Achtung! Wetterdienst warnt vor glatten Straßen Top Guido Cantz hört auf seine Frau: Weihnachten keine Geschenke! Neu 20 Tonnen tote Fische: Das sind die Konsequenzen aus der Löschwasser-Katastrophe Neu Horror: Ärzte sollen bei OP Nadel in Frau vergessen haben! Neu Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.315 Anzeige
25

Angriffe auf Polizisten und Retter sollen schneller bestraft werden

Wer einen Polizisten oder einen Retter angreift, soll künftig schneller bestraft werden

Immer wieder werden Polizisten und Einsatzkräfte Opfer von Gewalt. Täter sollen künftig schneller bestraft werden.

Nürnberg - Immer wieder kommt es zu unschönen Zwischenfällen: Angriffe auf Polizisten und Rettungskräfte sollen in Zukunft schneller bestraft werden.

Immer wieder kommt es zu Übergriffen auf Einsatzkräfte. (Symbolbild)
Immer wieder kommt es zu Übergriffen auf Einsatzkräfte. (Symbolbild)

"Die Täter sollen wissen: Die Strafe folgt auf dem Fuß. Das wirkt", sagte der Nürnberger Generalstaatsanwalt Lothar Schmitt.

Die Ermittlungen in bestimmten Fällen - etwa bei Körperverletzungen, Bedrohung und Beleidigungen - müssten künftig innerhalb von zwei Wochen abgeschlossen sein.

Dies sieht ein Konzept des Polizeipräsidiums Oberpfalz und der Generalstaatsanwaltschaft Nürnberg vor. Bisher liegt die durchschnittliche Bearbeitungsdauer bei zwölf Wochen.

Tötungsdelikte könnten natürlich nicht in so kurzer Zeit ausermittelt sein, räumte Schmitt ein. Zudem seien die Terminpläne der Gerichte bisher noch ein "Flaschenhals": "Hier müssen wir an der einen oder anderen Stelle noch etwas Überzeugungsarbeit leisten."

Das Konzept habe "Vorbildcharakter für ganz Bayern", sagte Justizminister Winfried Bausback (CSU). Denn Gewalt gegen Polizisten nehme in Bayern seit Jahren zu: 2010 gab es knapp 6300 Fälle, im vergangenen Jahr bereits mehr als 7300.

"Es ist völlig inakzeptabel, dass Polizei und Rettungskräfte in zunehmendem Maße während ihrer oftmals ohnehin schon schwierigen und häufig gefährlichen Einsätze auch noch tätlich angegriffen werden", sagte Bausback.

Bei der Polizei und den Staatsanwaltschaften soll es dafür feste Ansprechpartner geben, die ihr Vorgehen schnell miteinander abstimmen. Diese "Kümmerer" seien bei der Polizei die Dienststellenleiter oder deren Vertreter und bei den Staatsanwaltschaften erfahrene Ankläger, sagte Schmitt. Gestartet wird mit dem Konzept in der Oberpfalz Anfang November. Im Mai 2019 sollen die Erfahrungen bewertet werden.

Fotos: DPA

Er plante einen Bombenanschlag: Jetzt steht er vor Gericht Neu "In aller Freundschaft": Dr. Lea Peters Lebensgefährte nach Autounfall stark entstellt Neu "Instanz im deutschen Fernsehen": So wird Ranga Yogeshwars letzte Quarks-Sendung Neu "Köln 50667": Was geht zwischen Jan und Annika wirklich? Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.452 Anzeige Hier verrät Sarah Lombardi, wie sie dieses Jahr Weihnachten feiert! Neu Polizei identifiziert toten Mann in Boizenburg Neu Adventsaktion bei REWE: Hier kannst Du jeden Tag Gutscheine gewinnen! 4.655 Anzeige Ist ein syrischer Asylbewerber ein mehrfacher Sex-Täter? Neu Bombenanschlag aus Eifersucht? Ein 57-Jähriger steht vor Gericht Neu Wegen Sanierung trockengelegt: Rakotzbrücke vermisst ihr Spiegelbild Neu
Nächste Angestellte fix und fertig! Herzogin Meghan bekommt Kündigung Neu So ein Jammer! ER will nicht ins Dschungelcamp Neu Bombastisch! Das erwartet euch im Mega-Blockbuster "Mortal Engines" Neu Dreiste "Grinch-Aktion": Schulleiterin verbietet Weihnachten aus kuriosen Gründen Neu
Mädchen (†15) stirbt, als ihr Handy in die Badewanne fällt Neu Klarer Sieg gegen Bochum: St. Pauli bleibt oben dran! 36 Nach "Gelber" Wut: Macron macht Geldgeschenke 1.976 Diesen "Einsatz" wird ein Feuerwehrmann nicht so schnell vergessen 190 Fahndung der Polizei: Gefangener flieht während Beerdigung 280 Mann schüttelt Baby fast tot: Viereinhalb Jahre Haft gefordert 166 Techno-Party auf dem SEMF: So viele Drogen wurden konsumiert 8.321 Hilferufe in der Nacht: Sollte ein 68-Jähriger brutal erschlagen werden? 2.615 Boris und Lilly Becker: Richterin verrät pikantes Detail zur Scheidung 3.608 Geschenke-Tipps, die die Welt verbessern und Freude bereiten! 602 Trennung per Kussfoto: Ehe-Aus bei Janin und Kostja Ullmann 3.535 Um 6,8 Millionen Euro beschissen: Banker muss hinter Gitter! 108 Wegen Zwangsprostitution an Freundin: Hausmeister muss so lange in den Knast 150 Kampf gegen Missbrauch: Nadia Murad bekommt Friedensnobelpreis 32 Sie weint viel! Darum hat Annas Umzug zu Gerald nach Namibia Schattenseiten 3.284 Männer missbrauchen Frau in Weingut: So lange müssen sie jetzt in den Knast 2.712 Blutige Messerattacke: Junger Mann (17) ersticht seine Ex-Freundin (16) 7.621 Nach der Pleiten-, Pech- und Pannenserie! AIDAnova sticht in See 1.779 Zoll findet echtes Leopardenfell, Waffen und Plüschhunde 149 Kriegsverbrechen: Folterte Syrer halbnackte Männer mit Kabel? 3.257 Zu krank? Andreas Kümmert muss seine Tour absagen! 2.094 Wow! Ist das die krasseste Choreo des Jahres? 3.882 Wer hat obenrum mehr? Katzenberger misst sich mit den Klitschko-Brüdern 857 "Katastrophale Zustände!" Berliner Asylaufnahme scharf kritisiert 926 Kölner stellte Blitzer-Attrappe im Vorgarten: So hat das Gericht entschieden 1.647 Thüringer gewinnt über zwei Millionen Euro im Lotto 871 Wegweisendes Urteil? Bundesverfassungsgericht prüft Hartz-IV-Kürzungen 3.677 Vermisste Frau tot aus See geborgen 807 Hässlicher Baum von Pulsnitz: Kurzen Prozess mit der Krüppelfichte gemacht 5.253 Tierischer Einsatz: Polizisten retten "Bruno" von der Autobahn 393 Exotische Hamburgerin will "Playmate des Jahres" werden 2.423 Drama in Köln! Totes Kind (2) in Flüchtlingsheim entdeckt 3.422 Update Terroranschlag! Mehrere Schwerverletzte, Baby und Mutter in Lebensgefahr 12.129 Wer hier in den Heiligabend-Gottesdienst will, muss Ticket vorzeigen 143