Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft sofort die Polizei!

Nürnberg - Ein verurteilter Straftäter ist am Sonntagmittag aus einer Betreuungseinrichtung in Nürnberg geflohen.

Der 54-jährige Mann war mit einem Messer bewaffnet auf der Flucht. (Bildmontage)
Der 54-jährige Mann war mit einem Messer bewaffnet auf der Flucht. (Bildmontage)  © Polizei Mittelfranken

Er habe eine Betreuerin mit einem Messer bedroht und so die Herausgabe der Schlüssel eines Fahrzeuges der Stadtmission erzwungen, teilte die Polizei mit. Mit dem Auto flüchtete er.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und warnt vor dem 54 Jahre alten Mann, der mit einem Messer bewaffnet sei.

Er ist etwa 1,70 Meter groß, mit einem grauen Kapuzenpullover und Bermudashorts bekleidet.

"Bei Antreffen des Mannes verständigen Sie bitte sofort die Polizei unter der Notrufnummer 110", heißt es.

Update 11 Uhr: Die Nürnberger Polizei fahndet weiter nach einem aus einer Betreuungseinrichtung geflohenen Straftäter.

Nach dem 54-Jährigen werde mit Hochdruck gesucht, sagte ein Polizeisprecher am Montag.

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung und warnt vor dem bewaffneten Mann. Er ist etwa 1,70 Meter groß, mit einem grauen Kapuzenpullover und Bermudashorts bekleidet.

Das Fluchtfahrzeug ist ein weißer Ford, Typ Fusion, mit der Aufschrift "Stadtmission e.V." und dem Kennzeichen N-SM 331.

Update 23.7., 16.30 Uhr: Mann konnte gefasst werden

Wie die Polizei mitteilte, konnte der Gesuchte gefasst werden.

Der 54 Jahre alte Mann konnte von der Polizei gefasst werden.
Der 54 Jahre alte Mann konnte von der Polizei gefasst werden.  © Polizei Mittelfranken

Titelfoto: Polizei Mittelfranken

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0