Tarifdetails.

Haben sich die Gewerkschaften und Arbeitgeber auf einen Tarif mit Weihnachtsgeld geeinigt, fließt kurz vor Weihnachten Geld auf dein Konto.

So erhalten die Beschäftigten von Brauereien, Banken, der Chemieindustrie und der Süßwarenindustrie in NRW Weihnachtsgelder in Höhe von 95 Prozent bis 100 Prozent eines Monatseinkommens extra.

Allerdings gibt es auch Branchen, die einen Tarifvertrag haben, aber kein Weihnachtsgeld zahlen.

Hast du oder deine Firma keinen Tarifvertrag, ist das Weihnachtsgeld freiwillig.

Eine Zahlung "könne jederzeit vom Chef widerrufen werden oder entfallen", erklärt das NRW-Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales.

Anspruch auf die Zahlung von tariflichem Weihnachtsgeld oder einer Sonderzahlung hast du also nur, wenn für deinen Job und dein Unternehmen eine Tarifeinigung besteht.

Soviel Weihnachtsgeld gibt's bei diesen Tarif-Jobs in NRW

Nicht jeder kann sich über Weihnachtsgeld freuen.
Nicht jeder kann sich über Weihnachtsgeld freuen.  © 123RF/dolgachov

Das Tarifregister für NRW zeigt dir, welche Branchen aktuell extra Geld auszahlen.

Ein komplettes Monatsgehalt bekommen zum Beispiel Angestellte im Optikerhandwerk, in Brauereien, Molkereien, und der Süßwarenindustrie.

Mitarbeiter der Systemgastronomie (Dehoga) müssen konkret mit 414,14 Euro bis 567,53 auskommen. Hier kommt es auf die Dauer der Betriebszugehörigkeit an.

Tierarzthelfer, Textilreiniger oder Landmaschinenmechaniker müssen mit 40 Prozent bis 65 Prozent.

Eine fixe Summe erhalten übrigens Steinmetze. Sie bekommen 404 Euro Weihnachtsgeld.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0