Neues Foto von Sophia Thiel lässt Fans an ihr zweifeln
Top
Brandserie in Hochhaus: Feuerwehr erneut im Einsatz
167
Berlinale-Gewinner stirbt verarmt in Bosnien
2.555
Trotz Verbot: Vater fährt mit Tochter (11) Ski, jetzt sind sie tot
4.494
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.830
Anzeige
6.650

NPD-Politiker wegen Nazi-Tattoo verurteilt

Oranienburg - Für die Staatsanwaltschaft ist die Strafe zu milde, für die Verteidigung viel zu hart: Ein Gericht hatte das Urteil über ein Nazi-Tattoo und seinen Träger zu fällen.
Das Tattoo zeigt die Umrisse des KZ Auschwitz und den Spruch, der auf dem Eingang des KZ Buchenwald hängt.
Das Tattoo zeigt die Umrisse des KZ Auschwitz und den Spruch, der auf dem Eingang des KZ Buchenwald hängt.

Oranienburg - Im Prozess um ein öffentlich gezeigtes Nazi-Tattoo ist ein 27 Jahre alter Mann wegen Volksverhetzung zu sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt worden.

Er hatte zugegeben, die Tätowierung mit den Umrissen eines Konzentrationslagers und dem Spruch "Jedem das Seine" in einem Schwimmbad gezeigt zu haben. Sein Verteidiger verlas am Dienstag vor dem Amtsgericht Oranienburg eine entsprechende Erklärung.

Ein Journalist, der am 21. November als Badegast in Oranienburg war, hatte den Prozess ins Rollen gebracht. "Ich fand das Tattoo so ungewöhnlich, dass ich es dokumentieren musste", erklärte er vor Gericht. Auch weil sonst in der Schwimmhalle kaum einer Anstoß daran nahm, postete er es auf "Facebook".

Das Tattoo mit den stilisierten Umrissen des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und der Spruch "Jedem das Seine" erfordere eine "deutliche Reaktion des Staates", argumentierte die Anklagebehörde.

"Der Tätowierer ist beim Stechen nicht etwa abgerutscht, sondern der Angeklagte wusste, was er sich da machen ließ", betonte Staatsanwalt Torsten Lowitsch.

Der 27-Jährige handelte aus Sicht der Anklage aus "tiefer politischer Überzeugung". Er habe mit der Zurschaustellung seines Tattoos das Andenken an die Ermordeten in Auschwitz-Birkenau verunglimpft. Er habe die Massenvernichtung sogar öffentlich "gebilligt". Zehn Monate Haft ohne Bewährung wären dafür angemessen.

Die Verteidigung hingegen bestand auf Freispruch. Sein Mandant sei seit seinem Schwimmbad-Besuch einem "enormen Shitstorm" ausgesetzt, meinte dessen Anwalt Wolfram Nahrath. Das sei schon Strafe genug. "Wenn mein Mandant gewusst hätte, welchen medialen Druck durch das Tattoo ausgelöst wird, hätte er ein T-Shirt getragen."

Der 27-Jährige selbst ist indes kein unbeschriebenes Blatt, sondern unter anderem wegen Körperverletzung und Amtsanmaßung vorbestraft. Er sitzt für die rechtsextreme NPD im Kreistag Barnim.

Richterin Barbara Speidel-Mierke zeigte sich uneindruckt. Weil er wegen ähnlicher politischer Delikte noch nicht aufgefallen sei, verurteilte sie den Kommunalpolitiker zu sechs Monaten auf Bewährung. Das Tattoo an sich sei nicht strafbar, sondern das Zeigen in der Öffentlichkeit, womit der Träger es gebilligt habe.

Die Staatsanwaltschaft äußerte sich unzufrieden und will Rechtsmittel prüfen. Eine Haftstrafe wäre wegen der Außenwirkung besser gewesen, meinte Lowitsch.

