Nazis veranstalten Fackelmarsch auf ehemaligem NS-Reichsparteitagsgelände 4.618
Todesursache geklärt: So kam es zur Tragödie um Country-Sängerin Kylie Harris († 30) Top
Bayern-Pleite in der Nachspielzeit! Gladbacher Elfer sorgt für zweiten Flick-Dämpfer Top
Diese heiße Show kommt auch in Deine Stadt (wenn Du Glück hast) 23.664 Anzeige
BVB zaubert: Kantersieg für schwarze Borussia gegen Düsseldorf Top
4.618

Nazis veranstalten Fackelmarsch auf ehemaligem NS-Reichsparteitagsgelände

Neonazis haben auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg einen Fackelmarsch veranstaltet

Neonazis halten einen Fackelmarsch auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg ab - wo sich einst Adolf Hitler inszenierte.

Nürnberg - Nach dem Fackelmarsch von Rechtsextremisten auf dem ehemaligen NS-Reichsparteitagsgelände in Nürnberg ist eine Debatte um die Konsequenzen aus dem Vorfall entstanden.

Die Kongresshalle auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg.
Die Kongresshalle auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände in Nürnberg.

Nürnbergs Oberbürgermeister Ulrich Maly (SPD) verurteilte den Aufmarsch scharf. "Es ist eine Erscheinung, die uns alarmieren muss - in ganz Deutschland und natürlich speziell auch in Nürnberg, dass mit solchen Symbolen an solchen Orten gearbeitet wird", sagte Maly am Dienstag.

Der SPD-Landtagsabgeordnete Florian Ritter forderte in einer Anfrage an die Staatsregierung eine Erklärung, warum der Fackelmarsch von Polizei und Behörden nicht unterbunden wurde.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Mittelfranken waren am vergangenen Samstagabend 18 Rechtsextremisten zunächst vor einer Flüchtlingsunterkunft in Nürnberg-Langwasser aufmarschiert.

Die Gruppe habe sich aus überregionalen Aktivisten der NPD und der Gruppe "Wodans Erben Germanien" zusammengesetzt.

Die Polizei habe deren Identitäten festgestellt und vorsorglich von jedem der Teilnehmer Bildaufnahmen gemacht, weil die Versammlung nicht angemeldet gewesen sei.

Den Teilnehmern wurde schließlich ein Platzverweis rund um die Unterkunft ausgesprochen. Daraufhin zogen sie sich zurück.

Kaum ist die Polizei weg: Neonazis marschieren mit Fackeln in Nürnberg

Die Zeppelintribüne: In den 1930er Jahren hielt hier Adolf Hitler seine Reden.
Die Zeppelintribüne: In den 1930er Jahren hielt hier Adolf Hitler seine Reden.

Als dann die Einsatzwagen der Polizei abgezogen waren, sammelten sich die Neonazis erneut und marschierten mit angezündeten Fackeln zum Reichsparteitagsgelände, wo die Nationalsozialisten einst ihre Massenveranstaltungen abgehalten hatten.

Dort posierten sie auch auf der Zeppelintribüne, von der in den 1930er Jahren Adolf Hitler gesprochen hatte.

"Der Fortgang des Geschehens wurde nicht ausreichend erkannt. Insofern ist es bedauerlich, dass trotz der präventiven polizeilichen Maßnahmen eine rechtsgerichtete Gruppierung den historisch belasteten Ort für ihre Propagandazwecke missbrauchte", teilte die Polizei mit.

Von dem Fackelzug kursierte im Internet ein Video. Dieses werde geprüft, sagte ein Sprecher der Polizei. Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth ermittle zudem, ob der Tatbestand der Volksverhetzung vorliege, sagte deren Sprecher Philip Engl.

Das Nürnberger Ordnungsamt will nach eigenen Angaben ein Bußgeldverfahren gegen die Organisatoren einleiten.

Welche Konsequenzen wird der Fackelmarsch in Nürnberg haben?

Stephan Doll, Vorsitzender der Bürgerbewegung "Allianz gegen Rechtsextremismus", verurteilt den Fackelmarsch aufs Schärfste.
Stephan Doll, Vorsitzender der Bürgerbewegung "Allianz gegen Rechtsextremismus", verurteilt den Fackelmarsch aufs Schärfste.

Die Bürgerbewegung Allianz gegen Rechtsextremismus verurteilte den Vorfall als Skandal. "Beim Ansehen dieser Bilder fühlen wir uns unweigerlich zurückversetzt in das dunkelste Kapitel deutscher und Nürnberger Geschichte", sagte der Vorsitzende Stephan Doll. Er forderte eine breite Diskussion, wie solche Aktionen verhindert werden können.

Nach Angaben des Landesamts für Verfassungsschutz (BayLfV) handelt es sich bei "Wodans Erben Germanien" um eine rechtsextremistische Gruppierung. Diese organisiert Patrouille im Sinne einer "Bürgerwehr".

Damit sollen demnach Ängste vor Migranten geschürt und suggeriert werden, dass der Staat nicht mehr in der Lage ist, die Sicherheit der Bürger zu gewährleisten.

Mit Fackelumzügen wollten Rechtsextremisten Präsenz im öffentlichen Raum zeigen, um Menschen mit Migrationshintergrund und politische Gegner einzuschüchtern.

Im vergangenen Jahr hätten ähnliche Patrouillen in Augsburg, Donauwörth, Kempten, München und Würzburg stattgefunden. Der Fackelmarsch am ehemaligen Nürnberger Reichsparteitagsgelände der NSDAP sei jedoch eine neue Qualität, sagte ein Verfassungsschutz-Sprecher. "Hier ist von einer bewussten Anlehnung an den historischen Nationalsozialismus auszugehen."

