Wie gut ist das Wasser der Badeseen in NRW?

Düsseldorf – Wie das Umweltministerium in NRW am Donnerstag mitteilte, haben die Badegewässer in NRW eine gute bis ausgezeichnete Wasserqualität. Lediglich ein See erhielt wie im Vorjahr nur ein "ausreichend".
Badegewässer in NRW haben bis auf eine Ausnahme eine gute Wasserqualität.
Badegewässer in NRW haben bis auf eine Ausnahme eine gute Wasserqualität.  © DPA

Das Land NRW ermittelt durch die Gesundheitsämter die Qualität der Gewässer an 109 offiziellen Messstellen.

Und die Zahlen sind sehr positiv. 105 Messstellen erhielten ein ausgezeichnetes Ergebnis, zwei wurden mit "gut" bewertet.

Lediglich der Elfrather See in Krefeld bekam lediglich ein "ausreichend". Grund dafür sind Verunreinigungen mit Fäkalien durch eine große Population von Wasservögeln oder Wildgänsen.

Die Bewertungen der offiziell als Badegewässer angemeldeten Seen erfolgen nach EU-Kriterien. Während der Badesaison wird mindestens alle vier Wochen getestet. Alle Informationen zu den EU-Badegewässern in Nordrhein-Westfalen findet Ihr auf dieser Internetseite.

Aufgrund des aktuellen Problems antibiotikaresistenter Bakterien wird es in diesem Jahr erstmals Sonderuntersuchungen von Gewässern auf jene Bakterien geben.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0