Foto: Screenshot/Facebook

Mit Flasche geschlagen und Ohr abgebissen: Heftige Prügelei in U-Bahn
598
"Sinnliches Traumpaar": Wer heizt seinen Fans mit diesem sexy Foto ein?
1.444
Krank! Wie kann man das einem Hund nur antun?
3.858
Manipulation! Stuttgart 21 sollte durch Käfer-Kot behindert werden
1.307
Mega-Heiß: Die Katze zeigt sich in knappem Bikini, doch ein Detail verwirrt
7.780
Teenie im Porsche unterwegs: Mit 117 km/h zu schnell auf der Autobahn
1.998
One-Night-Stands und wilde Sex-Party: AWZ-Star Bela Klentze packt aus!
13.742
Hier hat ein Zocker 1,6 Millionen Euro abgeräumt
297
Wahnsinn! Kickbox-Champion Michael Smolik duelliert sich mit einem Kind
1.484
Mann ermordet fünf Frauen, die gerade aus der Kirche kommen
3.621
Update
Polizei will Pädophilen in Hotelzimmer festnehmen, dann folgt der Schock
7.563
Grippe-Alarm! Klinik nimmt keine Patienten mehr auf
4.218
CDU-Generalsekretär Tauber will sich von Amt zurückziehen
1.796
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
5.278
Anzeige
Wegen Antibabypille: 20-Jähriger wird schlecht, wenig später ist sie tot
5.091
Skifahrer lösen Lawine aus: Zwei Personen verschüttet
2.461
Update
Nach AfD-"Frauenmarsch": Polizei ermittelt in 73 Fällen
4.896
Oh la la: Verona Pooth räkelt sich im knappen Bikini an Traumstrand
1.695
"Schrecklich!": Fans über Bilder von Carmen Geiss entsetzt
14.690
Trotz spektakulärem Sturz! Dresdner Bobpilot Walther auf Goldkurs
2.712
Sexy Blondine (21) steckt sich Ü-Ei in ihre Vagina! Aber warum?
6.645
Finger von Prostituierter an Film-Produktionsfirma geschickt
1.598
Junge Frau rennt Taschendieb hinterher: Als sie ihn findet, ist sie sprachlos
5.381
Mutter lässt ihr Kind zwei Minuten aus den Augen und bekommt Schock ihres Lebens
3.877
Video: Dieser Wagemutige surft mitten im Februar durch den Park
926
Von Maggi bis Vittel: Edeka schmeißt 160 beliebte Produkte aus Sortiment
6.199
Schrecklicher Fund! Toter Mann aus Elbe geborgen
5.416
Mann zerrt Teenagerin in Gebüsch und vergewaltigt sie
7.059
Vier Verletzte! Männer fliegen aus ihrem selbstgebauten Lkw-Pool
2.416
Im Irak verurteilt: Deutsche Linda W. (17) muss hinter Gitter
24.488
Zwölfjähriger verwechselt ICE mit S-Bahn und fährt quer durch die Republik
1.305
Diese "The Voice Kids"-Kandidatin ist mit einem echten Weltstar verwandt!
5.347
Betrunkener Fahrer kracht in drei Autos und schläft hinter Steuer ein
922
DSDS-Rocco wird so krass beleidigt, dass sogar RTL eingreifen muss
132.328
Tödlicher Unfall: 55-Jähriger verbrennt in seinem Auto
2.145
Deniz Yücel und Unterstützer erhalten "Journalist des Jahres"-Sonderpreis
920
Diese Stadt ist der Hotspot für kriminelle Schlepper-Banden
9.566
Foto-Finish! Simon Schempp holt Silber im Massenstart
907
Bank-Einbrecher legen kompletten Ortsteil lahm
3.009
"Geht am Montag nicht zur Uni": Studenten nach Waffen-Warnung in Angst
4.035
Früh übt sich: Polizei ertappt Jungen (7) auf Quad
1.211
Drei Frauen sprengen sich in die Luft: 18 Tote, 22 Verletzte!
1.554
Mann wird operiert und wacht plötzlich mit zwei Herzen auf
2.277
Sinneswandel: TV-Sternchen Julian F.M. Stoeckel lässt Luxus hinter sich
1.021
"Löw weiß, was ich kann": Das sagt Gomez über seine WM-Chancen
175
Messer-Attacke! Besoffener sticht auf Männer ein
2.449
"Moment der Verrücktheit": Mitarbeiter werden bei heißem Liebesspiel gefilmt
13.733
Lok-Leipzig-Fans bewerfen Anhänger von Hertha BSC mit Bierkiste
4.362
Brandserie im "Horror-Hochhaus": Polizei ermittelt und gerät selbst in Gefahr
1.988
Update