Nach Feuer von Notre-Dame: Mann mit Benzinkanistern in Kathedrale gefasst! Top Freuen sich hier wirklich Muslime über brennende Notre-Dame? Top Preissturz bei MediaMarkt: Technik von Sony und Bose enorm im Preis gesenkt! 1.088 Anzeige Tragisch! Teenie-Star bricht zusammen und stirbt mit nur 16 Jahren Top Geniale Aktion bei MediaMarkt: Produkt kaufen und ein zweites geschenkt kriegen! 2.622 Anzeige
30

"Goldener Herbst" im Freistaat: Arbeitsmarkt in Bayern bricht alle Rekorde

"Goldener Herbst" in Bayern: Arbeitsmarkt verzeichnet niedrigste je gemessenen Arbeitslosenquote

In Bayern gibt es dank der Herbstbelebung des Arbeitsmarktes starke Zahlen zu vermelden. Dennoch gibt es für viele Stellen offenbar keine passenden Bewerber.

Nürnberg - "Goldener Herbst" auf dem Jobmarkt: Angesichts der niedrigsten je gemessenen Arbeitslosenquote und eines Beschäftigungshöchststands gibt es in Bayern Jubel. Für Tausende Lehrstellen fehlen den Firmen jedoch Bewerber.

Die Arbeitslosenzahlen in Bayern sind im Oktober gesunken. (Symbolbild)
Die Arbeitslosenzahlen in Bayern sind im Oktober gesunken. (Symbolbild)

Dank der Herbstbelebung ist die Zahl der Arbeitslosen in Bayern wieder deutlich unter die Marke von 200.000 gesunken. Sie lag im Oktober bei rund 195.800, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg mitteilte.

Das waren 11.200 Jobsuchende weniger als im Vormonat und 13.000 weniger als im Oktober 2017. Die Arbeitslosenquote sank zum Vormonat um 0,2 auf 2,6 Prozent.

Das sei die "niedrigste je in Bayern gemessene Quote", sagte Arbeitsministerin Kerstin Schreyer (CSU). Der Jobmarkt breche "weiterhin alle Rekorde": "So gut war die Lage auf dem bayerischen Arbeitsmarkt noch nie", sagte die Ministerin. Mit mehr als 7,6 Millionen Erwerbstätigen gebe es einen «historischen Beschäftigungshöchststand."

Der Chef der Regionaldirektion, Ralf Holtzwart, erklärte, der Rückgang der Arbeitslosigkeit im Oktober sei "saisonüblich". Vor allem in der Gruppe der jungen Menschen gehe die Zahl der Jobsucher im Herbst kräftig zurück, weil diese eine Ausbildung oder Studium beginnen.

Doch nach dem Start des Ausbildungsjahres gibt es in Bayern noch mehr als 16.000 unbesetzte Lehrstellen. Diesen stehen etwa 1000 junge Menschen gegenüber, die noch keinen Ausbildungsplatz haben.

Ein Problem ist laut Deutschem Gewerkschaftsbund (DGB), dass Betriebe oft nur noch Bewerber mit mittlerem Schulabschluss oder Abitur wollten.

Dabei verdiene jeder junge Mensch einen guten Ausbildungsplatz -"unabhängig von Schulabschluss, sozialem Status oder Nationalität", sagte Andro Scholl.

"All diejenigen, die über den Fachkräftemangel jammern, sind gut beraten, diese Potenziale auch zu nutzen und nicht leichtfertig zu vergeuden", erklärte der DGB-Bezirksjugendsekretär.

Auf den Jobmarkt in Bayern sorgt der "Goldene Herbst" für gute Zahlen. (Symbolbild)
Auf den Jobmarkt in Bayern sorgt der "Goldene Herbst" für gute Zahlen. (Symbolbild)

In bestimmten Branchen müsse eine Ausbildung auch attraktiver werden. Ein Großteil der Lehrstellen komme aus dem Lebensmittelhandwerk, dem Einzelhandel und dem Hotel- und Gaststättengewerbe.

Laut dem Ausbildungsreport der DGB-Jugend werde gerade in diesen Branchen die Ausbildungsqualität seit Jahren schlecht bewertet: Lehrlinge seien im Schichtdienst tätig, leisteten regelmäßig Überstunden oder müssten rund um die Uhr erreichbar sein.

Die Zahl der neu gemeldeten Ausbildungsplätze hat derweil zugenommen. Im Ausbildungsjahr von September 2017 bis Oktober 2018 wurden fast 110.000 Lehrstellen neu gemeldet - 4,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Gleichzeitig wendeten sich 79.000 Bewerber an die Arbeitsagenturen - ein Minus von 2,4 Prozent. "Der Rückgang der Bewerberzahl ist vor allem in der geringer werdenden Zahl der Schulabsolventen begründet", so Holtzwart.

Die Zahl der Menschen mit einem regulärem Job nimmt derweil im Freistaat zu und liegt bei 5,6 Millionen. Gleichzeitig gibt es derzeit fast 133.600 offene Stellen.

