Dieses Land will Drogen entkriminalisieren

Nicht legalisieren, sondern entkriminalisieren. Norwegen will seine Drogenpolitik reformieren. (Symbolbild)
Nicht legalisieren, sondern entkriminalisieren. Norwegen will seine Drogenpolitik reformieren. (Symbolbild)  © DPA

Norwegen - Ist der Drogenbesitz in Norwegen bald keine Straftat mehr?

Wie der Independent berichtet, soll Norwegen das erste skandinavische Land sein, dass Drogen entkriminalisiert.

"Es ist wichtig zu betonen, dass wir Cannabis und andere Drogen nicht legalisieren, aber wir sie entkriminalisieren", sagte Sveinung Stensland, stellvertretender Vorsitzender des Storting Health Committee der norwegischen Publikation VG.

"Die Veränderung wird einige Zeit brauchen, aber das bedeutet eine veränderte Sichtweise: Diejenigen, die ein Drogenproblem haben, sollten als krank behandelt werden, und nicht als Kriminelle mit klassischen Sanktionen wie Geldbußen und Gefängnisstrafen."

Die Mehrheit des norwegischen Parlaments, Storting, unterstützt demnach den historischen Wandel.

Norwegen könnte anderen Ländern wie Portugal, den Niederlanden, Uruguay und bestimmten US-Bundesstaaten wie Kalifornien und Colorado, die liberale Drogengesetze haben, folgen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0