Kind bricht leblos zusammen, aber Passanten machen lieber Selfies mit Rettungs-Heli
Top
Update
Mega-Eklat! Tatjana Gsell zofft sich bei Dschungelshow
Top
Günter Blobel: Nobelpreisträger stirbt im Alter von 81 Jahren
Top
"Das Haus wird brennen": Mieter in Angst vor Feuerteufel
Neu
1.481

Witwe von NSU-Opfer wirft Staat Versagen vor

Am letzten Tag der Plädoyers der NSU-Opfer, werden dem Verfassungsschutz und dem Staat wieder schwere Vorwürfe gemacht.
Beate Zschäpe konnte die Ehefrau eines der NSU-Opfer nicht verzeihen.
Beate Zschäpe konnte die Ehefrau eines der NSU-Opfer nicht verzeihen.

München - Am Donnerstag hat Yvonne Boulgarides den Schlussvortrag im NSU-Prozess gehalten. Ihr Ehemann Theodoros war am 15. Juni 2005 in seinem Geschäft in München erschossen worden.

Die Mörder waren nach Überzeugung der Anklage Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und – in Mittäterschaft – Beate Zschäpe.

Und jetzt plädiert Yvonne Boulgarides als letztes der NSU-Opfer und enthüllt, dass sie gemeinsam mit ihren beiden Töchtern erst vor Kurzem einen der Angeklagten traf – und ihm verzeiht.

Kurz vor Weihnachten fand das Treffen mit Carsten S. nach ihren Worten statt. Angeklagt ist er im NSU-Prozess wegen Beihilfe zum Mord. S. hatte zugegeben, die Ceska-Pistole in einem Jenaer Szeneladen gekauft und nach Chemnitz gebracht zu haben.

Das Treffen mit ihm "war einer der schwierigsten und emotionalsten Momente in unserem Leben", sagt Yvonne Boulgarides. Sie und ihre Töchter hätten ihn "als Menschen erlebt, der zutiefst bereut und dem das Gewissen den größten Teil seiner Strafe auferlegt". Bei den anderen vier Angeklagten, auch Beate Zschäpe, sehe sie dagegen keine Reue.

Wie fast alle Nebenkläger vor ihr richtet auch Yvonne Boulgarides massive Vorwürfe gegen die Behörden. Sie zählt auf: Fehlende Aussagegenehmigungen für Geheimdienstler, kollektiver Gedächtnisverlust auch bei Behörden-Zeugen, Akten geschreddert, kein einziger Verantwortlicher zur Verantwortung gezogen – das sei "komplettes Organversagen" des Staates.

Anwalt Narin resümiert nach dem Plädoyer seiner Mandantin: "Heute haben wir die Gewissheit, dass man in der Lage gewesen wäre, die Taten des NSU zu verhindern." Und er wiederholt, was sich als Vorwurf durch alle Nebenklägeplädoyers zog: "Wir haben die Gewissheit, dass wir und dieses Gericht bis zum heutigen Tag von den Verfassungsschutzbehörden belogen werden."

Jetzt tritt der Prozess in die letzte Etappe ein – bald fünf Jahre nach seinem Beginn. Bis zum Urteil fehlen nur noch die Plädoyers der Verteidiger. Die sollen für die Angeklagten Ralf Wohlleben, André E., Holger G. und Carsten S. je rund einen Tag dauern. Die beiden zerstrittenen Verteidigergruppen von Beate Zschäpe wollten sich am Donnerstag noch nicht festlegen. Das nächste Mal soll am 20. Februar verhandelt werden.

