Streit eskaliert, zwei 16-Jährige vor S-Bahn geschubst und getötet: Haftbefehl gegen Jugendliche 14.561
Dschungelcamp Tag 10: Danni ist geschockt! "Bin fett, hässlich und so" Top
Beziehungs-Aus bei Manuel Neuer? Torhüter und Frau Nina sollen getrennt leben Top
Euronics in Ahaus streicht bis Dienstag 19% Mehrwertsteuer auf ausgewählte Samsung-Produkte! 5.793 Anzeige
Laura Müller nimmt Wendler in Schutz und attackiert Nebenbuhlerin Top
14.561

Streit eskaliert, zwei 16-Jährige vor S-Bahn geschubst und getötet: Haftbefehl gegen Jugendliche

Schreckliche Tragödie an S-Bahnhof Frankenstadion in Nürnberg: Haftbefehl gegen zwei Jugendliche erlassen

Es ist eine schreckliche Tragödie, die in ganz Deutschland für Fassungslosigkeit sorgt: Zwei Jugendliche sind tot, gegen zwei weitere wurde Haftbefehl erlassen.

Nürnberg - Nach einer Party wartete eine größere Gruppe Jugendlicher kurz nach Mitternacht am Bahnsteig in Nürnberg auf eine S-Bahn. Einige von ihnen gerieten in Streit. Als der Zug einfuhr, kam es zu einer tödlichen Tragödie.

Am S-Bahnhof Frankenstadion hat sich ein schrecklicher Zwischenfall ereignet.
Am S-Bahnhof Frankenstadion hat sich ein schrecklicher Zwischenfall ereignet.

Bei dem Streit sind zwei Jugendliche überfahren und getötet worden. Nach einer Auseinandersetzung innerhalb einer Gruppe Jugendlicher stürzten am Samstag kurz nach Mitternacht zunächst drei 16-Jährige vom Bahnsteig auf das Gleis der S-Bahn. Nur einer konnte sich nach Polizeiangaben noch vor dem gerade einfahrenden Zug retten.

Die beiden verunglückten 16-Jähren stammen aus Heroldsberg bei Nürnberg. Seit der Tragöde steht die ganze Gemeinde unter Schock. Die Jungs waren beliebt und begeisterte Fußballspieler.

Wenige Stunden nach dem tödlichen Unglück auf der S-Bahn-Station nahm die Kripo zunächst einen 17 Jahre alten Verdächtigen fest. Später wurde ein weiterer Jugendlicher gleichen Alters ermittelt und ebenfalls festgenommen. Gegen die beiden jungen Deutschen wurde nun am Sonntag von einem Ermittlungsrichter Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Die Staatsanwaltschaft hatte diesen bereits am Samstag beantragt.

Die Gruppe Jugendlicher hatte in der Nacht nach einer Party an dem Bahnhof gewartet. Die beiden 17-Jährigen sollen dafür verantwortlich sein, dass ihre Kontrahenten vom Steig in die Gleise fielen.

Die Ermittler ließen zunächst offen, ob die mutmaßlichen Täter die drei Jüngeren geschubst, geschlagen oder getreten haben. Dies müssten die weiteren Ermittlungen noch zeigen, sagte Polizeisprecher Wolfgang Prehl.

Zum Tatzeitpunkt sei eine Traube von Menschen in unmittelbarer Nähe gewesen. Deswegen seien Ermittlungen zum genauen Geschehen sehr schwierig, Dutzende Zeugen müssten befragt werden. Die Kripo wertet auch die Aufnahmen der Überwachungskameras an dem entsprechenden Bahnhof aus.

Mordkommission ermittelt

Am S-Bahnhof Frankenstadion in Nürnberg sind Jugendliche ums Leben gekommen.
Am S-Bahnhof Frankenstadion in Nürnberg sind Jugendliche ums Leben gekommen.

