Brandserie erschüttert Nünchritz: Gefahr für Wohnungen und Mieter

Nünchritz - Vier Brände in vier Wochen. Das ist das Resultat einer Brandserie in Nünchritz, die bislang mindestens 10.000 Euro Schaden verursacht hat. Die Ermittlungen der Kriminalbeamten laufen auf Hochtouren.

Die Polizei ermittelt zur Brandserie in Nünchritz im Landkreis Meißen. (Symbolbild)
Die Polizei ermittelt zur Brandserie in Nünchritz im Landkreis Meißen. (Symbolbild)  © DPA

Die Polizisten der Kriminalaußenstelle Meißen ermitteln aktuell zu einer Brandserie in Nünchritz.

Laut Angaben der Kriminalisten werden derzeit mindestens vier Brände der Serie zugeordnet. Alle Brände ereigneten sich auf der Karl-Marx-Straße und vorwiegend in den Nachtstunden.

So brannte am 3. Mai eine Kellertür in einem Mehrfamilienhaus. Am 10. Mai gingen zwei Müllbehälter in Flammen auf. Am 18. Mai geriet ein Stuhl im Keller eines Mehrfamilienhauses in Brand.

Zuletzt brannten in einem Wohnhaus außerdem zwei Kellerboxen, wobei erheblicher Schaden entstand.

Insgesamt liegt der entstandene Sachschaden bei mehr als 10.000 Euro.

Der entstandene Schaden liegt insgesamt bei mehr als 10.000 Euro. Die Brände in den Kellern hätten dabei auch größere Schäden an den Wohnungen hinterlassen könne und auch für das Leben der Anwohner bestand mehrfach Gefahr.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei wurden alle vier Brände vorsätzlich gelegt. Die Beamten suchen nun Zeugen, die verdächtige Personen im Umfeld der Brände gesehen haben oder Hinweise geben können. Die Polizeidirektion Dresden ist unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 erreichbar.

Die Kriminalpolizisten suchen nach Zeugen und Hinweisgebern. (Symbolbild)
Die Kriminalpolizisten suchen nach Zeugen und Hinweisgebern. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Dresden Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0