Warm und feucht: So wird das NRW-Wetter in den nächsten Tagen

Köln - Sonne, Temperaturen bis 28 Grad, aber auch Schauer und Gewitter: In Nordrhein-Westfalen wird das Wetter in den nächsten Tagen laut Deutschem Wetterdienst (DWD) wechselhaft.

Achtung, in NRW bleibt es wechselhaft. Ein Regenschirm gehört in die Tasche.
Achtung, in NRW bleibt es wechselhaft. Ein Regenschirm gehört in die Tasche.

Der Sonntag beginnt laut DWD-Prognose teils wolkig, teils sonnig. Besonders im Süden sind längere sonnige Abschnitte zu erwarten, bei sommerlichen Temperaturen bis zu 27 Grad bleibt es landesweit trocken.

In der Nacht zum Montag sinken die Temperaturen auf 14 bis 17 Grad.

Die neue Woche startet dann mit dichten Wolken: Am Montag zieht landesweit Regen auf, besonders im Norden und Osten erwarten die Meteorologen Schauer und einzelne Gewitter.

Bei milden Temperaturen zwischen 24 und 28 Grad bleibt es nach Einschätzung der Experten nur im Westen länger trocken.

Nach einer meist trockenen Nacht wird es dann am Dienstag laut DWD-Vorhersage erneut warm, viele Sonnenstunden gibt es aber wohl nicht.

Bei Temperaturen bis zu 27 Grad bleibt es dicht bewölkt. Besonders im Bergland rechnet der DWD immer wieder mit Schauern und Gewittern.

Die Temperaturen in NRW können auf bis zu 28 Grad klettern.
Die Temperaturen in NRW können auf bis zu 28 Grad klettern.  © Wetter Online

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0