Die Mordkommission des Nürnberger Polizeipräsidiums nahm noch in der Nacht nach dem Unglück in dem S-Bahnhof die Ermittlungen auf und befragte Zeugen. Nach ersten Erkenntnissen habe laut Polizei ein "völlig nichtiger Anlass" zu dem Streit zwischen den mindestens fünf Jugendlichen am S-Bahnhof Frankenstadion geführt.

Am Morgen wurde der erste Tatverdächtige aufgrund von Zeugenaussagen identifiziert und festgenommen. Später wurde auch der Junge gefunden, der von den Schienen entkommen konnte. Anschließend gab es Hinweise auf den zweiten Verdächtigen. Die Aussagen der Jugendlichen sollen nun dazu beitragen, die Tat rekonstruieren zu können.

Zur Zeit des Geschehens waren laut Polizei rund 150 Menschen auf dem Bahnsteig und in der ankommenden S-Bahn. Dass der Bahnhof um diese Uhrzeit relativ stark frequentiert war, lag an einer Feier von Jugendlichen in der Nähe. Eine große Zahl der Partygänger soll am Freitag gegen 24 Uhr die Veranstaltung verlassen haben und zu dem Bahnhof gegangen sein.

Viele Anwesende wurden nach der Tragödie von Notfallseelsorgern betreut, die Verkehrsgesellschaft schickte zwei Linienbusse als Aufenthaltsort für die Zeugen an den Bahnhof. Das Geschehen führte zu einem Großeinsatz.

Neben Polizisten waren Notärzte und Sanitäter sowie Feuerwehrleute am Ort des Geschehens. Beamte der Spurensicherung untersuchten den Tatort. Mehrere Stunden lang wurde die Bahnstrecke deswegen gesperrt.

Update: Jugendliche wohl absichtlich ins Gleis gestoßen

Nach der tödlichen Tragödie auf dem Nürnberger S-Bahnhof Frankenstadion wird gegen zwei 17-jährige Jugendliche wegen vorsätzlichen Totschlags ermittelt. Dem bisherigen Kenntnisstand zufolge hätten die beiden jungen Männer billigend in Kauf genommen, dass ihre Kontrahenten von einem herannahenden Zug erfasst werden, sagte Oberstaatsanwältin Antje Gabriels-Gorsolke am Montag. Gegen die Jugendlichen war am Sonntag von einem Ermittlungsrichter Haftbefehl wegen zweifachen Totschlags erlassen worden, sie kamen in Untersuchungshaft.

"Es kann noch kein Zwischenstand mitgeteilt werden, um nicht die noch anstehenden weiteren Zeugenvernehmungen zu beeinflussen", erklärte die Staatsanwältin.

Der S-Bahnhof Frankenstadion, an dem sich die Tragödie ereignete, liegt im Südosten Nürnbergs.
Der S-Bahnhof Frankenstadion, an dem sich die Tragödie ereignete, liegt im Südosten Nürnbergs.

