Sohn (25) löscht komplette Familie aus: Fünf Angehörige mit Axt getötet

Sofia - In dem bulgarischen Ort Nowi Iskar hat sich ein blutiges Familiendrama ereignet, das das ganze Land erschüttert.

In dieser Wohnsiedlung wurden die Leichen entdeckt.
In dieser Wohnsiedlung wurden die Leichen entdeckt.  © Screenshot btv

Ein Mann soll mit einer Axt seine Eltern, seine Großmutter und seinen Bruder erschlagen haben, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Die vier Leichen seien in ihrem Haus in Nowi Iskar am Rande der Hauptstadt Sofia entdeckt worden - nachdem der getötete Vater seit zwei Tagen nicht zur Arbeit erschienen war.

Das Tatmotiv war zunächst unklar. Die Polizei nahm den verdächtigen 25-Jährigen fest. Nachbarn der Familie sagten der Zeitung "24 Tschassa", der junge Mann habe psychische Probleme.

Er soll bereits mehrfach von zu Hause weggerannt sein und habe auch schon versucht, sich das Leben zu nehmen.

In Nowi Iskar hatte es erst zu Beginn 2018 einen sechsfachen Mord an einer Familie gegeben. Der Ort zählt gerade einmal 17.000 Einwohner.

Titelfoto: Screenshot btv

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0