Unfassbar! Junge rammt Autisten Holzstück mit Nagel in den Kopf

Unfassbare Bilder: In den Hinterkopf des Jungen steckt ein Nagel im Kopf.
Unfassbare Bilder: In den Hinterkopf des Jungen steckt ein Nagel im Kopf.

Nottinghamshire - Diese Attacke macht einfach nur wütend, die Bilder jagen einem den Schauer über den Rücken: In England ist ein autistischer Junge brutal von mehreren Jugendlichen angegriffen worden.

Wie seine Mutter Natasha Chambers auf Facebook berichtet, waren sie und ihr Sohn Romeo am 7. August auf dem Weg nach Hause. Zunächst bemerkte die Frau nichts Schlimmes, denn ihr Junge bleibt öfter stehen, schaut sich Dinge in seiner Umgebung an. Also lief sie einige Meter vor ihm, wie sie der Daily Mail berichtet.

So bekam sie auch nicht mit, dass sich bereits drei Jugendliche ihrem Sohn genähert hatten und ihn böse bepöbelten. Um vor den Angreifern zu fliehen, kletterte der kleine Junge auf einen Baum. Da war die Mutter schon zu Hause, die erst nun gemerkt haben will, dass Romeo verschwunden war. So machte sich der Papa sofort auf die Suche nach dem Kind.

Als er in auf dem Baum fand, standen die drei Jungs drumherum, beschimpften und bedrohten Romeo. Der Vater rettet ihn, doch damit begann das Martyrium erst so richtig. Denn als die beiden bereits auf dem Heimweg waren, warf einer aus der Gruppe ein Holzstück, das gespickt mit Nägeln war, nach dem Kleinen.

Durch die Geschwindigkeit, mit dem das schwere Stück geworden wurde, bohrte sich der Nagel in den Hinterkopf des Kindes.

Die Eltern brachten ihn sofort ins Krankenhaus, wo der Nagel auf dem Hinterkopf geholt wurde, gegen die Wunde und die Schmerzen bekam Romeo Antibiotika.

Er hatte Glück im schweren Unglück, denn er wird keine bleibenden Schäden von der Attacke davontragen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0