Fotos: Screenshot/Google Maps, DPA

Inventur-Ausverkauf bei MEDIMAX! Jetzt gibt's Fernseher & Co. mega günstig 9.125 Anzeige
10-jähriger Junge kehrt nicht nach Hause zurück: Wo ist Roben? Top
Übersetzungs-Panne: Facebook nennt Chinas Staatschef "Herr Drecksloch" Top
Bis 53% Rabatt: Bevor mein Laden schließt, setze ich den Rotstift an! 9.694 Anzeige
Ermittler stoßen auf Leiche bei Wohnungsdurchsuchung 1.872
Spaziergängerin findet Terrier-Mischling: Wem gehört dieser Hund? 2.754
Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 11.805 Anzeige
Mann wird überfallen und flieht mit Taxi: Nun ermittelt die Polizei gegen ihn! 1.806
Plan für weniger Müll steht: Regierung verbietet Plastiktüten und Einwegprodukte 3.422
Dieses Möbelhaus kann sich gerade vor Aufträgen nicht retten. Der Grund ist... 5.771 Anzeige
Skispringen in Titisee-Neustadt: Geiger verteidigt Gelbes Trikot bei Heim-Weltcup 1.541
Opa ließ Mädchen (†1) vom Schiff fallen: Neues Video enthüllt tragische Details 13.066
Zankapfel Klimawandel: Darum sperrt Boris Palmer dutzende Facebook-User 2.499
FC Bayern bleibt Leipzig auf den Fersen: Klarer Sieg gegen Hertha BSC 1.393
Vandalen am Werk! Wer schmeißt solches Zeug auf Züge? 1.941
Geisterfahrer umkurvt Polizeisperren, bis ihn Streifenwagen umzingeln 1.968
Optische Täuschung macht das Internet verrückt! 1.747
Schock für Simpsons-Fans: Verschwindet nach Hank Azaria auch Apu aus der Serie? 959
Schwerer Betrug mit gefälschten Pässen: Führt Spur nach Deutschland? 3.786
RB Leipzigs Nagelsmann hadert nach Liga-Rekord: "Hab den Jungs gesagt, dass ich das nicht möchte" 5.489
Chevrolet überschlägt sich bei Unfall auf A4: Mann stirbt vor Ort, schwangere Frau gerettet 13.672 Update
Mädchen (14) wird unter Drogen gesetzt, entführt und vergewaltigt: Snapchat verhindert mehr! 3.631
Massenkarambolage auf A8: 18 Menschen verletzt! 6.757 Update
Der Gesundheit wegen: Carl Herzog von Württemberg zieht sich zurück 436
Aus dem Königreich verstoßen? So schlecht läuft es jetzt für Harry und Meghan 6.324
Mann fährt immer wieder durch den Kreisverkehr: Polizei setzt dem Treiben ein Ende 8.365
Tragischer Beweis: Fotos aus KZ überführen NS-Täter, doch es ist zu spät 6.176
Frau (19) springt in letzter Sekunde aus abstürzendem Auto 3.049
Sparprogramm bei Daimler: Wird die IG-Metall nichts für ihre Leute rausschlagen können? 1.001
Kult-Trainer Streich: Darum will er keine Medien in der Spielerkabine 642
Abschiebung aus der Türkei: Mutmaßliche IS-Terroristin in Deutschland in Haft 867
Frau testet Gott und fährt absichtlich in ein anderes Auto 2.355
Nicht angeschnallt? Kind (7) bei Unfall schwer verletzt 2.775
Amazon-Technikchef: Darum wird der Computer den Menschen noch lange nicht ersetzen 913
23-Jähriger geht mit Lottoschein in Bank und fordert zwei Millionen Euro 11.485
Dumm gelaufen! 18-Jähriger stürzt beim Pinkeln Hang hinab 1.785
Tödlicher Unfall in Berlin: BVG-Bus erfasst Radfahrer 4.057 Update
Pamela Reif und Jason Derulo im 8-Minuten-Workout: So geht's 2.157
Schock auf Schulweg: Hund beißt Kind (9) ins Gesicht! 2.638
Das ging schief: Junge leiht sich Opas Auto und macht große Spritztour 255
WhatsApp down: Störung beim Messenger-Dienst 15.199 Update
Flucht aus Abschiebeknast in Dresden: Flüchtlings-Trio springt einfach über Zaun 23.332
Hunde im Gleisbett gefunden: Süße Vierbeiner einfach ausgesetzt? 7.468
"Ziel erreicht": Diese Rentner gestalten ihre eigenen Särge im Sarg-Club 1.361
Tennisprofi Alexander Zverev: "Brenda hat mir sehr geholfen" 1.893
Die Geissens: Shania zeigt Papas Lamborghini Urus 16.254
Rottweiler beißt 4-jährigem Mädchen ins Gesicht: PETA will Führerschein 32.964
Dschungelcamp: Sexy Blondine will Anastasiya in der nächsten Dschungel-Prüfung sehen 2.542
Schwangere Maria (†18) aus Mordlust erstochen: Hat ihre beste Freundin gelogen? 7.788
Hass-Botschaften: Auch Uschi Glas bleibt nicht verschont 12.270