Brrr! Hunderte Schwimmer zum Anbaden in der Nordsee erwartet

Borkum/Norderney - Das Anbaden hat Tradition an der Nordsee: Zum Jahresbeginn wollen sich auf den ostfriesischen Inseln wieder Hunderte mutige Schwimmer ins kalte Wasser stürzen.

Schwimmer laufen beim Anbaden am Neujahrstag ins eiskalte Wasser.
Schwimmer laufen beim Anbaden am Neujahrstag ins eiskalte Wasser.  © Mohssen Assanimoghaddam/dpa

Auf Norderney ist um 12 Uhr Start am Weststrand, auf Juist und Borkum geht es zwei Stunden später los.

Im Vorjahr rannten auf Borkum mehr als 300 Menschen unter tosendem Applaus von Tausenden Zuschauern in die Fluten.

Auf Juist gibt es für alle Teilnehmer gratis heiße Getränke auf der Strandpromenade, später dürfen sich die Schwimmer zwei Stunden in der Sauna aufwärmen.

Und auf Norderney spendierte die Kurverwaltung allen Wagemutigen früher sogar eine Badekappe.

Das Anbaden hat im Norden eine lange Tradition.
Das Anbaden hat im Norden eine lange Tradition.  © Volker Bartels/dpa

Titelfoto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0