Fotos: DPA

Schon wieder! Schaf im Streichelzoo die Kehle durchgeschnitten
Neu
Mogelpackung des Jahres? Dr. Oetker will Negativpreis nicht hinnehmen
Neu
"Unter uns"-Star Tabea Heynig (47) ist zum ersten Mal Mutter geworden
Neu
Nippel-Gate bei Olympia! Französin läuft oben ohne
Neu
Flüchtling springt aus Angst vor Abschiebung aus dem Fenster in die Tiefe
Neu
"Vogelscheuche", "Hornochse": Dschungel-Matthias disst Melanie Müller
Neu
Mann droht zu ertrinken, doch Bademeister lehnen Hilfe ab
Neu
Deutscher Tourist wegen Sex mit Minderjähriger verhaftet
Neu
Amok-Alarm! Räuber überfällt Schule und verletzt Sekretärin schwer
Neu
15-Jähriger soll in Klosterschule auf Klassenkameraden eingestochen haben
Neu
Kramp-Karrenbauer soll auf Tauber folgen
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
5.641
Anzeige
Krasse Beichte: Frank Plasberg saß im US-Knast
Neu
Riesiger Krater mitten in der Straße, doch zugeschüttet wird hier nichts
Neu
Leiche nach Brand in Kleingartenanlage gefunden
Neu
"Bedrohungslage": Polizeieinsatz vor Neonazi-Befragung im Landtag
1.076
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.900
Anzeige
Peugot-Fahrer kracht bei voller Fahrt gegen Lastwagen
1.259
Ruhrgebiet-Vergewaltiger schweigen zu schweren Vorwürfen!
1.007
Eskalation im Altersheim: 96-Jähriger geht auf Mitbewohner los
738
Sechs Säuglinge sterben durch Stromausfall im Krankenhaus
1.581
Lkw kippt mitten im Berufsverkehr auf Autobahn um
1.221
Update
Katholische Bischöfe wollen keine Homosexuellen segnen!
390
Pferde gehen durch! Teenager schießen Raketen auf Reitanlage
1.102
UBER-Taxi zerstört Modegeschäft und verletzt Fußgängerin
1.275
Promi-Auflauf beim NRW-Empfang auf der Berlinale
134
Skandal! Priester soll mehrere Jungen sexuell missbraucht haben
593
Nach Gewaltaufruf: AfD versteht sich als Rechtsstaatspartei
1.359
Suff-Raser erfasst Mopedfahrer und lässt ihn schwer verletzt liegen
8.722
Jennifer Aniston und Justin Theroux: War ihre Hochzeit eine Lüge?
1.004
Fussball-Profis prügeln aufeinander ein: Neun Rote Karten und Spielabbruch!
2.178
Er wollte ein junges Mädchen ins Hotel locken und erlebte böse Überraschung!
3.984
Heftiger Crash: Skiurlaub dieses Paares endet tragisch
3.963
Alle Insassen bei Absturz gestorben: So alt war das Unglücks-Flugzeug bereits
1.476
So will Andrea Nahles ihre Genossen zum "JA" für die GroKo bewegen
386
Kurz vor Neuwahl: Miss Germany rechnet ab
1.916
Hier bringt Micaela Schäfer YouTuberin Katja Krasavice zum Höhepunkt
5.113
Dieser Sachse lebt jetzt in Amerika seinen großen Traum!
1.197
Mehrere Male mit Drogen gehandelt: Deshalb wurde dieser Dealer nicht bestraft!
3.505
Nach GNTM-Aus: Versucht Viktoria es jetzt etwa bei "The Voice"?
149
Frischverheiratete Lehrerin wird halbnackt mit Schüler in Auto erwischt
2.861
Fans von Isabell Horn genervt! Vergrault sie sich damit alle?
973
Auch ohne Mann glücklich: Das lässt Judith Rakers' Herz höher schlagen
1.387
Mutter überrascht Ehemann im dunklen Zimmer der Tochter
4.720
"Ihr seid einfach Ka***": Melina Sophie rechnet ab
524
Fehler oder Sprungbrett? So denkt Anna-Maria über DSDS
508
Brandserie in Hochhaus: Feuerwehr erneut im Einsatz
346
Berlinale-Gewinner stirbt verarmt in Bosnien
4.464
Trotz Verbot: Vater fährt mit Tochter (11) Ski, jetzt sind sie tot
6.895
Mit Flasche geschlagen und Ohr abgebissen: Heftige Prügelei in U-Bahn
958