VW Caddy rammt Lkw und fängt Feuer: Fahrerin steigt unverletzt aus Wrack

Auf der A4 rammte ein VW Caddy einen Lkw. Beide Fahrer blieben unverletzt.
Auf der A4 rammte ein VW Caddy einen Lkw. Beide Fahrer blieben unverletzt.  © Roland Halkasch

Nossen - In der Nacht zum Dienstag hat es auf der Autobahn 4 heftig gekracht: Ein VW Caddy war einem Lkw unters Heck gefahren, wurde mitgeschleift und ging schließlich in Flammen auf. Doch das Wunder: Die Fahrerin blieb unverletzt!

Das Ganze passiert gegen 3 Uhr morgens, zwischen der Anschlussstelle Siebenlehn und der Anschlussstelle Berbersdorf auf dem mittleren Fahrstreifen. Warum die Fahrerin des VW Caddy den Lkw rammte, ist bisher noch unklar.

Als ihr Wagen Feuer fing, konnte der Lkw-Fahrer den Brand mit einem Pulverlöscher erfolgreich bekämpfen. Als die Freiwillige Feuerwehr aus Nossen schließlich an der Unfallstelle eintraf, musste sie den Caddy nur noch kontrollieren und unter dem Auflieger hervorziehen.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten geborgen werden. Da auf der A4 zu dieser Zeit wenig los war, hielt sie die Verkehrsbehinderung durch den Unfall in Grenzen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Warum die Fahrerin des Caddys den Lkw rammte, ist noch unklar.
Warum die Fahrerin des Caddys den Lkw rammte, ist noch unklar.  © Roland Halkasch

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0