Knapp 30 Prozent der neuen Angebote stammen aus der Zeitarbeit. Es folgen der Handel und das verarbeitende Gewerbe.

Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes der bayerischen Wirtschaft vbw, Bertram Brossardt, nannte vor allem den Fachkräftemangel als Problem für die Firmen. Der vbw rechnet bis zum Jahr 2023 mit rund 250.000 und bis 2030 mit mehr als 500.000 fehlenden Fachkräften.

Fotos: DPA

Schock-Taten! WM-Sänger gesteht Missbrauch an zahlreichen Kindern Top Nach Explosion: Polizei riegelt Postfiliale in Marburg ab Neu Angst vor dem Alter? Braucht Ihr nicht, denn hier kommt Unterstützung Anzeige Tödlicher Unfall: Opel-Fahrer rast frontal in Lkw Neu Alle sind entsetzt, als sie erkennen, woraus Schwan sein Nest baut Neu Schon mal was von Bürostuhlhockey gehört? 2.469 Anzeige Nach Leichenfund in Wohnung: Mann wegen Mordverdachts in U-Haft Neu Harter Spar-Kurs vom neuen Daimler-Boss: Viele Mitarbeiter sind bald ihren Job los Neu Dieses neue Tool wird Euch echt begeistern 1.355 Anzeige Wird Ex-Chelsea-Coach der Weinzierl-Nachfolger beim VfB Stuttgart? Neu Teenager (15) vor Gericht: Er soll einen Mitschüler erwürgt haben Neu Frau macht Foto, eine Stunde später brennt Pariser Notre-Dame lichterloh: Jetzt wird dieser Mann gesucht! Neu
Natascha Ochsenknecht getrennt: Ist Ex-Freund Umut Kekilli der Grund? Neu Kinder aus aller Welt schicken mehr als 40.000 Briefe an den Osterhasen Neu Auf der Autobahn: Polizei zieht Känguru aus dem Verkehr Neu GNTM-Vorschau: Transgender Tatjana bricht in Tränen aus! Neu
Polizei fahndet nach diesem Bankräuber 83 Ex-HSV-Profi van der Vaart startet neue Karriere 730 Attacke auf Gerichtsvollzieher: Es war Salzsäure! 1.160 Das hat ein Mann seiner Ehefrau angetan! 1.236 Carmen Geiss feiert Michael Jackson und erntet dafür Shitstorm! 613 Sylvie Meis packt aus: Darum trennte sie sich wirklich von ihrem Bart 1.716 "Von Kartoffeln und Kanaken": Dieses Buch einer Lehrerin sorgt für Zündstoff 2.686 Krasser Verdacht: Schlug der Serienmörder von Lüneburg Hunderte Male zu? 2.016 Paris verliert schon wieder! Trainer Thomas Tuchel nach Pleite mächtig sauer 819 In Lebensgefahr! Schwer verletzter Fußgänger stellt Polizei vor Rätsel 1.249 Ex-Freundin Saskia stinksauer: Nico Schwanz hat noch immer ihre Sachen 814 Jetzt ist es raus! So heißt das neue Album von Dieter Bohlen 1.086 Mann fährt 30 Kilometer mit Reh vor Kühlergrill, die Begründung ist verrückt 1.904 Bewaffnete stürmen Bus und erschießen 14 Menschen 7.103 Muss Deutschland jetzt 290 Milliarden Euro an Griecheland zahlen? 1.174 Sündige Geheimnisse? Sexy Sabrina will über "Temptation Island" reden 2.159 GZSZ-Rückfall? Drogenfund bei Sunny! 628 A8 stundenlang gesperrt: Lastwagen-Anhänger brennt komplett aus 474 Lokführer geschockt: Mann liegt tot auf Bahngleisen 2.091 Seit zwei Monaten vermisst: Wie lange sucht die Polizei noch nach Rebecca? 1.470 Nachfolge von Manuel Neuer: Bayern heiß auf diesen Bundesliga-Keeper? 2.321 Oberbürgermeister mit zwei Gesichtern? Boris Palmer will Facebook-Fasten! 269 Nach Notfall im Stadion: FC-Trainer Anfang besucht Vater im Krankenhaus 63 Streit endet mit blutiger Messerattacke: Täter noch auf der Flucht 420 Update Zu schnell überholt? Vier junge Leute teils schwer verletzt 2.176 Leila Lowfire ist schwanger: Jetzt gibt's die ersten Details! 3.146 29 Menschen sterben bei Busunglück auf Madeira: Alle Opfer aus Deutschland! 12.782 Auszeichnung! Heute wird Jürgen Klopp zum "Gesicht Europas" 825 Gehen Guido beim Promi-Shopping die Stars aus? 5.039 Deshalb lacht das Netz so richtig über angebliches Maskottchen des FC Bayern 1.239 Ganz schön "arschlöcherig": "Merz gegen Merz" mit Frier und Herbst startet 432 Schock für Favoritin Sayana: Zehn halbnackte Male Models bei GNTM 5.084 Prozess gegen Trickbetrüger: Demenzkranker übergab ihnen etliche Goldbarren! 139 Update