Dieses Haus wird gerade als Schnäppchen verkauft, doch es hat einen kleinen Haken

Norfolk - Eine 70 Quadratmeter große Wohnküche, doppelte Deckenhöhe mit einer Galerie, eine Fußbodenheizung auf der gesamten Wohnfläche: Dieses Haus hört sich von den Daten her sehr gut an.

Das Haus in Norfolk hat einen Friedhof im Garten.
Das Haus in Norfolk hat einen Friedhof im Garten.  © Screenshot Twitter Rose Zolock

Blickt man dann noch auf den Preis, könnte es einigen Interessenten vielleicht bereits in den Fingern zucken. Denn das Gebäude im englischen Norfolk wird gerade für 100.000 Euro unter dem Marktwert verkauft. Etwas mehr als 500.000 Euro müsste man noch hinlegen, um das Haus zu ersteigern.

Fast schon ein Schnäppchen, wäre da nicht ein klitzekleiner Haken, der bei genauerer Betrachtung sofort ins Auge fällt. Im Garten liegen Leichen.

Wie die "Daily Mail" berichtet, war das Gebäude vor wenigen Jahren noch eine Kapelle. Gut zu erkennen auch daran, weil es an der Vorderseite zwei Eingangstüren besitzt.

Im Garten tummeln sich mehr als 20 Grabsteine, die auch beim Verkauf des Gebäudes nicht entfernt werden dürfen, da sie laut dem Immobilienmakler noch 999 Jahre dem Staat gehören.

Und das, obwohl die Gräber alle aus einer Zeit vor 1870 stammen.

Wer sich mit diesem ungewöhnlichen Fakt, dass in seinem Vorgarten ein Friedhof liegt, anfreunden kann, darf also bedenkenlos zuschlagen. Immerhin liegen im hinteren Garten wahrscheinlich keine Leichen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0