Bagger stürzt an Bahngleisen Abhang hinunter! Zwei Männer verletzt, einer schwer

Dresden - Ein Gleisbaubagger ist am Donnerstagmittag eine Böschung in der sächsischen Kleinstadt Nossen hinabgestürzt.

Polizei und Feuerwehr vor Ort.
Polizei und Feuerwehr vor Ort.  © Roland Halkasch

Gegen 12.10 Uhr geschah das Unglück im Ketzerbachtal bei Wahnitz, das etwa 35 Kilometer nordwestlich von Dresden liegt.

Der Gleisbaubagger eines Bahnunternehmens war bei Arbeiten den Abhang zehn bis fünfzehn Meter hinabgestürzt und überschlug sich dabei mehrfach, bis er schlussendlich auf seinem Dach landete, bestätigt die Polizei gegenüber TAG24.

Beide Insassen schafften es, sich selbst zu befreien und kamen beide ins Krankenhaus. Einer von ihnen wurde schwer, der andere leicht verletzt. Jetzt muss der Bagger mit einem Kran geborgen werden.

Sowohl die Polizei, als auch die Gewerbeaufsicht ermitteln derzeit zu den Umständen des Absturzes.

Der Bagger muss jetzt aufwendig geborgen werden.
Der Bagger muss jetzt aufwendig geborgen werden.  © Roland Halkasch

Mehr zum Thema Dresden Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0