Not-OP: Wendler bei Dschungel-Prüfung schwer verletzt

Bei Facebook teilte der Wendler seinen Unfall den Fans mit.
Bei Facebook teilte der Wendler seinen Unfall den Fans mit.

Köln - Schock für die Wendler Fans: Sänger Michael Wendler (43) hat sich am Dienstag bei Dreharbeiten für das Sommer-Dschungelcamp auf RTL schwer an der Hand verletzt, musste fünf Stunden operiert werden.

Erst in 16 Tagen startet die Sommerausgabe des Dschungelcamps "Ich bin ein Star - lasst mich wieder rein" auf RTL. Doch für Michael Wendler gibt es dieses Mal Nichts zu lachen.

Der Sänger erlitt am Dienstag bei Dreharbeiten für die Sendung einen schlimmen Handbruch, wurde gegen 15 Uhr in die Notfall-Ambulanz der Kölner Eduardus-Klinik gebracht. Not-OP an der Hand, fünf Stunden mussten die Ärzte operieren.

So geschah das Unglück:

Bei einer gemeinsamen Prüfung mit Melanie Müller (27) und Gabby Rinne (26) sollte sich der Wendler beim "Rap Slide" waagerecht abseilen. Wendler sollte in die Tiefe springen, nur gesichert durch ein Seil.

Doch das Seil soll zu lang gewesen sein, berichtet Bild.de. Als Michael Wendler in den Abgrund sprang, soll er sich instinktiv noch mit den Händen vor dem drohenden Aufprall am Boden geschützt haben. Dabei kam es wohl zu der schlimmen Handverletzung.

RTL bestätigte „Wir bedauern den Vorfall sehr und wünschen dem Wendler alles Gute und eine schnelle Genesung.“ Jetzt wollen die Verantwortlichen die Ursache für das Unglück prüfen.

Nun wird Michael Wendler noch zwei Tage stationär behandelt, muss dann vier Wochen Gips tragen, danach geht's zur Reha.

Michael Wendler muss nun eine längere Pause einlegen. Shows wurden abgesagt.
Michael Wendler muss nun eine längere Pause einlegen. Shows wurden abgesagt.

Fotos: dpa, Facebook


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0