Mann stürzt mit drei Promille von Brücke: Lebensgefahr!

Der Obdachlose hatte fast drei Promille im Blut. (Symbolbild)
Der Obdachlose hatte fast drei Promille im Blut. (Symbolbild)  © DPA

Nürnberg – Ein sturzbetrunkener Obdachloser ist am Mittwochabend in Nürnberg in die Pegnitz gestürzt.

Zwar konnte die Feuerwehr den 45-Jährigen aus dem Wasser bergen; der Mann musste jedoch wiederbelebt werden.

Wegen seines kritischen Zustands wurde er ins Krankenhaus gebracht, es bestand Lebensgefahr. Die Polizei stellte nach Angaben vom Donnerstag bei dem 45-Jährigen einen Alkoholwert von fast drei Promille fest.

Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden hätten sich bislang nicht ergeben.

Zeugen hatten die Einsatzzentrale gerufen, als sie gesehen hatten, wie der Mann in den Fluss stürzte.

Er war über eine mehrere Meter hohe Uferböschung ins Wasser gefallen; sein lebloser Körper wurde danach flussabwärts getrieben.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0