Tödlicher Unfall: Opel-Fahrer rast frontal in Lkw

Nürnberger Land - In Bayern ist es am Dienstagvormittag zu einem tödlichen Unfall gekommen. Zwei Fahrzeuge sind frontal zusammengestoßen, für einen Autofahrer kam jede Hilfe zu spät.

Ein Opel-Fahrer ist auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem Lkw kollidiert.
Ein Opel-Fahrer ist auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit einem Lkw kollidiert.  © News5/Schmelzer

Wie NEWS5 berichtet, ereignete sich der Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 8 zwischen Schwarzenbruck und Pfeifferhütte im Landkreis Nürnberger Land.

Aus bislang ungeklärter Ursache geriet ein 80 Jahre alter Opel-Fahrer mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn, wo der Fahrer eines Lastwagens nicht mehr rechtzeitig ausweichen konnte. Beide Fahrzeuge krachten in der Folge frontal ineinander.

Die Rettungskräfte konnten den Autofahrer zwar noch aus dem völlig demolierten Opel befreien, alle Wiederbelebungsversuche blieben jedoch ohne Erfolg. Trotz aller Bemühungen starb der Mann somit noch am Ort des verheerenden Unfalls.

Der Lkw-Fahrer blieb aufgrund der erhöhten Sitzposition trotz der Wucht des Aufpralls unverletzt. Er wurde von Rettern betreut.

Aufgrund der Rettungs- sowie anschließenden Aufräummaßnahmen musste die B8 von der Polizei komplett gesperrt werden. Mit Hilfe eines Gutachters soll nun geklärt werden, wie es zu der Tragödie kommen konnte.

Der 80 Jahre alte Fahrer konnte trotz aller Bemühungen der Helfer nicht gerettet werden.
Der 80 Jahre alte Fahrer konnte trotz aller Bemühungen der Helfer nicht gerettet werden.  © News5/Schmelzer
In Bayern ist es auf der Bundesstraße 8 im Landkreis Nürnberger Land zu einem Unfall gekommen.
In Bayern ist es auf der Bundesstraße 8 im Landkreis Nürnberger Land zu einem Unfall gekommen.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: News5/Schmelzer

Mehr zum Thema München Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0