Glück im Unglück! Feuerwehr rettet Rehkitz

Nossen - Dramatische Szenen im Nossener Gewerbegebiet! Im Ortsteil Augustusberg war ein Rehkitz in ein Regenrückhaltebecken geraten, kam über eine Stunde nicht mehr heraus.

Allein schaffte es das erschöpfte Kitz nicht mehr aus dem Becken.
Allein schaffte es das erschöpfte Kitz nicht mehr aus dem Becken.  © Freiwillige Feuerwehr Nossen

Doch dann kam schließlich die Feuerwehr zu Hilfe: "Wir haben das Tier erst mal beruhigt", sagt Wehrleiter Michael Hollmann (43).

"Mit Wathosen sind dann zwei Kameraden in das Becken, haben ihm eine Decke übergeworfen und das Tier dann herausgehoben." Danach sperrte die Feuerwehr es kurz in eine Gitterbox, fuhr es mit dem Gerätewagen in den Stadtwald Rodigt.

"Dort hat es noch mal kurz geschaut", sagt Hollmann. "Dann ist es fröhlich in den Wald entsprungen."

Insgesamt waren 15 Kameraden im Einsatz.

In einer Decke trugen die Kameraden das Tier schließlich ins Trockene.
In einer Decke trugen die Kameraden das Tier schließlich ins Trockene.  © Freiwillige Feuerwehr Nossen

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0