Auffällig sei der erstmalige öffentliche Schulterschluss von "Wodans Erben" mit NPD-Aktivisten. Allerdings verzichteten die NPD-Aktivisten während des Fackelzugs in Nürnberg auf jegliche NPD-Symbolik wie rote Schutzzonen-Warnwesten, betonte der Sprecher des Verfassungsschutzes.

Den Videokanal "Patrioten TV Nürnberg" betreibt nach Angaben des Verfassungsschutzes ein ehemaliger Aktivist der Nürnberger NPD-Tarnliste "Bürgerinitiative Ausländerstopp".

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 27.828 Anzeige
Frau missbraucht hilfloses Kind für Geld und streamt die Taten via Skype Top
Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram in Deutschland verboten! Top
Hier bekommen die ersten 200 Kunden einen 10 Euro-Gutschein geschenkt! 1.185 Anzeige
Edeka verbannt Feuerwerk aus seinen Regalen Top
Dieser Hund hat einen Gendefekt, doch alle wollen ihn haben! Top
Wir sind schon dabei! Wer will unser Team noch verstärken? Anzeige
25-Jähriger randaliert in Wuppertal und wird von Polizei erschossen Neu
Nach Serie von Brandstiftungen mit 15 zerstörten Autos: Mann festgenommen Neu
Fernseher & Co.: Sonntag gibt's Technik in Gotha bis 80% günstiger 3.413 Anzeige
Mega-Panne! Sportschau-Moderator Opdenhövel spoilert Bayern-Niederlage Neu
Tödlicher Crash auf A99: Auto überschlägt sich, zwei Männer sterben in Wrack Neu
Horror-Unfall: Frau rast gegen Baum, schwangere Beifahrerin stirbt Neu
Was passiert in Cottbus-Willmersdorf? Am Sonntag wollen alle in diesen Markt! Anzeige
Fahrzeug in Schulklasse geschleudert: Lehrer tot, neun Kinder verletzt Neu
Brachte Ex sie aus Heimtücke um? Frau stirbt nach Messerstichen 1.071
Auf dieses Boxspringbett gibt's 70 Prozent 1.606 Anzeige
Er spielte Rachels Vater: "Friends"-Star Ron Leibman gestorben 725
Heiße Grüße: So feiert Mia Julia Nikolaus 1.797
Banker ist so gestresst, dass er seine gesamte Familie ermordet 1.537
Das Supertalent: Sie bedroht Bruce Darnell! 1.263
Schauspieler Robert Walker Jr. ist tot 2.078
So trauern Freundin Melanie und Kollegen um Currywurst-König Harry Schulz 3.249
Pädophiler Tweet: Urteil gegen Elon Musk ist gefallen 1.183
Hunde dürfen hier nicht mehr auf Bürgersteigen laufen, das ist der verrückte Grund 2.122
Deutschland-Wetter am 2. Advent: Typisches Weihnachtsmarkt-Flair? Fehlanzeige! 1.652
Irre: Über 50 Meter hoher Kamin muss wie Lego Stein für Stein abgebaut werden! 1.788
Jenny Frankhausers neuer Freund: Plötzlich reden die Fans über seine Religion 1.952
BVB: Zorc spricht Machtwort bei Sancho 873
Lilli Hollunder: "Schwangerschaft ist ein kleines Abenteuer" 801
Gasexplosion löst veheerenden Brand aus: Sieben Tote, 40 Verletzte 5.089
Streit in Brandenburg eskaliert: Trekker-Typen rumsen mit Traktoren gegen Autos 2.079
Ekelhafte Ausmaße: Deutscher Kinderporno-Ring gigantisch groß 4.723
GZSZ-Urgestein Wolfgang Bahro packt über Serien-Tod aus: "Sehr traurig" 19.352
Nach Schlappe im ersten Wahlgang: Heiko Maas doch noch in den SPD-Vorstand gewählt 1.693 Update
Beim ersten Date: Mann zeigt Frau seine tote Oma im Schrank! 3.313
Robbie Williams hat zu Weihnachten nur einen Wunsch! 436
Leichenfund: Einsatzkräfte bergen Toten aus dem Rhein 2.084 Update
Startet hier die Zukunft? Erste schienenlose und autonome Straßenbahn in Betrieb! 3.866
Gleiche Klamotte, zehn Größen Unterschied! Zwei Freundinnen mit witzigem Test 3.831
Frau muss alles mit ansehen! Wanderer in Bayern rutscht aus und stürzt 100 Meter tief in den Tod 1.719
Sie ging bei Grün über die Ampel! Frau von Auto erfasst, kurz darauf ist sie tot 3.399
Sie wurde von einer Gruppe vergewaltigt und angezündet: Frau (23), die aussagen sollte, ist tot! 3.702
Fieser Spruch bei "Ready to Beef": Tim Mälzer beleidigt Zuschauerin! 4.815
Bus mit Fahrgästen fängt Feuer, dann brennt ein Haus! 3.186
Polizist beißt in einen Burger und spuckt das hier wieder aus 3.286
Lukas Podolski knipst drei Tore: Dann jubelt er den "Döner-Move"! 569
Lena Meyer-Landrut sendet emotionale Liebes-Botschaft: "Es braucht zwei für eine Beziehung" 2.593
Familienstreit eskaliert: Mann bedroht im Suff Vater mit Machete, Schwester verletzt 817
Erstmals lebendig geboren: Forscher erschaffen Kreuzung aus Schwein und Affe! 14.756
Taschendiebe aufgepasst! Wer diese Tasche klaut, erlebt eine Überraschung 1.782
Wird sie die neue Miss Germany? 1.145